Mittwoch, 30. März 2016

Crackling Nails!

Hallo :)

heute gibt es mal etwas ganz besonderes. Etwas, von dem ich dachte, dass es das hier auf diesem Blog nie zu sehen geben würde. Eine Art von Lack, die aus irgendeinem Grund mal eine ganze Weile total angesagt war - auch wenn ich persönlich niemanden kenne, der diese Effektlacke wirklich so richtig gerne mag. Die Rede ist von Crackling-Lacken!

Lackiert habe ich:

Base Coat von Rival de Loop young
Eine Schicht Rival de Loop - Nr. 23
Schwämmchenfarbverlauf mit Rival de Loop - Nr. 23 und essence - if i were a boy
Eine Schicht essence - let stars rain down on me (wobei man das nicht wirklich sieht..)
Eine Schicht Rival de Loop young - black-out
Top Coat von Aldi








Tja, was soll ich sagen? Ich traue es mich fast gar nicht.. aber überraschenderweise finde ich das Ergebnis gar nicht so übel! Ich musste mich aber erst daran gewöhnen. Beim ersten Blick auf das fertige Design war ich gar nicht überzeugt, aber je länger ich es angeschaut habe, desto mehr hat es mich fasziniert. Aber der Reihe nach. Als die Crackling-Lacke so langsam kamen, habe ich mir in der Euphorie des Augenblicks und mit einem coolen Krokomuster vor Augen auch welche gekauft. Dann habe ich sie zu Hause ausprobiert - vorbei war die Illusion des coolen Krokomusters. Die Lacke wollten so gar nicht wie ich, es entstanden nur ein, zwei, langweilige, grobe Risse. Optischer Totalschaden. So blieben die Crackling-Lacke lange Zeit unbeachtet. Weil sie mir aber irgendwann Leid getan haben, habe ich ein bisschen gegoogelt - da muss doch in der Zwischenzeit irgendjemand Klugem etwas eingefallen sein, wie man diese Lacke ansehnlich bekommt! Ist es auch tatsächlich - ich habe einige spannende Bilder von aufgetupften Crackling-Lacken gesehen, die dann ganz fein aufreißen. Das wollte ich gleich ausprobieren - wollte bei mir aber irgendwie nicht klappen, auch nach dem dritten Mal nicht. Vielleicht geht das ja nicht bei allen Crackling-Vertretern? Naja, aufgeben wollte ich aber auch nicht - ich habe den Lack dann doch klassisch lackiert und ein bisschen mit der Dicke der Schicht herumgespielt, bis ich dann ein Ergebnis hatte, dass doch ganz hübsch war. Das Geheimnis lag für mich in einer mitteldicken Schicht - beschreiben wird hier leider so gut wie unmöglich :'D da muss man einfach etwas probieren, am besten auf einem alten Design, das sowieso ablackiert werden soll. Und auf keinen Fall zweimal über eine Stelle malen, sonst wird's komisch. So, nachdem ich das dann wusste, habe ich einen Farbverlauf getupft, ihn mit einer Schicht Holotopper (der leider etwas untergeht) überzogen und dann den Cracklelack lackiert!

Langer Rede kurzer Sinn: meine Lieblingslackart werden Crackle-Lacke wohl nicht mehr werden. Aber so, wie das Design geworden ist, bin ich eigentlich schon ganz zufrieden und freue mich, dass der Lack doch noch seinen Auftritt bekommen hat.

Wie gefällt Euch mein Design? Wie steht Ihr zu Crackle-Lacken?

