Montag, 31. August 2015

Creamy pearl flower nail art!

Hallo :)

auch wenn ich das letzte Mal gejammert habe, dass ich zu nichts komme und daher im Moment "nur" einfach Lacke ohne Design lackiere, habe ich heute schon wieder ein Design für Euch. Zu meiner Verteidigung: die Bilder sind schon etwas älter :-p.


Lackiert habe ich:

Base Coat von Rival de Loop young
Zwei Schichten p2 - cream maker
Stamping mit Beyu - Golden Illusion und Moyou London - Pro XL Collection 06
Perlchen aus einem Nailart-Rondell (NA0193) vom LadyQueen Beauty Shop (15% Rabatt Code: LYLC15)
Top Coat von Aldi









Ich hatte schon länger den Plan, ein solches Nail Art zu machen: heller Basislack, florales Stamping und Akzentperle in der Mitte der Blüte. Bisher hatten mir dazu summerweise die Perlchen gefehlt. Da kam es mir sehr gelegen, dass ich mir bei LadyQueen ein paar Sachen zum Testen aussuchen durfte! Neben den Goldplättchen, die ich Euch schon letzten Montag gezeigt habe, durfte daher auch dieses NailWheel bei mir einziehen:




Ihr könnt Euch gar nicht vorstellen, wie viele verschiedene NailArt Sachen in diesem Wheel enthalten sind! Von Perlchen über Rhinestones, Fimo-Teilchen, Nieten, 3D-Blüten bis hin zu Schleifchen und anderen 3D-Elementen ist alles enthalten, und auch wirklich viel! Ihr seht ja oben, das Wheel ist prall gefüllt. Ich war wirklich positiv überrascht; die einzelnen Teilchen scheinen mir auch alle hochwertig zu sein. Leider ist das Wheel derzeit ausverkauft, aber LadyQueen hat noch viele andere tolle Wheels, auch welche mit verschiedenen Perlchen, falls Ihr auf den Geschmack gekommen seid :). 

Zusätzlich durfte ich mir noch einen Ring (SP0274 Seestern-Perlen-Ring) aussuchen. Ich war zuerst sehr, sehr skeptisch, weil die Ringe alle sehr günstig sind und ich daher keine hohen Erwartungen an die Qualität hatte. Aber auch hier wurde ich positiv überrascht! Der Ring, den ich mir ausgesucht habe, kann locker mit dem Schmuck aus den üblichen Drehständern bei Rossmann und Co. oder auch den Ringen von Bijou Brigitte mithalten, und das, obwohl er nur 1,94 Dollar gekostet hat.





So, genug erzählt. Wie gefallen Euch mein Design und der Ring? Habt Ihr schon einmal vergleichbaren Schmuck bestellt? Wie waren Eure Erfahrungen ?

Liebe Grüße,
Eure Nicki

_______________________


Hi lovelies!

Today I've got another design to share with you. I started with two easy coats of the cream polish, p2 cream maker, and then added the stamping with Beyu Golden Illusion and the Moyou Pro XL Plate Number 06. As a highlight, I added some cream coloured pearls from a nail wheel from LadyQueen which I received for review. The wheel is really fantastic, they're lots af different 3D decoration pieces, the possibilities are endless! The wheel is out of stock at the moment, but LadyQueen offers a lot of other lovely wheels, too, also some with pearls. 

Well, and I just had to share the lovely ring (SP0274) LadyQueen sent to me as a present, too! Isn't it adorable? To be honest I didn't except very much of it at first because it's so cheap, but when I received it I was surprised: the quality is really great and the ring just looks fantastic, I really love it!

How do you like my design and the ring?

Freitag, 28. August 2015

Dirndl Nail Art!

Hallo :)

heute gibt's mal wieder ein kleines Design! In letzter Zeit bin ich ja etwas design-faul geworden und lackiere oft einfach "nur" einen Solo-Lack. Aber bei dem Wetter und meinem derzeitigen (schlechten) Zeitmanagement habe ich meist einfach keine Lust, etwas aufwendiges zu pinseln. Ich hoffe, Ihr mögt auch einfache Lack-Trage-Bilder ohne Design. Wenn nicht,müsst Ihr da leider trotzdem durch :-p. Zur Abwechslung gibt es aber heute mal wieder etwas aufwendigeres, das ich anlässlich einer Trachten-Hochzeit getragen habe, ein Nail Art passend zu meiner Dirndl-Schürze!


