Mittwoch, 4. Januar 2017

NurBesten Review: Stamping Mat and Giant Clear Jelly Stamper!

Hallo :)

Na, seid Ihr gut ins neue Jahr gekommen? Ich war die letzten Tage etwas faul, was den Blog angeht, aber heute gibt es endlich den ersten Post im neuen Jahr :D und ich beginne ihn mit einer etwas längeren Review, also nehmt Euch eine Tasse Tee/ Kaffe/ Glühwein, einen Keks und lehnt Euch entspannt zurück ^^
 


Lackiert habe ich:

Base Coat von Rival de Loop young
Eine Schicht Kiko - 338
Decals mit Kiko - 338, 332 und 333
Stamping mit Moyou - Doodles 03 und essence - stamp me! black
Top Coat von Aldi








Ihr seht, ich habe mich wieder einmal an ein Reverse Stamping gewagt! Das hat auch dieses Mal wieder ganz gut geklappt – seit ich entdeckt habe, dass ich am besten mit Klarlack anstelle von Top Coat zum Versiegeln des Stampings klarkomme, läuft es wirklich gut. Einzig das Anpassen des Stamping Decals finde ich etwas nervig. Ich versuche immer, es möglichst passgenau zuzuschneiden, aber irgendwo steht dann doch immer etwas über, das noch hingedrückt, abgeschnitten oder mit Nagellackentferner weggewischt werden muss. Das Ergebnis finde ich dafür jedes Mal wieder faszinierend. Auch dieses Design mochte ich sehr gerne!

In diesem Zusammenhang möchte ich Euch noch gerne zwei Produkte vorstellen, die ich vom NurBesten Shop zum Testen bekommen habe und die ich für dieses Design benutzt habe. Beginnen werde ich mit einem Tool, das die meisten von Euch vermutlich schon kennen: der Stamping Matte (item nr. 34556)*!




Die Stamping Matte vom NurBesten Shop kommt in einer praktischen Pappröhre daher, in der man sie zusammengerollt aufbewahren kann. Sie ist 21 mal 28 cm groß und damit etwas kleiner als z.B. die Matte von UberChic Beauty – damit passt sie für mich perfekt auf meinen in der Regel mit Nail Art Utensilien recht vollgestellten Wohnzimmertisch ^^ bei der Matte von Uberchic musste ich meistens etwas rumschieben, damit ich sie ausbreiten konnte.

Ich habe die Matte schon eine Weile in Gebrauch und benutze sie total gerne! Die häufigsten Einsatzgebiete für mich sind zum Beispiel das Lackieren meiner Nagellack-Stäbchen (schützt den Tisch vor Lack)…




… während dem Stampen (auch hier wieder Schutz des Tischs vor Lack)…




… zum Testen, ob ein Lack als Stampinglack taugt (hier finde ich vor allem die schwarzen Felder der Matte für helle Farben toll!)…




… oder zum Erstellen von Stamping Decals.




Falls Ihr noch auf der Suche noch einer Stamping Matte seid, kann ich Euch diese hier wirklich empfehlen, ich finde sie wirklich toll!


Theoretisch hätte ich meine Stamping Decals also auf dieser Matte erstellen können. Aber ich wollte Decals für alle Nägel machen, und 10 mal Klarlack auf die Matte lackieren und 10 Mal stampen und ausmalen erschien mir recht aufwendig, vor allem, da mein zweites Testprodukt einfach wie gemacht dafür ist: der GIANT CLEAR JELLY STAMPER :D (item nr. 35721)* Er ist soooooooooooo riesig :‘D