Liebe Grüße,
Eure Nicki


________________________



Hi lovelies,

today I'll show you something I thought I'll never write about here on the blog, because I'm not really into this kind of effect polish. I'm talking about crackle polish. When this effect was new I was kinda curious and bought two or three bottles, but was soon disappointed - the polish just didn't crackle beautiful. I didn't use these polishes for a long while now (like, two years or so :'D) and felt kind of sad about these poor polishes. So I googled a bit, hoping to find someone clever who found a way to use them so they would look good. Well, and I actually did found a method (sponging the crackle polish!) but unfortunately it didn't work for me and my polish, so I just played around a while and tried different thick coats. I experienced that a medium thick coat works best for me, important was not to paint twice over one area (omg I just don't know how to explain in english, I hope you understand what I want to say :'D). Once I knew how to handle this polish, I started with a light grey gradient, topped it one coat of a holo top coat (which unfortunately doesn't really show on the pictures) and then added the crackle polish. Overall I was surprised that I really liked how this mani came out, although I hated crackle polish for so long now! And I'm happy I finally used the poor polish :-p.

How do you like it?

Sonntag, 27. März 2016

Grace-full Polish - Plum Cinders - with stamping!

Hallo :)

na, verbringt Ihr ein entspanntes Osterwochenende? Das Wetter könnte für meinen Geschmack noch etwas sonniger sein, aber immerhin, es ist schon etwas wärmer!

Heute gibt es mal wieder eine Review - die liebe Perlie von LadyQueen war so nett und hat mir ein paar Stamping Platten zugeschickt. Ich war zeurst skeptisch - ich hatte bisher erst eine Stamping Platte, die nicht von Herstellern wie ÜberChic oder Moyou war, und von der war ich sehr enttäuscht. Aber dieses Mal war alles super - alle drei Platten, die ich bekommen habe, waren toll verarbeitet und ließen sich sußer stampen.


Lackiert habe ich:

Base Coat von Rival de Loop young
Eine Schicht ciaté - can can
Zwei Schichten Grace-full Polish - Plum Cinders
Stamping mit miss sporty - 205 und LadyQueen Stamping Platte BC10
Top Coat von Aldi








Und hier noch einmal die Stamping Platte solo:




Begonnen habe ich mit einer Schicht ciaté - can can. Die Deckkraft ist wirklich traumhaft, auch sonst gab es an dem Lack absolut nichts auszusetzen. Es folgten zwei Schichten des wundervollen Plum Cinders, ein traumhafter Scattered Holo in einen pflaumigen Rotton. Den habe ich dann auch zwei Tage solo ausgeführt, am dritten hatte ich aber Lust, das Ganze noch mit einem Stamping zu toppen. Und so schnappte ich mir gleich meine neue Stamping Platte von LadyQueen. Auf der Platte sind hauptsächlich traumhaft schöne Spitzenmuster. Da die aber zu viel von dem hübschen Plum Cinders verdeckt hätten, habe ich mich für das Motiv oben links entschieden. Gestampt habe ich mit einem rosa Metalliclack, den ich vor einer Weile mal in Tschechien gekauft habe. Das Ergebnis gefällt mir sehr gut! Ich denke, das wird definitiv nicht meine letzte Platte von LadyQueen sein. Derzeit ist die Platte für 3.99 Dollar im Angebot, aber auch der reguläre Preis von 5.32 Dollar ist sehr günstig.

Wie gefällt Euch mein Design?

Liebe Grüße,
Eure Nicki

P.S.: mit dem Code LYLC15 bekommt Ihr 15 Prozent Rabatt auf nicht reduzierte Artikel.

______________________________ 


Hi lovelies,

I hope you all have a lovely easter weekend! I enjoy the time with my loved ones and relaxing, haha. Today I've got a new review for you! Perlie from LadyQueen was so lovely to send me some stamping plates to show you. Thanks for this, Perlie! I already did a quick test with all the plates and the al work very well, the quality is great. Today I show you the Stamping Platte BC10. There are mostly awesome lace pattern on the plate, they're sp beautiful! For todays mani I started with one coat ciaté - can can, then I added two coats of the amazing Grace-Full Polish - Plum Cinders, a plum/dark red scattered holo. I didn't want to totally cover it, so I decided to use the image in the upper left corner. The plate is etched very well, all the images were great. For the stamping I used miss sporty number 205, a metallic pink polish I bought some time ago in the Czech Republic. I really liked how the stammpin looked on Plum Cinders ♥

How do you like my design?