Lackiert habe ich:

Base Coat von Rival de Loop young
Zwei Schichten Manhatten - Berry Matt
Streifen mit Kiko - 848 Pearly Lilac
Details mit Acrylfarbe
Top Coat von Aldi






Hier mit Schürze im Hintergrund:



Na, was meint Ihr? Passt doch ganz gut zur Schürze, oder? Ich habe mit dem beerenfarbenen Manhatten angefangen und dann mit Tape Streifen abgeklebt, um mit dem Kiko die helleren Streifen zu malen. Danach habe ich mit einem feinen Pinsel und Acrylfarbe die Muster gemalt. Top Coat drüber, fertig.

Wie gefällt Euch mein Dirndl Nail Art? Habt Ihr auch ein Dirndl zu Hause?

Liebe Grüße,
Eure Nicki

______________________


Hi lovelies,

today's nail design is dirndl themed! I was invited to a wedding where the ladies where asked to wear dirndl dresses (I don't know if there's a special english word for this? You know, the dresses the ladies wear in Bavaria at the Oktoberfest). So I grabbed two matching colours and created the stripes and then added the smaller details with a tiny brush. On the last picture you can see the pattern of the fabric in the background.

How do you like it? Do you know Dirndl dresses or maybe even own one?

Montag, 24. August 2015

trend IT UP - Satin Touch 50 vs. Anny - project fame!

Hallo :)

Seid Ihr bei Eurer Farbwahl auch so leicht durch das Wetter beeinflussbar? Als die Temperaturen letzte Woche kälter geworden sind, hatte ich sofort Lust auf etwas herbstliches. Da kam mir einer der neuen Trend IT UP Lacke ganz recht, die Nummer 50 aus der Satin Touch Reihe. Zuerst dachte ich, die neue Marke würde mich komplett kalt lassen, dann sind aber doch erstaunlich viele Lacke in mein Körbchen gehüpft. Unter anderem auch die 50. Weil der tolle Schimmer mich sofort an project fame von Anny erinnert hat, der ja auch matt trocknet, habe ich die beiden zuhause gleich nebeneinander gehalten - und sieheda, nichts! Ich zumindest konnte keinen Unterschied erkennen. Ich habe für Euch daher beide Lacke lackiert, damit Ihr Euch selbst ein Bild machen könnt. Und weil's mir solo dann doch zu langweilig war, habe ich das Ganze noch mit Metal-Stickern verziert, die ich zum Testen zugeschickt bekommen habe - wobei Sticker das falsche Wort ist, eigentlich sind es hauchdünne Metallplättchen.


Lackiert habe ich:

Base Coat von Rival de Loop young
Zeige- und Mittelfinger: Zwei Schichten trend IT UP - Satin Touch 50
Ring- und kleiner Finger: drei Schichten Anny - project fame
Metal-Sticker vom Lady Queen Beauty Store (15% Rabatt: LYLC15)
Top Coat von Aldi









Na, könnt Ihr einen Unterschied erkennen? Ich jedenfalls nicht. Beide Lacke haben eine klasse dunkelrote, leicht bräunliche Base und viel goldenen Schimmer und trocknen matt. Einziger Unterschied: project fame hat einen schmalen Pinsel (was ich persönlich bevorzuge) und die 050 einen breiten, abgerundeten (leider nicht vollkommen gleichmäßig - ehrlich, ich habe nichts gegen abgerundete Breitpinsel, solange sie gut geschnitten sind - sobald sie aber minimal ungleichmäßig sind, nervt es mich ungemein). Wer sich wundert, warum bei Anny drei Schichten lackiert wurden - das liegt nicht an der Deckkraft, sondern an Macken, die ich mir in die beiden Nägel gehauen habe.

Hier übrigens noch ein Bild von den Metallplättchen: sie kommen in einem Rondell in vielen verschiedenen Formen daher, Z.B. Rosen, Schleifchen, Fächer, Schmetterlinge, andere Blümchen und, und, und..



