Freitag, 15. April 2016

Ciaté - Party Shoes and Nail Polish Restoring!

Hallo :)

heute gibt's zwischendurch wieder etwas älteres - ja, ich fange leider schon wieder von Weihnachten an. Bzw. von der Vorweihnachtszeit. Letztes Jahr gab es von essence einen Nagellack-Adventskalender (als ob Ihr das nicht wüsstet ^^), und auch wenn mir klar war, dass mich davon nicht alle Lacke restlos begeistern würden, musste ich ihn haben. Ich finde die Produktidee toll und sowas muss ja wohl belohnt werden! Kurze Zeit später schlenderte ich durch meinen Lieblings-TK Maxx, und was stand dort - ein auf 11 Euro reduzierter ciaté-Adventskalender! Tja, da konnte ich nicht widerstehen. Langer Rede kurzer Sinn - ich hatte letztes Jahr zwei Nagellackadventskalender. Das Öffnen hat mir jedes Mal viel Spaß gemacht, bis auf einmal. Als ich nämlich eines der ciaté-Türchen öffnete, kam mir ein zwar hübscher, aber ziemlich eingetrockneter Lack entgegen! Mit viiiieeeeel Nagellackverdünner konnte ich ihn noch retten, aber ich war mir nicht sicher, inwieweit das die weitere Haltbarkeit negativ beeinflussen würde, daher habe ich ihn lieber gleich lackiert. Und genau diesen Kandidaten bekommt Ihr heute zu sehen!


Lackiert habe ich:

Base Coat von Rival de Loop young
Zwei Schichten p2 - desirable blue
Eine Schicht ciaté - party shoes
Top Coat von Aldi






 


Party Shoes ist ein hübscher Topper, der aus einer klaren Base besteht, in der viele goldene und grünlich-bläulich-irisierende Partikel schwimmen. Zu Trockenzeit und Konsistenz kann ich nicht viel sagen, da mein Exemplar ja ziemlich eingetrocknet und dann durch den Nagellackverdünner wiederbelebt war. Ich mag den Lack wirklich gerne und bin froh, dass ich ihn einigermaßen retten konnte! Ich habe den p2 Nagellackverdünner benutzt, den es im Standardsortiment (wieder) gibt. Viel mehr gibt es zu dem Lack eigentlich nicht zu sagen.

Aaaaber ich möchte gerne zu einem anderen Thema etwas sagen: eingetrocknete Nagellacke. Nach meinem ersten Schock beim Auspacken und der leicht panischen Rettung des Lackes mit dem p2-Verdünner (von dem ich aber wirklich sehr, sehr, sehr viel hineingeben musste) haben mich Zweifel gepackt. Ich habe ja doch ziemlich viele Nagellacke, und zum ersten Mal habe ich mir wirklich Gedanken darüber gemacht, wie lange die denn halten würden. Und ob sie nicht vielleicht eines Tages alle eintrocknen, vielleicht sogar, bevor ich sie überhaupt lackieren konnte (ja, ich habe sehr viele unlackierte Schätzchen hier herumstehen)? Dass die aus rechtlichen Gründen angegebenen 12-24 Monate Unsinn sind, war mir zwar klar - schließlich habe ich noch einige Lacke, die vermutlich aus dem Jahr 2008 stammen und die sich immer noch tadellos lackieren lassen - aber was ist denn nun nach 5 oder 10 Jahren? Was ist, wenn die Lacke eintrocknen? Muss ich sie dann wegschmeißen? Mit einem etwas beklemmenden Gefühl begann ich zu recherchieren, als Nagellack-Mami muss ich mich ja schließlich um meine Babys kümmern! Und ich wurde fündig. Das Wundermittel für mich ist Seche Restore. Damit bekommt man so gut wie alles wieder hin, selbst komplett eingetrocknete Lacke! Schaut Euch dazu doch einmal diesen post von Scrangie an. Ich konnte es zuerst gar nicht glauben, aber nachdem ich mir ein Fläschchen geordert hatte, habe ich es gleich selbst ausprobiert - meine Mutter hatte nämlich einen eingetrockneten Nagellack, der zwar noch nicht ganz getrocknet, aber definitiv nicht mehr lackierbar war. Und es hat wirklich funktioniert! Ich bin sehr glücklich, dass ich Seche Restore entdeckt habe. Die Inhaltsstoffe (sprich Toluene) sind mir da ehrlich gesagt Schnuppe. Es ist ja nur ein "Notfallmittel", das ich einzelnen Lacken zuführe, wenn sie es wirklich brauchen. Wer natürlich bei den Inhaltsstoffen sehr genau ist, muss sich ggf. nach etwas anderem umschauen. Allen anderen kann ich Seche Restore sehr empfehlen, zwischenzeitlich konnte ich schon drei Lacke damit retten, die sonst ein Fall für die Tonne gewesen wären.