P.S.: with my code LYLC15 you get 15 % discount on non reduced items.

Freitag, 25. März 2016

Essence - only purple matters!

Hallo :)

ich bin sooo froh, dass endlich das verlängerte Wochenende da ist! Mein letzter richtiger Urlaub war im Juli, und jetzt, wo die Bachelorarbeit abgeschlossen ist, tut mir diese kurze Pause wirklich gut. Es wird Zeit, endlich einmal die ganzen alten, aufgestauten Lacke und Designs zu verblogposten.

Heute gibt's einen Lack, den ich schon seit Ewigkeiten besitze und der es nun nach ich glaube fast drei Jahren endlich auf meine Nägel geschafft hat. Ich weiß. Ich bin eine schlechte Lackmama, Schande über mein Haupt :'D.


Lackiert habe ich:

Base Coat von Rival de Loop young
Eine Schicht essence - best dressed
Zwei Schichten essence - only purple matters
Top Coat von Aldi








Warum habe ich so lange gewartet? Der Lack ist wirklich toll! only purple matters besteht aus einer klaren Base mit viel violettem Mikroglitzer und größeren pink/lila Glitzerstückchen. Ich glaube, ich habe den Lack irgendwann 2013 gekauft, er war danach aber noch recht lange im Sortiment. Wann genau er ausgezogen ist, weiß ich schon gar nicht mehr. Da er von alleine nur schwer decken würde, gabs eine Schicht des lilanes best dressed als Basis. Qualitativ gabs an dem Lack absolut nichts auszusetzen, er hat sich immer noch wunderbar lackieren lassen, als hätte ich ihn gerade erst gekauft - das zeigt mal wieder, dass die (wohl gesetzlich vorgeschriebenen) Angaben auf den Lacken, dass sie nur 24 Monate haltbar wären, Unsinn sind. Wenn die Schätzchen richtig gelagert und gepflegt werden, halten sie in der Regel (nahezu) ewig.

Bei all den Lacken, die ich kaufe (in letzter Zeit vornehmlich Indies - mit spannenden Glitzerlacken sieht es ja hierzulande seit letztem Jahr nicht mehr so gut aus), gehen meine alten Schätzchen oftmals unter. Deswegen suche ich manchmal gezielt nach Lacken, die schon ewig rumstehen und noch nicht lackiert wurden. So kam auch only purple matters zu seinem Auftritt heute! Oft bin ich dann überrascht, wie ich diese Schätzchen vergessen konnte :'D.

Wie gefällt Euch only purple matters? Was sind Eure liebsten alten Schätzchen?

Liebe Grüße und schöne Osterfeiertage,
Eure Nicki


_______________________________



Hi lovelies,

today I've got a polish for you, that had to wait reeaallly long to be used by me, essence only purple matters! I bought this polish around three years ago, and because of all the other polish I adopt I somehow forgot this poor little shade. But now it's time has come! only purple matters has a clear base packed with lots of purple micro glitter and bigger pink glitter pieces. Shown here a two coats over a matching purple base colour, essence best dressed. Formula and consistency were great, just like the day I bought it. I love how this shade looks and can't understand how I was able to forget it for three years.

How do you like it? What's your favourite old polish?

Dienstag, 22. März 2016

essence - call it spring!

Hallo :)

heute möchte ich Euch noch schnell einen Lack aus der aktuellen Frühlings-LE von essence zeigen, und zwar den süßen Blümchentopper call it spring!
 