Die Plättchen sind sehr stabil, können aber relativ leicht zurecht gebogen werden und liegen dann auch schön am Nagel an.

Na, wie gefällt Euch der Lack / die Lacke? Mögt Ihr die Metallplättchen?

Liebe Grüße,
Eure Nicki

_________________________


Hi lovelies,

today I've got a polish from a new brand here in Germany for you: Number 50 from trend IT UP! It's a lovely dark red base with a hint of brown and looots of golden shimmer. It dries matte and is a great dupe for Anny's project fame. On my pointer and middle finger you can see Number 50 and on my ring finger and pinky you can see project fame. I can't see any difference, do you? Love this polish, but to give it that certain something I added some golden metal decoration pieces I received from Lady Queen Beauty Store for review. They come along in a nail wheel in lots of shapes! You can easily bend them to fit the surface of your nails. I think they're really nice and fit with the polish very well.

How do you like my combination?

Freitag, 21. August 2015

p2 - classy!

Hallo :)

heute gibt's mal wieder einen Lack der Kategorie "Wenn's mal wieder schnell gehen muss". Habe ich nur wenig Zeit zur Verfügung, lackiere ich sehr gerne Sandlacke - sie trocknen in der Regel schnell, die meisten, die ich habe, decken spätestens nach zwei Schichten und Top Coat ist auch nicht notwendig. 
 

Lackiert habe ich:

Base Coat von Rival de Loop young
Drei Schichten p2 - classy








Classy gefällt mir richtig gut! Man erkennt es auf den Bildern nicht soo gut, aber zusätzlich zur schwarzen Base enthält Classy noch sehr faszinierende bunte Schimmerpartikel. Der Lack war sehr, sehr brav. Nach zwei Schichten hat der Lack bereits perfekt gedeckt, aber ohne Top Coat fühle ich mit drei Schichten wohler, da meine Nägel ziemlich dünn sind und ich mich mit mehr Lack einfach geschützer fühle :'D. Die Konsistenz und Trockenzeit war toll; und ich liebe den Pinsel! Schön schmal, mit denen komme ich am besten klar - ich habe absolut null Clean Up gebraucht!

Tja, mehr gibt's zu dem Schätzchen eigentlich nicht mehr zu sagen. Ich bin immer noch etwas traurig, dass p2 die Glitzer- und Sandlacke aus dem Sortiment genommen hat. Die haben p2 für mich immer zu etwas besonderem gemacht und ich habe mich jedes Mal auf die Umstellungen und die neuen Farben gefreut. Aktuell finde ich das Sortiment ziemlich lahm. Ich hoffe, Nail Art und Effektlacke werden in den deutschen Drogerien bald wieder beliebter - fürchte aber, dass das erst einmal eine Hoffnung bleiben wird.

Vermisst Ihr die Sand- und Glitzerlacke auch? Wie gefällt Euch Classy?

Liebe Grüße,
Eure Nicki 

____________________________ 


Hi lovelies,

when I don't habe much time to do my nails I loooove textured polish! It dries fast and no top coat is needed. p2 classy is a nice black sand style polish with some subtle shimmer in it, I really enjoyed wearing it. The polish is fully opaque in two coats. Formula and brush were great. Unfortunately, p2 removed all their glitter and textured polish from their standard range. I miss them very much, I bought many polish from this collection. There's really not much going on in german drug stores these days, hope there will be more exciting polish soon!

How do you like classy?

Dienstag, 18. August 2015

Black Cat Lacquer - Coven!

Hallo :)

in letzter Zeit komme ich einfach zu gar nichts, und das, obwohl die Uni noch nicht einmal wieder angefangen hat :O. Darunter musste leider auch das Sparkly Polish Paradise etwas leiden, aber zur Entschädigung gibt es heute einen ganz besonders hübschen Lack!