Ich glaube, hier muss ich nicht viel erklären. Wir haben hier einen überdimensionalen, rechteckigen, mittelweichen und mittelklebrigen Stamper, der noch dazu durchsichtig ist. Er kommt mit einer Schutzfolie und zwei Scrapern in einer Pappschachtel daher. Durch seine Größe ist er insbesondere toll dafür geeignet, ganze Platten mit einem durchgängigen Muster aufzunehmen, wie z.B. die Moyou Doodles 03. Direkt aus der Packung hatte ich etwas Probleme damit, das Muster aufzunehmen. Ich habe den Stamper dann mit warmem Wasser und etwas Handseife gewaschen, ihn trocknen und ein paar Tage herumstehen lassen, danach lief es sehr gut (wobei es natürlich trotzdem sein kann, dass beim Stampen einer kompletten Platte einzelne Teile des Musters nicht soo toll übertragen werden, da i.d.R. ein Teil der Platte früher abgeschabt wird als der andere, sodass der Lack dort natürlich auch früher antrocknet)!




Ich habe zuerst keinen Sinn darin gesehen, dass der Stamper durchsichtig ist – mit so einem riesigen Stamper ist zielgenaues Platzieren auf einem einzelnen Nagel etwas schwierig, außerdem dürfte der Lack spätestens nach 2-3 Fingern ohnehin zu stark angetrocknet sein um sich noch ordentlich auf die Nägel übertragen zu lassen. Also entweder alle Nägel auf einmal in das Kissen drücken (dann wars das aber mit dem exakten Platzieren ^^)  oder einzelne Nägel platzieren; dann würde es aber auch ein normaler durchsichtiger Stamper tun. Aaaaaaber während ich mein Decal erstellt habe, ist mir aufgefallen, dass die durchsichtige Beschaffenheit total praktisch ist, um sich zwischendurch die fertige Optik des Decals anzuschauen! Von oben sieht man durch das Ausmalen die Linien des Musters in der Regel nicht mehr sonderlich gut, aber wenn man den Stamper umdreht kann man das Muster so betrachten, wie es später auch auf dem Nagel liegt; das fand ich schon toll. Mein Fazit zum Stamper: es ist vermutlich kein absolutes Must-Have-Produkt, da für die meisten Fälle ein normal großer Stamper ausreichen wird. Aber wer gerne große Decals erstellt (oder wie ich den Stamper einfach lustig findet, weil er so lächerlich groß ist :D), der könnte Spaß mit dem gigantischen Stamper haben.

So, jetzt habt Ihr es geschafft!

Was meint Ihr? Gefällt Euch mein Design? Und was haltet Ihr von der Matte und dem Stamper?


Liebe Grüße,
Eure Nicki



P.S.: mit meinem Code NFL10 bekommt Ihr 10 Prozent Rabatt auf nicht reduzierte Artikel beim NurBesten Shop.

* Dieses Produkt wurde mir im Austausch gegen eine ehrliche Review kostenlos zur Verfügung gestellt.


__________________________


Hi lovelies,

Did you have a lovely start in the new year? I've been lazy about the blog for the last few days, but today there's finally the first post in the new year: D and I'll start it with a slightly longer review, so take a cup of tea / coffee / mulled wine, a biscuit and lean back relaxed ^^

Once again I dared to do a reverse stamping! I used some purple Kiko shades (332, 333 and 338) and my Moyou London Doodles 03 plate. It has worked quite well again - since I discovered that clear polish instead of top coat works best for me to seal the stampings, it is really good. Only the adjustment of the stamping decals is somewhat annoying. I always try to cut it as accurately as possible, but somewhere there is always something that has to be pushed, cut off or wiped with nail polish remover. But I think the result is so fascinating! I really like how this design came out!

In this context, I would like to introduce you to two products, which I have received from the NurBesten shop for testing and which I have used for this design. I will begin with a tool that most of you probably already know: the stamping mat (item nr. 34556)*!

The stamping mat from the NurBesten Shop comes in a practical cardboard tube in which you can keep it curled up. It is 21 x 28 cm in size and thus somewhat smaller than e.g. the mat of UberChic Beauty - so it fits for me perfectly on my usually with nail art utensils quite accomplished living room table ^ ^ with the mat of Uberchic I had to push mostly something, so I could spread it.