Lackiert habe ich:

Base Coat von Rival de Loop young
Zwei Schichten Kiko - 505 Pearly Honeysuckle Pink
Zwei Schichten essence - call it spring!
Top Coat von Aldi








Tjaa.. das sind wohl leider mal wieder Fotos der Kategorie "Kamera hatte keine Lust" .. der Kiko-Lack ist eigentlich viel rosa/pink-lastiger, nicht so.. apricotnude. Wobei das allerdings auch sehr stark von der Tageszeit abhängt. Mittags bei Tageslicht ist der Lack wie gesagt eher pink als apricot, abends bei Kunstlicht zeigt er eher seine aprikosige Seite. Aber egal, es geht ja um den Topper! call it spring enthält Glitterteilchen in weiß, sehr hellem rosa und hellgrün. Ich habe sogar ein, zwei hellblaue Teilchen im Lack schwimmen sehen. Das Highlight sind natürlich die großen weißen bzw. hellrosanen Blümchen. Der Farbunterschied kommt auf meinen Bildern nicht wirklich raus, aber auch in echt musste ich zweimal hinschauen, um ihn zu erkennen. Viel gibt es sonst eigentlich auch nicht zu dem Topper zu sagen - die Glitzermenge war nicht überragend groß, aber durchaus in Ordnung. Nach dem Blümchen musste ich etwas fischen. Die Trockenzeit war auch ok, alles in allem ein solider Topper und sehr hübsch für den Frühling!

Habt Ihr auch etwas aus der LE mitgenommen?

Liebe Grüße,
Eure Nicki


________________________



Hi lovelies, 

today I've got a lovely spring polish for you, essence call it spring! It has a clear base with matte white, pale baby pink and pale light green glitter in it. The highlight is of course the flower-shaped-glitter, it makes this polish perfect for spring. Glitter outcome, brush, formula and drying time were good.

How do you like it? Are you in spring mood already?

Sonntag, 20. März 2016

SPA Ritual - Handmade!

Hallo :)

juhuuu, seit Freitag bin ich endlich fertig mit meinem Studium! Ich bin so froh, das Ganze jetzt abgeschlossen zu haben und wieder ein "normales" Leben zu haben :'D. Ich habe ja berufsbegleitend studiert und das geht auf die Dauer ganz schön an die Substanz, sodass das Privatleben deutlich zurückstecken muss. Aber jetzt ist es vorbei und ich habe wieder mehr Zeit für die schönen Dinge im Leben. Nagellack zum Beispiel :'D.

Durch den Unistress in letzter Zeit bin ich ordentlich im Rückstand, was das Posten angeht - über 20 Lacke und Design der letzten Zeit wollen noch gezeigt. Und weil das Wetter gerade eh so doof ist, nutze ich das aus, um Euch noch schnell einen der eher herbstlichen/winterlichen Lacke zu zeigen!


Lackiert habe ich:

Base Coat von Rival de Loop young
Zwei Schichten Sally Hansen - Wine Stock
Zwei Schichten SPA Ritual - Handmade
Top Coat von Aldi








Handmade ist wirklich ein ganz bezaubernder, toller kupferbrauner Glitzerlack! Vermutlich hätte er auch spätestens aber der dritten oder vierten Schicht von alleine gedeckt, aber Ihr wisst ja, wie ich da bin. Zu Handmade gibt es übrigens eine lustige Geschichte: bei einem Samstags-Shopping-Ausflug in mein Lieblingseinkaufszentrum spazierte ich auch bei Müller vorbei und habe mir den SPA Ritual Stand mal etwas genauer angeschaut (davor wurde er eher mit Desinteresse gestraft - vermutlich, weil mir die Lacke mit 17 Euro eigentlich zu teuer sind; an diesem Tag hatte ich aber sonst absolut nichts gefunden und dachte mir, ich kann ja mal schauen). Und promt fiel mir der wunderbar glitzernde Handmade auf! Der musste einfach mit.