Lackiert habe ich:

Base Coat von Rival de Loop young
Eine Schicht u.m.a - beautiful berrytale
Zwei Schichten Black Cat Lacquer - Coven
Top Coat von Aldi







Hier noch einmal direkt unter der Lampe:



Na, habe ich zuviel versprochen? Coven ist wirklich wunderschön! Ich habe ihn letzten Winter bei Llarowe erstanden und liebe ihn sehr. Coven besteht aus einer dunkelroten/auberginefarbenen Base mit massenweise Hologlitzer und -schimmer. Der Lack funkelt wie verrückt und wirkt durch all den Glitzer sehr plastisch und tief. Während ich sonst oft nach zwei, drei Tagen das Bedürfnis habe, umzulackieren, durfte Coven 8 Tage auf meinen Nägeln bleiben! Ok, neben seinem beeindruckenden Äußeren war auch meine Kamera daran Schuld. Die hat sich nämlich langsam aber stetig von mir verabschiedet, weswegen ich sie zum Reparaturservice geschickt habe und somit nicht fotografieren konnte. Wobei ich glaube, dass ich Coven trotzdem so lange draufgelassen hätte, auch wenn die Kamera da gewesen wäre. Der Lack ist einfach zu hübsch! Und er war auch ganz brav. Tolle Konsistenz, guter Pinsel, was will man mehr?

Na, wie gefällt Euch das Schätzchen?

Liebe Grüße,
Eure Nicki

______________________________


Hi lovelies,

I've been very busy the last days so I didn't come to blogging very much. In compensation for this I've got a real beauty for you today, Black Cat Lacquer's Coven! The pictures above show two coats over one coat of u.m.a - beautiful berrytale as base color. Coven consists of a dark red/plum base and loooots of holo glitter. I really, really love this polish! Got nothing negative to say about it. Great colour, nice brush, good formula and drying time. Thumbs up!

How do you like it?

Donnerstag, 13. August 2015

Holo Blob-Dotticure

Hallo :)

heute habe ich mal wieder eine für mich neue Technik im Angebot, die Blobbicure! Das Prinzip ist einfach. Eine Schicht lackieren, trocknen lassen. Dann noch eine großzügige Schicht lackieren und sofort in den noch feuchten Lack Tropfen eines anderen Lackes hinenträufeln lassen. Hört sich simpel an, in der Realität bin ich aber an meine Grenzen gestoßen - ich wollte viele kleine Dots. Leider war mein Lack schneller trocken als ich arbeiten konnte - tja, dann wurde der Rest eben aufgedottet. Ein Blob-Dotticure sozusagen. Aber ehrlich gesagt konnte ich zwischen den geblobbten und gedotteten Stellen keinen großen Unterschied erkennen, da kleine Blobs im Gegensatz den den unterschiedlich geformten großen meist eh sehr rund werden. Egal, das Ergebnis hat mir trotzdem sehr, sehr gefallen, also lasst uns mal einen Blick darauf werfen:

Lackiert habe ich:

Base Coat von Rival de Loop young
Zwei Schichten Kiko - 275 Black
Blob-Dotticure mit Colour Alike - 495, 512, 513, 517
Top Coat von Aldi








Weil ich meine Blob-Dotticure zumindest ein wenig sparkly haben wollten, habe ich Holo-Lacke von Colour Alike verwendet! Positver Nebeneffekt: vier Lacke gehören jetzt nicht mehr zu den armen, noch wartenden unlackierten Lacken :-p. Dafür ist so ein Design mit mehreren Lacken immer seeehr praktisch. Das Blob-Dotten hat mit den Lacken auch sehr gut funktioniert, nur eben die schwarze Base war bei so vielen Blobs zu früh trocken. Das Ergebnis gefällt mir trotz Technik-Mix sehr gut. Ich glaube, es durfte sogar fast eine ganze Woche auf meinen Nägeln bleiben :O. Ich denke, das wird nicht die letzte Blob-Dotticure bleiben, ich könnte mir das ganze auch noch in einer Art Sonnenuntergangs-Farbkombi vorstellen. Wobei ich mir das Blobben vielleicht sogar spare und einfach "nur" dotte. Wie gesagt, das Ergebnis läuft bei kleinen Blobs aufs selbe raus. Und dotten ist entspannter, da steht man nicht so unter Zeitdruck :).

Wie gefällt Euch mein Design?