Ok, das war jetzt wirklich ein langer Post :'D ... habt Ihr schon Erfahrungen mit eingetrockneten Lacken gemacht? Wie seid Ihr bis jetzt damit umgegangen? Kennt Ihr Seche Restore? Und wie gefällt Euch Party Shoes? Fragen über Fragen :D

Liebe Grüße,
Eure Nicki


P.S.: wenn es Euch interessiert, kann ich beim nächsten eingetrockneten Schätzchen, dem ich helfen muss, Fotos machen und den Rettungsprozess dokumentieren :)


___________________________________


Hi lovelies, 

last year I had two nail polish advent calenders, one from essence and one from ciaté (it was discounted! only 11 euros! just couldn't resist). How I loved unpacking them every day! Except for one day: I opened the little door of my ciaté calender and there was a lovely glitter top coat - lovely, but almost completely dry! This was very sad. I immediately grabbed my p2 nail polish thinner and tried to revive it, which kind of worked. But I wasn't sure how all the nail polish thinner I put in there (and it really was a lot) would affect the polish so I decided to use it immediately before it's maybe too late. Well, and that's the polish I show you today, ciaté party shoes, a nice clear base with golden und blue iridescent glitter in it. I put it over a very dark blue base to highlight the glitter. I really like it. Because of my nail polish thinner manipulation I can't tell you anything about the normal consistency and drying time.

But I can tell you something about dried polish! Party Shoes made me think about my nail polish collection. There are so many unused shades and for the first time in my nail polish life I was afraid that maybe some of them will be dry before I will be able to use them and this made me sad. So I immediately started to do some research about it. And I found the answer for me! No more fear about losing nail polish because they're dried out! No more throwing away poor, dried out nail polish! The answer is Seche Restore. It's just magical! I highly recommend this post from Scrangie to you. I tested Seche Restore myself on three almost dried out polishes now and it really worked well, love that stuff. Only thing to mention: it contains toluene. If you don't want this in your polish, you shouldn't use Seche Restore. But to be honest - I don't care. For me it's more important to be able to keep my polish babys and I don't think it is harmful in this concentration, but everyone has to decide for himself. Well, I'm personally very happy I found this stuff :)

So, this was a very long blogpost.. have you ever made experience with dried out nal polish? What did you do with it? Do you know Seche Restore? And how do you like ciaté party shoes?

P.S.: If you're interested I can make photos of the restoring process of the next polish that'll need my help, just let me know :)

Kommentare:

  1. Is the polish rescued with p2 still alive????yeah, i definitly want to see a post about resurrected polishes:)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Yes it is still alive :)
      Although it's a little bit thick (but still ready to use), p2 just wasn't able to completely rescue it. I think I'll put some Restore in it, too, this will make it more liquid again. This stuff is just magic!