Später saß ich dann mit meinem Mann beim Thai-Imbiss-Stand und wollte dan Lack ausprobieren. Tja, ich schraubte den Deckel auf, und da war - nichts! Kein Pinsel! Da habe ich erstmal ziemlich blöd geschaut. Ich habe über tausend Lacke, aber das hatte ich noch nie gesehen. Dass sich der Bürstenteil mal vom Deckel löst, weil er nicht ordentlich geklebt ist, ok, aber so komplett gar kein Deckel? Zudem war der Füllstand des Lackes auch nicht sonderlich toll, was mir im Geschäft gar nicht aufgefallen ist. Ich vermute, dass ein bisschen der klaren Basis verdampft ist, da der Deckel ohne Pinsel nicht so richtig dicht abgeschlossen hat. Also wieder zurück zum Müller marschiert, um den Lack umzutauschen, ein Exemplar war noch da. Aber da gab es dasselbe Problem! Kein Pinsel im Deckel und Füllstand eher mager. Die Verkäuferin war ganz schockiert und hat erst einmal drei Kolleginnen gerufen :'D. Das Ende vom Lied war, dass sie mir angeboten hat, meinen Lack mit dem anderen Lack aufzufüllen sodass er komplett voll ist und mir einen ordentlichen Deckel von einem anderen Lack zu geben. War für mich in Ordnung, ich wollte den Lack gerne gleich mitnehmen und nicht auf eine neue Lieferung warten, und so habe ich nun einen bis zum Rand gefüllten Lack :'D.

Habt Ihr so etwas schon einmal erlebt? Und wie gefällt Euch Handmade?

Liebe Grüße,
Eure Nicki


_____________________________



Hi lovelies,

I finally finished my bachelor study! I'm so happy it's over now and I have a normal life again, haha. So I think there will be more posts again from now on.

Today's polish is Spa Ritual Handmade, a lovely brown/copper glitter polish. I started with two coats Sally Hansen Wine Stock as base, I thought the brown/copper glitter would look nice above it. Well, when I painted the first coat of Handmade on it I saw that it doesn't. So I added a second coat which covered the dark red base very good and I was happy with it. I really like how this polish looks, it was so sparkly!

There's something funny about this polish to tell: I bought it on my regular saturday shopping trip in the mall and wanted to try it when me and my husband stopped at the thai food shop to eat. But then I discovered there was no brush! You know, there was the normal cap but there was no brush inside attached to the cap! So I went back to the store where I bought it and they replaced the cap with a cap from another polish. With a brush :-p. I own more than thousand polish, but I've never had a bottle without a brush in it :-p.

How do you like Handmade? Have you ever bought a bottle of polish with no brush in it?

Sonntag, 13. März 2016

China Glaze - Coal Hands, Warm Heart!

Hallo :)

diese Woche war ich blog-technisch leider ein wenig faul, was hauptsächlich daran liegt, dass ich mein Kolloquium vorbereiten musste! Aber jetzt steht der größte Teil, und am Freitag ist es endlich so weit - dann bin ich fertig mit meinem Studium! Drückt mir bitte die Daumen, dass alles gut läuft.

Zur Entschädigung, dass hier auf dem Blog eine Woche Funkstille herrschte, gibt es heute einen besonders hübschen Lack.
 

Lackiert habe ich:

Base Coat von Rival de Loop young
Zwei Schichten trend IT UP - Nr. 190 (Double Volume & Shine)
Eine Schicht China Glaze - Coal Hands, Warm Heart
Top Coat von Aldi