Liebe Grüße,
Eure Nicki

___________________________________


Hi lovelies,

I tried a new technique, the blobbicure! Actually, it's really simple: one coat of polish, let it dry. Once dry, add another generous coat of polish. While it's still wet, let little drops of polish drip into it! They'll spread into funny shapes. Sounds easy, right? Well, I determinded that when you do very small dots, it's a little difficult: my base colour dried too fast so I couldn't blob any more. Well, so I used a normal dotting tool and finished the nail, that's why I called it Blob-Dotticure. Whatever, although it's not exactly how I imagined it to be, I really like the result. I used four different holo polishes from Colour Alike in a gradient order and it looked really lovely in the sun, so sparkly! Not the biggest holo effect, but still visible, rather subtle. Really pretty. So yay for the Blob-Dotticure! And yay for Colour Alike! Bonus effect: I used four former untried polishes :D A design is always nice to use untried ones, haha :).

How do you like it?

Montag, 10. August 2015

Blue holo water marble style nail art!

Hallo :)

Late-Night-Post! Ok, so spät ist's nun auch wieder nicht. Müde bin ich trotzdem schon. Dennoch gibt's jetzt noch vor dem Schlafengehen einen schnellen Post, in dem ich Euch das vorerst letzte meiner Review-Produkte vom Born Pretty Store zeige, den Water Marbling Comb! Schauen wir uns erst einmal die Bilder an, bevor ich Euch näheres zum Water Marbling Comb erzähle.

Lackiert habe ich:

Base Coat von Rival de Loop young
Mittel- und Ringfinger: selbstgebasteltes Decal mit Colour Alike - 495 und Colour Alike - 573 und dem Water Marble Comb vom Born Pretty Store (10% Rabatt auf nicht reduzierte Artikel: NFRK31)
Restliche Nägel: Zwei Schichten Colour Alike - 495
Top Coat von Aldi







Und hier seht Ihr den Kamm:





Das Ergebnis gefällt mir eigentlich ganz gut, aber der Weg dahin war etwas steinig. Als ich den Water Marbling Comb im Born Pretty Store gesehen habe, war ich gleich ganz fasziniert - die Ergebnisse von Water Marbling, aber ohne die Sauerei? Und schneller als beim herkömmlichen Dry Marbling durch all die Zähne des Kamms? Na dann, immer her damit! Als das Tool bei mir angekommen ist, war ich aber erst einmal etwas ernüchtert - es ist größer, als ich es mir vorgestellt habe und die einzelnen Zähne sind zum einen teilweise nicht auf einer Ebene (also wenn Ihr den Kamm auf eine Eben Fläche legt, liegen nicht alle Zähne darauf auf, manche liegen in der Luft - wisst Ihr, was ich meine?), zum anderen sind unterschiedlich lang (die Abweichung ist minimal) und unterschiedlich intensiv angespitzt - das könnt Ihr auf dem letzten Bild erkennen, schaut Euch mal den ersten, vierten und sechsten Zahn, jeweils von links, an. Das zeigt alle Varianten, von spitz über halb angespitzt bis gar nicht angespitzt. Joa. Gut, ausprobieren kann mans ja trotzdem mal, nicht wahr? Also glatten Plastikgefrierbeutel und ein paar essence Lacke für die ersten Versuche geschnappt. Soll ich ehrlich sein? Die ersten 10 Versuche sind katastrophal gescheitert, ich habe es einfach nicht hinbekommen. Nach weiteren Versuchen ging es einigermaßen; es ist wichtig, die richtige Menge Lack zu verwenden - nicht zu wenig, sonst reißt man sich mit dem Kamm Rillen in den Lack, in denen keine Farbe ist. Nicht zu viel, sonst verläuft das Muster ineinander. Und unbedingt nach jedem Durch-den-Lack-Ziehen einmal kurz abwischen (aber auch hier aufpassen, dass keine Fusseln dran hängen bleiben, sonst klappts auch nicht..). Wenn man dann irgendwann ein einigermaßen passables Ergebnis zustande gebracht hat, muss man es "nur" noch vorsichtig von der Folie abziehen, zurechtschneiden und mit Top Coat auf dem Nagel befestigen (und hoffen, dass sich dabei nicht so viele Blasen bilden wie bei mir).