I have used the mat for a while and I really like it! The most common applications for me are, for example, painting my nail polish sticks (protects the table from varnish), during the stamping (also to protect the table from nail polish), to test whether a varnish is suitable as a stamping polish (I love especially the black fields of the mat, they’re so great for testing bright colours!), or to create Stamping Decals. If you are still looking for a stamping mat, I can recommend you this one, I think it’s really great!


Theoretically, I could have created my Stamping Decals on this mat. But I wanted to make decals for all nails, and painting 10 times clear lacquer on the mat and 10 times stamping and painting the decal seemed to me quite elaborate, especially since my second test product is simply made for it: the GIANT CLEAR JELLY STAMPER :D (item nr. 35721)* it is soooooooooooo huge :'D. I do not think I need to explain much. We have here a giant, rectangular, medium-soft and medium-sticky stamper, which is also transparent. It comes with a protective foil and two scrapers in a cardboard box. Due to its size, it is particularly suitable for accommodating entire plates with a continuous pattern, e.g. the Moyou Doodles 03. Directly out of the box I had some problems with picking up the pattern. I washed the stamper with warm water and some hand soap, let it dry and left it for a few days, then it went very well (but of course it is still possible that when you stamp a complete plate that there are individual parts of the pattern that are not soo great, since usually a part of the plate is scraped off earlier than the other, so that the polish there naturally also dry earlier)!

At first I did not see any advantage in the fact that the stamper is transparent - with such a huge stamper, precise positioning on a single nail is somewhat difficult, in addition, the lacquer should be dried too much after 2-3 fingers anyway to get it properly on the Nails. So either press all the nails in the pillow at once (but then there’s no exact positioning  possible ^ ^) or place individual nails; but then you could also use a regular clear stamper. Buuuuuuuut while I created my Decal, I noticed that the transparent texture is totally practical, in order to take a look at the finished look of the decals! From the top, the lines of the pattern are not seen very well because you painted over them, but when you turn the stamper you can look at the pattern as it is later on your nail; I thought that was great. My conclusion to the stamper: it is presumably not an absolute must-have product, as in most cases a normal-sized stamper will be fine, too. But who likes to make big decals (or, how I,  thinks the stamper is funny, because it is so ridiculously large :D), could have fun with the gigantic stamper J.

What do you think? Do you like my mani? And how about the stamping mat and the giant clear jelly stamper?




P.S.: use my code NFL10 to get 10 percent off on non sale items at NurBesten shop.

* I received this product for free in exchange for an honest review.

Kommentare:

  1. Happy new year!! :D
    Very cute mani. The colors and the motive you chose are great!
    I had the stamping mat too!! ;)
    It's a very practical and useful thing to have. The big stamper also looks very interesting!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you, I wish you a happy new year, too :)
      I'm happy you like my mani!

      Löschen
  2. Das Design ist wunderschön, richtig genial! ♥
    So eine Matte habe ich von MoYou, die sind echt super. :) Aber den Stamper...verstehe ich nicht ganz. :D Ich glaube, ich brauche den nicht. :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Ida ♥
      Haha, jaa, so unbedingt brauchen tut man den vermutlich wirklich nicht, obwohl er echt lustig ist :D

      Löschen
  3. I like the mani :)I don't have the stamping mat as I usually colour patterns directly on nails.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you :)
      Haha you must have really great freehanding skills, I always paint over the lines :D

      Löschen
  4. WOOOOAH! Das Design ist so unglaublich schön! Und die Produktbilder finde ich wahnsinnig schön ♥

    AntwortenLöschen
  5. Happy new year! Great reviews :) I'm using an ikea desk mat right now... I don't think it can be used for decals although I haven't tried... It's mostly to protect my table! I haven't had much luck with my clear stamper but I will try washing it again and see if it helps... Lovely mani as always!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you my dear :)
      Yeah I haven't had much luck with most of my clear stampers, too, but washing them really made a difference :)

      Löschen