Coal Hands, Warm Heart stammt aus der Cheers to the Holidays Kollektion von letztem Jahr. Als ich die ersten Bilder gesehen habe, wusste ich sofort, dass dieser Lack bei mir einziehen musste (genau wie sein lila Geschwisterchen.. und ähm.. diverse andere :'D), und als ich ihn dann endlich hatte, fand ich ihn sogar noch besser! Coal Hands, Warm Heart besteht aus einer dunklen Jellybase - bei der Farbe bin ich  mir nicht ganz sicher. Ist es aubergine? Dunkelblau? Oder doch eher etwas graues? Schwer zu sagen! Darin schwimmen ganz viele blurple- und roséfarbene Glitzerpartikel in unterschiedlichen Größen, die auch noch holografisch sind! Was will man mehr? Auf den Bildern sehr Ihr tatsächlich nur eine einzige Schicht auf einer passenden Basisfarbe, der Glitteroutcome ist also wirklich sehr gut. Der Pinsel ist Chine Glaze-typisch sehr schmal, was ich aber ganz gerne mag. An die Trockenzeit kann ich mich nicht so recht erinnern, aber der Lack ist mir definitiv nicht negativ aufgefallen.

Mehr gibt es dazu eigentlich nicht zu sagen! Ich bin immer noch ganz verzaubert von diesem Schätzchen ♥

Wie gefällt Euch der Lack?

Liebe Grüße,
Eure Nicki


__________________________



Hi lovelies,

I have been very busy the last days so I didn't have the time for writing blog posts. But in exchange you'll see an extry lovely and sparkly polish today, China Glaze Coal Hands, Warm Heart! I love this polish! It has a very dark base - something between dark blue, a hint of purple and maybe a little grey? I really don't know. But I do know that the glitter is awesome - we've got different sizes of blurple and rose coloured hexagon holographic glitter, isn't this amazing? On the pictures you see only one coat over a matching base colour, so the glitter outcome is really good. Because of the glitter the polish was a little bit thicker, but nothing you couldn't handle. Over all I really love this polish, it's so sparkly!

How do you like it?

Sonntag, 6. März 2016

Green holo gradient leaf stampy!

Hallo :)

seid Ihr das trübe Wetter auch langsam leid? Ich hätte sooo gerne endlich etwas mehr Sonne und Wärme! Auch wenn das aktuelle Wetter noch zu wünschen übrig lässt, bekomme ich langsam wieder etwas mehr Lust auf hellere Farben. Das Design, das ich Euch heute zeige, ist zwar schon etwas älter, passt aber sehr gut dazu!
 

Lackiert habe ich:

Base Coat von Rival de Loop young
Zwei Schichten Colour Alike - 517
Schwämmchenfarbverlauf mit Colour Alike - 517 und Colour Alike - 570
Eine Schicht China Glaze - Golden Enchantment
Stamping mit essence - stamp me! black und ÜberChic Beauty Collection 1 Plate 03
Top Coat von Aldi








Nachdem ich zwei Schichten des helleren, besser deckenden Colour Alike Holos lackiert hatte, ging es mit einem Farbverlauf zwischen den beiden grünen Colour Alikes weiter. Der dunklere Ton war leider etwas schwach auf der Brust, was die Deckkraft angeht, daher hat das eine Weile gedauert. Aber bei dem hübschen Grünton verzeiht man das doch gerne, oder? Der Holoeffekt der beiden Lacke ist sehr hübsch, aber eher dezent, deswegen gab es noch eine Schicht von Golden Enchantment oben drauf, sozusagen die goldene Variante von China Glaze's beliebtem Fairy Dust. Ich liebe beide Varianten! Sie sind wundervoll sparkly, ohne dabei den Basisfarben zu sehr die Show zu stehlen. In echt ist das Glitzern natürlich noch etwas ausgeprägter als auf den Bildern.
Zum Abschluss gab es noch ein Stamping mit einem hübschen Blättchenmuster und dem schwarzen Stamping Lack von essence obendrauf! Ich mochte das Ergebnis sehr gerne, es war so hell, fröhlich und sparkly :).

Wie gefällt Euch mein Design?

