Dienstag, 4. Oktober 2016

Beaded Nails!

Hallo :)

diejenigen von Euch, die von Anfang an dabei sind, kennen die Geschichte schon, aber einige bestimmt noch nicht: meine Nagellackleidenschaft begann im Frühjahr 2013, davor hat mich Lack eher kalt gelassen. Ab und zu habe ich mal einen roten oder perlmuttfarbenen Schimmerlack aufgetragen, aber die meiste Zeit war ich mit nackigen Nägeln unterwegs. Nackigen, kurzen Nägeln! Im April war ich allerdings mit meiner lieben Shelly frühstücken, und sie hatte einen hellblau-/türkisfarbenen Lack auf den Nägeln, auf dem Ringfinger gab es als Akzent ein paar weiße Nagelperlchen. Die fand ich so cool, dass wir zusammen zum dm gefahren sind und ich mir auch welche gekauft habe. Tja, und damit hat es angefangen. Seitdem ist viel Zeit vergangen, ich habe viele, viele Lacke und Nailart-Produkte adoptiert. Und auch wenn ich sie gar nicht wirklich oft benutzt habe, bleiben die kleinen Perlchen für mich trotzdem etwas ganz besonderes. Das heutige Nail Art ist nichts "praktisches", nichts, das wirklich als ernsthaftes Design gedacht ist, sondern einfach eine kleine Würdigung der Perlchen - ohne sie hätte ich vielleicht nie meine Leidenschaft für Nagellack und Nailart entdeckt!










Diese Perlchen sind zwar nicht meine allerersten Perlchen, aber sie sind so schön bunt und wollten auch endlich mal ihren Auftritt haben. Es gab sie eine ganze Weile im essence-Standardsortiment, inzwischen sind sie leider nicht mehr verfügbar. Das Prinzip der Perlchen ist einfach: Basislack auftragen, eine Schicht Top Coat drüber und solange dieser noch nass ist, Perlchen drauf streuen und etwas andrücken - fertig. Die Perlchen halten sogar besser, als man auf den ersten Blick vermuten würde. Das Gefühl ist allerdings etwas gewöhnungsbedürftig :D. Aber für einen Abend finde ich sie immer noch toll und mag sie wirklich sehr gerne!

Mögt Ihr die kleinen Perlchen? Gab es bei Euch auch ein "Schlüsselerlebnis", das Eure Leidenschaft für Lacke und Nail Art geweckt hat?

Liebe Grüße,
Eure Nicki


____________________________


Hi lovelies,

some of you who followed my nail journey from the very beginning in 2013 may already know the story how I got into nail art, but I think many of you don't: I had breakfast with my friend Shelly. Until that day, I wasn't really interested in nail polish and didn't knew about nail art. My nails were naked most of the time, I only had some red or rose nail polish. No sparkles, no holo. On that day in April 2013 Shelly had a light blue shade on her nails with some white nails beads on her ring finger. I liked them so much that we decided to visit the drugstore where she bought them so I could get some too! These were limited and I was afraid they would be sold out, but I was lucky and got some! Well, and that's how I got into nail art. Much time passed and I adopted lots of nail polish, glitter, stamping stuff and other nail art. I may not have used them a lot, but the nail beads will always be very special to me - without them I may have never dicovered my passion for nail art which would be so sad since it makes me very happy.

So for today's nail art I took some of my nail beads! These colourful beads were part of the essence standard range for quite some time, but now they're no longer available. This design isn't meant to be functional or ultra serious, it's rather a hommage to the nail beads, I just wanted to have some fun with them. Using them is very simple. Just paint your desired base colour, apply one coat of top coat and then spread the nail beads on the still wet polish, press them a little bit into the polish - you're done! It maybe won't last forever, but it's totally fine for a special occasion or evening. The feeling requires getting used to it, but I think these beads are so much fun! I like them very much, they got me into nail art what makes them so special to me.

How do you like nail beads? Do you also have a key moment that got you into nail art?