Naja, das endgültige Ergebnis seht Ihr oben. Wie gesagt, an sich bin ich ganz zufrieden, aber der Weg dahin war sehr anstrengend, zwischenzeitlich habe ich nicht mehr daran geglaubt, dass ich überhaupt etwas damit zustande bringe :'D. Ich weiß nicht, ob ich Euch das Tool empfehlen würde - wenn man etwas übt, kann man durchaus hübsch Ergebnisse erzielen (schaut Euch zum Beispiel mal die User Bilder direkt beim Artikel im Shop an). Aber für Ungeduldige wie mich? Eher eingeschränkt. Vielleicht bin ich auch einfach talentfrei, was dieses Tool angeht :'D ?

Ok, genug erzählt. Was haltet Ihr von dem Tool? Und wie gefällt Euch das Endergebnis? Falls Ihr noch Fragen zum Kamm habt, immer her damit.

Liebe Grüße,
Eure Nicki

P.S.: die Colour Alike Lacke waren im Gegenteil zum Kamm ganz brav :)

 
_________________________


Hi lovelies,

today I'll show you a design I made with a tool I received from Born Pretty Store, a water marbling comb! I was really excited when I saw this product in the store! Water marbling patterns without all the mess you usually have with water marbling? Go! Well, as you can see, the results are really nice - but it needed a looooot of practicing. The spikes of the comb aren't really even and they're differently sharp and long (length difference was really small, but nevertheless it was there), which made it a little bit difficult for me to get nice results. Also, the amount of polish is very important - too less and you'll have lines without polish in your decal, too much and the pattern will blur. So, if you want to use this tool, you should be patient und do some practicing with it :-p.

How do you like it?

Freitag, 7. August 2015

Full nail flower water decals!

Hallo :)

ohh... ich war ein sehr schlechter Blogbesitzer diese Woche. Aber zur Zeit ist schon wieder soo viel los, dass ich einfach zu nichts komme. Außerdem ist mein Urlaub wieder vorbei und meine Kamera hat nun leider auch ihren Dienst eingestellt, aber das ist eine andere Geschichte. Bevor ich mich nun daran mache, alle aufgelaufenen Kommentare zu schreiben bzw. auf Eure lieben Kommentare zu antworten, bekommt Ihr noch schnell einen kleinen Post :-p. Ich habe nämlich noch ein paar Bilder von richtig hübschen Full Nail Water Decals, die ich vom Born Pretty Store zum Testen bekommen habe. Los geht's!


Lackiert habe ich:

Base Coat von Rival de Loop young
Zwei Schichten Boulevard de Bouté - wollweißer Eistütenlack
Blümchen-Decals vom Born Pretty Store (10% Rabatt auf nicht reduzierte Artikel: NFRK31)
Top Coat von Aldi







Und hier noch einmal die Decals:




Ich finde, die Decals können sich wirklich sehen lassen! Dieses Mal bin ich auch schon besser mit ihnen zurecht gekommen als mit den letzten, die teilweise eingerissen sind. Die Decals kommen in einem "vorportionierten" Format daher, d.h. es gibt schon eine grobe Einteilung, die die einzelnen Decals voneinander angrenzen soll. Ich war jedoch sehr froh, dass dies nicht durch schwarze Trennlinien oder ähnliches angezeigt wurde, da die Abmessungen für meine eigentlich nicht sonderlich breiten Nägel einfach zu schmal bemessen war. Ich habe mich also nicht wirklich an die Grenzen gehalten. Beim Daumen musste ich dadurch etwas tricksen, da nicht mehr genug Decal übrig war, um ihn schön abzudecken - aber zum Glück sind die Decals sehr lang, sodass ich mit den überstehenden Stückchen die Lücken ausgleichen konnte. Dank dem Muster ist das auch nur bei sehr genauem Hinsehen aufgefallen. Ich frage mich wirklich, wer solche schmalen Nägelchen hat! Das Problem mit der Größe hatte ich das letzte Mal nämlich auch schon. Von mir aus könnten die Decals ruhig etwas breiter und dafür etwas kürzer sein, damit vom oberen Teil des Motivs nicht so viel verloren geht. Ansonsten bin ich mit den Decals aber vollkommen zufrieden - die Qualität war sehr gut, die Decals haben sich brav abgelöst und auch das Muster war gut gedruckt. Lediglich bei ganz genauer Betrachtung wirkt das Motiv ein klein wenig pixelig; das ist aber bei normaler Entfernung kein Stück aufgefallen.