Liebe Grüße,
Eure Nicki


__________________________



Hello lovelies :)

are you already in spring mood? Well, I am and I wish the weather here would be a bit more spring-like! But hey, that's one benefit of painting your nails, you can get your own little piece of spring just by your self. For today's mani I started with two coats of a light green holographic polish, Colour Alike 517. After this I sponged a gradient using the same polish and Colour Alike 570 for the darker part. I added one coat of China Glaze Golden Enchantment, the gold version of the famous Fairy Dust. I love them both! To complete my spring design, I stamped a leaf pattern of my ÜberChic Collection 1 Plate 03 on it and sealed it with top coat. I really liked how this one turned out, so bright and spring-like!

How do you like it?

Freitag, 4. März 2016

Orly - Star Spangled!

Hallo :)

Wenn Ihr einen Blog habt oder einfach so gerne mal Eure Nägel fotografiert, kennt Ihr sicher folgendes Problem: manche Lacke wollen sich einfach nich fotografieren lassen. Meine Favoriten sind hier insbesondere Türkistöne, gefolgt von Rot und bestimmten Lilatönen. Entweder stimmt die Farbe nicht, oder die Haut sieht seltsam aus, oder... aber gut! Da müssen wir nun einmal durch. Der heutige Lack fällt in genau diese Kategorie, er ist nämlich rot. Wobei der sogar für einen Rotlack noch einigermaßen ging, da gab es auch schon schlimmere zu fotografieren.
 

Lackiert habe ich:

Base Coat von Rival de Loop young
Eine Schicht Artdeco - 169
Zwei Schichten Orly - Star Spangled
Top Coat von Aldi



 



Star Spangled ist in echt ein wunderschöner Lack! Er enthält ganz tollen, sehr feinen roten Glitzer, der in mehreren Schichten aufgetragen eine tolle Tiefe zaubert (die aber auf den Bildern leider überhaupt nicht rüberkommt). Ich bin mir gerade gar nicht sicher, ob diese Glitzerpartikel in einer leicht roten Base schwimmen oder in einer klaren.. ich glaube, in einer leicht rot gefärbten. Weil der Lack alleine aber sehr viele Schichten gebraucht hätte, bis er deckt, habe ich mich für eine farbige Base entschieden. Star Spangled habe ich vor einer Weile bei TK Maxx erstanden. Der Lack ist recht flüssig und hat einen schmalen Pinsel, was ich aber ganz gerne mag.

Wie gefällt Euch Star Spangled?

Liebe Grüße,
Eure Nicki


______________________________ 



Hi lovelies, 

today's polish is Orly Star Spangled! It's a gorgeous polish with very fine red glitter in it, which makes the polish look really fascinating and deep. It's rather sheer on it's own so I used a matching base colour, Artdeco 169. On the pictures above you can see two coats of Star Spangled. Unfortunately the camera wasn't able to catch the deep shimmer of that polish, so the pictures really don't do it justice.

What's your favourite red glitter polish?

Dienstag, 1. März 2016

P2 Holo Glitter Gradient Nails!

Hallo :)

wisst Ihr, im letzten Jahr habe ich öfter gejammert, dass die hiesigen Drogeriemarken keine spannenden Lacke mehr rausbringen. Und nach der Sortimentsumstellung von essence dachte ich, dass das dieses Jahr so weitergeht. Oh, was habe ich mich getäuscht :O ! Die ersten Hoffnungen kamen auf, als ich die Pressebilder des p2-Sortimentsupdates gesehen habe. Und als ich die Lacke letzten Freitag endlich live begutachten konnte, wurden all meine Erwartungen übertroffen. Holo. Glitzer. Lacke. Massiv sparkly! Ehrlich, ich finde jeden einzelnen wunderschön und toll und sie glitzern so intensiv! Ich denke Euch ist schon jetzt klar, dass ich sie alle adoptiert habe :'D .. und ich muss zugeben, ich habe auch die zweite neue Reihe gekauft, Gloss goes Neon. Sozusagen die OPI Sheer Tints oder essie Silk Watercolors des armen Mannes. Beziehungsweise der armen Frau (spätestens nach diesem dm-Einkauf war ich das dann auch wirklich). 