      Löschen
  2. You do such beautiful glitter manis!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you :)
      After all we're at the Sparkly Polish Paradiese :D

      Löschen
  3. Beautiful glitter Nicole glad you were able to fix it :) I've only had a few crackle polishes dry out... I have had to use thinner on a few of my other polishes because they got a bit thicker but they weren't dry. Thanks for the tip about seche restore! I thought it was only for restoring seche vite but that makes sense!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. I'm really glad, too, it would have been so sad if I couldn't rescue it.
      You're welcome :) Of course you can use Seche Restore for normal thinning too, it works great. Originally it was really created for thinning Seche Vite which becomes very thick at some point, but it works for all other polished great, too.

      Löschen
  4. Den Topper hatte ich damals (2013???) auch in meinem Ciate Adventskalender und finde ihn hübsch. :) Blöd, dass er bei dir so eingetrocknet ist. :/
    Von Seche Restore habe ich noch nie gehört. Aber es klingt gut, ich behalte das mal im Hinterkopf. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Uija, 2013, ich würde mal gerne wissen, wo TK Maxx die Kalender ausgegraben hat :D

      Auf jeden Fall, das Zeug ist wirklich Gold wert! Ich bin so froh, dass ich es habe.

      Löschen
  5. Jupp den Seche hab ich auch, benutzte ihn aber meisten für den Fast Dry Top Coat, der ebenfalls von dieser Marke ist. :)
    Mag beide Produkte sehr gerne. Um ehrlich zu sein, seit ich diesen super duper schnellen Top Coat habe, hat sich meine Lackierroutine verändert.
    Im Sinne von- viel einfacher, schneller und weniger Zeitaufwändig. :)
    Klint jetzt voll nach Werbung, ist aber so. ^^
    Zu deinem Lack: Ich mag diese Kombi von Partikeln mit den unteren blauen Lack sehr gerne. Wirkt stimmig!
    Lg, MOna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ursprünglich wurde Restore ja auch für den Seche Vite entwickelt, aber er funktioniert auch wunderbar bei anderen Lacken :) das Zeug ist einfach der Wahnsinn!

      Über Seche Vite habe ich bisher auch sehr viel gutes gehört, aber bei meinem Top Coat-Verbrauch wäre mir das auf Dauer einfach zu teuer :-p. Und derzeit bin ich noch sehr gut mit meinem geliebten Aldi-Top coat versorgt (die alte Version, nicht die neue), der trocknet auch blitzschnell.

      Löschen
  6. Der p2-Verdünner ist auch schon mehrfach meine Rettung gewesen. Einen hübschen Maybelline Glitzer-Topper habe ich schon zweimal (! - was auch immer sie da verbrochen haben) von komplett eingetrocknet zurück zu lackierbar bekommen :)
    Wie viel vom Restore hast du im Vergleich zum P2-Verdünner reingeben müssen? :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nagellackverdünner ist einfach ein Must-Have für uns Nagellack-Verrückte :-p

      Puh, schwer zu sagen. Mit dem p2-Verdünner habe ich bisher in der Regel Lacke verdünnt, die weniger eingetrocknet waren als die drei, die ich mit dem Restore gerettet habe. Ich bin mir auch nicht ganz sicher, ob man die beiden hinsichtlich der Menge gut vergleichen kann - ich würde spontan aber sagen, dass ich vom Restore weniger brauche, das ist jetzt aber eher ein gefühlter Eindruck als etwas, das ich schon einmal wirklich geprüft habe ^^. Was ich aber defintiv schon festgestellt habe, ist, dass der p2-Verdünner bei der Rettung des ciaté-Lacks an seine Grenzen gekommen ist. Der war nämlich danach immer noch sehr dick. Da dann jedoch das Fläschchen wieder voll war (und da war bestimmt ein Viertel weggetrocknet :'D), konnte ich nichts mehr dazugeben. Ich glaube aber auch nicht, dass das noch etwas geändert hätte, vielleicht war der Lack schon zu trocken für den p2-Verdünner. Ich denke, da hätte der Restore mehr bewirkt - ist aber auch einfach eine andere Lösungsmittelzusammensetzung.

      Löschen