Kommentare:

  1. Ich konnte mich mit so Perlen ja nie richtig anfreunden. :D Aber deine Geschichte ist süß. :)
    Hmm... ich habe als junges Mädchen immer die Buchreihe Freche Mädchen - Freche Bücher gelesen und in einem Buch hat die Hauptperson sich jeden Tag die Finger- und Fußnägel neu gemacht mit bunten Mustern und Farben. Das fand ich so cool, dass meine Nagellackleidenschaft begann. Mit um die 30 Lacke war ich schon immer der Paradiesvogel meiner Klasse. So richtig ausgeartet ist es aber erst, als ich 2012 ausgezogen bin. :D Vorher habe ich von Mama immer einen blöden Spruch bekommen, wenn ich wieder Nagellack gekauft hatte. Als das wegfiel, gab es keine Hemmnisse mehr. :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Geschichte ist ja toll ♥
      Haha, das kann ich mir vorstellen - wenn da keiner ist, der einen in seiner Leidenschaft bremst, artet das schnell mal aus :D aber zum Glück haben wir ja ein vergleichsweise harmloses Hobby, da gibt es schlimmere Dinge, für die man sein Geld ausgeben kann ^^

      Löschen
  2. So schön bunt und irgendwie erinnert mich dein Design an Smarties oder so was ^^
    Bei mir gab es nicht ein großes Erlebnis.
    Hab mir meine Nägel irgendwie schon echt lange lackiert und es wurde mit deer Zeit einfach immer mehr.
    Seit ich auf Youtube andere Nagellackjunkies entdeckt habe und ich jetzt auf Insta und dem Blog tätig bin, ist es natürlich noch extremer geworden.
    Man wird ja doch angefixt und die Sammelbestellungen sind sooo verlockend! :D
    Toll, dass es bei dir so ein schönes Erlebnis war!
    Lg, MOna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, das Internet hat bei mir auch noch einmal einen extremen Schub gegeben! Bei mir waren es vor allem die Blogs, die mir gezeigt haben, was man alles tolles mit Lack anstellen kann :) Youtube und Instagram kamen erst später mit dazu - da war ich ohnehin schon vollends verdorben :-p

      Löschen
  3. Wow, I haven't done such mani yet. It looks edible, like candies! I like it a lot!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha yeah, I was tempted to try and taste my mani :D

      Löschen
  4. This is really cute! It reminds me of cupcake sprinkles :)

    Hmm my key moment when I got into nail art... 2011 My city's hockey team made it into the final round of play offs and my friends and I were trying to do manis with the team stripes. One of my friends had striping tape and showed us how to use it and from there I found the world of nail blogs and fell down the rabbit hole hahaha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you ♥

      Oh, that's a sweet story, I like it! Yeah, the world of nail blogs also made me fell down the rabbit hole completely :D so much to discover!

      Löschen
  5. Lovely story ...I love hearing everyone's story on how they started doing nail art. This nail art looks like candies

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Yeah I think that's so fascinating, it's so interesting to get to know this :)

      Löschen
  6. Your nails looks like they are covered by candies :D

    I have also discovered nail art by accident. I saw a video on youtube where a girl painted some stripes on her nails. It was a very easy simple design, nothing special but I was so fascinated by it that the next day I went to the store and bought some liner nail polish. And that's how it all begun. I think it was 2010-2011 and I had only three nail polishes: black, pearly and pink XD

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha yeah, like candy sprinkles :D I want to eat them :D

      Such a cute story! Isn't it funny how these little moments like watching a video or seeing your friends nails while having breaktfast can change your life and make you discover a whole new world :) ?

      Haha, everyone has a pearly polish when they start :D

      Löschen
  7. This is beautiful. Like everyone said remind me of candy, sprinkles. very colorful and fun <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you my dear :)
      Haha yeah, it reminds me of sprinkles, too - I was tempted to try and taste them :-p

      Löschen
  8. Ohhh ich liebe diese Geschichte immer noch so sehr!!! Als wäre es gestern gewesen! (Ist es wirklich schon über 3 Jahre her? Oh mein Gott, kaum zu glauben!)
    Wobei man bei dir ja immer wieder so eine tolle Steigerung sehen kann. <3<3<3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Liebes ♥
      Jaaa mir geht es genauso, es fühlt sich an, als wäre es erst gestern gewesen ♥

      Löschen