Ich konnte es auch gar nicht erwarten, damit ein kleines Design zu pinseln, und so habe ich gleich am Samstag einige der Lacke getestet. Und damit auch Ihr Euch einen Eindruck machen könnt, habe ich gleich diesen Post für Euch geschrieben :).

Ich habe mich dafür entschieden, die beiden neuen Reihen miteinander zu kombinieren und habe auf den silbernen Vertreter der Glitzerlacke ein Gradient mit den Gloss goes Neon Lacken getupft.


Lackiert habe ich:

Base Coat von Rival de Loop young
Eine Schicht p2 - Gloss goes Neon Color Activator
Zwei Schichten p2 - looking glass
Farbverlauf mit p2 - free fall, p2 - loop-di-loop, p2 - carousel, p2 - skycoaster
Stamping mit essence - stamp me black! und ÜberChic Beauty Collection 6 Plate 01
Top Coat von Aldi


Erst einmal gibt es den Farbverlauf nackig, damit Ihr Euch die Lacke besser vorstellen könnt:







Ich konnte einfach nicht widerstehen, auf den Farbverlauf zu stampen:









Ich habe mit einer Schicht des Color Activators begonnen - dem Grunde nach ist das einfach ein sehr gut pigmentierter, weißer Cremelack. Ich mag ihn wirklich sehr gerne, der Pinsel ist schön dünn und eine Schicht war für mein Vorhaben perfekt - hätte ich den Lack solo getragen, hätte ich eventuell eine zweite Schicht lackiert oder die erste einfach etwas dicker gemacht.

Darauf kamen zwei Schichten des unglaublich glitzerigen looking glass. Die Konsistenz ist etwas dicker, was bei der Menge an Glitzer aber nicht weiter verwundert. Der Lack trocknet relativ rau an, dafür aber sehr schnell. Ihr könnte Euch gar nicht vorstellen, wie sehr die Lacke glitzern! Die Bilder werden dem gar nicht gerecht. Weiter gings mit dem Farbverlauf - die Gloss goes Neon Lacke sind toll aufeinander abgestimmt, sodass ich mir einfach vier davon schnappen konnte und sie für mein Gradient benutzen konnte. Ich weiß nicht, inwieweit die Lacke solo lackiert eventuell etwas schlierig oder ungleichmäßig werden, für Farbverläufe eignen sie sich jedenfalls perfekt. Sie sind deckend genug, um den darunter liegenden Glitzerlack schön einzufärben, aber durchsichtig genug, um das Glitzern nicht zu ersticken.

Ich bin wirklich soooo begeistert von den neuen Lacken!

Naja, und weil ein Farbverlauf einfach die perfekte Basis für ein Stamping ist, habe ich dann noch meine ÜberChic Platte mit dem Watermarble-Muster rausgekramt :-p Mit dem Ergebnis war ich wirklich zufrieden. Ich denke, das wird definitiv nicht das letzte Design mit den Glitzer- und Gloss-Lacken sein :).

Wie gefällt Euch mein Design? Habt Ihr Euch auch schon welche der neuen Lacke geschnappt oder habt das noch vor?

Liebe Grüße
Eure Nicki


_________________________



Hi lovelies,

last year the german drugstore brands didn't release many shades that fascinated me. I was already fearing this will continue this year, but then the brand p2 released their new standard range polishes, and they are sooo awesome! There are holo glitter polishes and sheer-tints-inspired polishes. Wel.. I bought all of them :-p.

For today's design I used many of the new shades. I started with one coat of a white, colour activating polish which is meant to be used as a base for the sheer polishes. Next were two coats of the silver holo glitter polish. On this base I sponged a gradient using four of the sheer polishes. Well, and because a gradient is the perfect base for a stamping, I added this cool watermarble-like pattern on my design. I really liked it, it was sooo sparkly! Thumbs up for the new shades.

How do you like my design?