Sooo, das wars auch schon wieder von mir :-p. Ich hoffe, die nächste Woche wird wieder etwas ruhiger.

Wie gefallen Euch die Decals?

Liebe Grüße,
Eure Nicki


________________________________


Hi lovelies,

this week was soooo busy! I had very much to do so there were only few posts here on the blog. To be exactly, one. Hope the next week will be a little less stressful. Well, nevertheless I've got a little post for you. Today I'll show you some lovely flower water decals I received from Born Pretty Store for reviewing purpose. I really like the beautiful pattern of these decals, it's so lovely! Quality was great, too. Only thing to mention: I think these decals are a little bit slim. In exchange they're really long, so I could use the parts that overlapped the edge of my nails for my thumb nails (hadn't have enough decal left to fully cover it). But overall, they were great and I loved the look they gave my nails! 

How do you like these decals?

Dienstag, 4. August 2015

Pink to purple gradient lace nails!

Hallo :)

wenn ich in den einschlägigen Drogeriemärkten die Lacktheken oder Limited Editions begutachte, passt es öfter einmal, dass ich dort Lackpärchen entdecke, die einfach wie für einander gemacht sind, so wie vor einer Weile Misslyn's vegas showgirl und OPI's Russian Navy. Mir fällt dann direkt ein, was ich damit machen möchte, zum Beispiel eine Farblack-Topper-Kombi oder ein Schwämmchenfarbverlauf. Ein weiteres dieser Pärchen habe ich heute für Euch!

Lackiert habe ich:

Base Coat von Rival de Loop young
Zwei Schichten L'oréal - Flashing Lilac
Schwämmchenfarbverlauf mit L'oréal - Flashing Lilac und L'oréal - Atomic Purple
Eine Schicht essence - let stars rain down on me!
Stamping mit essence - stamp me! black und Moyou - Bridal Collection 07
Top Coat von Aldi








Na, habe ich zuviel versprochen? Ich finde, Flashing Lilac und Atomic Purple passen perfekt zusammen! Die beiden sind einfach füreinander geschaffen. Der einzige Haken an den beiden Schätzchen ist die relativ schlechte Deckkraft. Normalerweise muss ich höchstens dreimal mit dem Schwämmchen über die Nägel gehen, um den Farbverlauf zu gestalten, hier waren jedoch vier oder fünf Durchgänge notwendig. Und an den Spitzen könnt Ihr immer noch Flashing Lilac unter Atomic Purple hervorblitzen sehen. Aber zum Glück lenken mein geliebter let stars rain down on me und das Stamping davon ab, sodass der kleine Makel nicht wirklich auffällt (hoffe ich zumindest :D ). Das Ergebnis mochte ich sehr gerne, das Spitzenmuster von der wundervollen Bridal 07 gefällt mir richtig gut. Die Platte gehört einfach zu meinen Lieblingen.

Ohh, mein geliebter let stars rain down on me muss übrigens das essence Sortiment verlassen, was ich sehr schade finde. Als ich es erfahren habe, habe ich kurz nachgedacht, ob ich bis zum Sale warte um mir dann reduzierte Backups zu kaufen - aber die Angst, keine mehr zu bekommen, war zu groß, und so bin ich gleich losgezogen, um welche zu kaufen. Und das war die absolut richtige Entscheidung! Der Lack war in sehr vielen Läden ausverkauft. Vielleicht gibt es Lieferprobleme mit dem Holopigment und der Lack muss deswegen des Sortiment verlassen? Naja, nach zahlreichen Drogeriemarktbesuchen habe ich jetzt zum Glück genügend Nachschub ^^. Der Lack ist aber auch einfach mein liebster Holotopper. Er verleiht dem Look genau die richtige Menge sparkly und die einzelnen Schichten sind sehr dünn und trocknen schnell, perfekt für mehrschichtige Nailarts.

So, genug erzählt. Wie gefällt Euch mein Design? Seid Ihr auch traurig, dass let stars rain down on me das Sortiment verlassen muss?

Liebe Grüße,
Eure Nicki

P.S.: die liebe Jenny hat mich darauf hingewiesen, dass dieses Design doch perfekt zum Mottomonat bei Cyw im Jahreszeitenhaus passen würde - und recht hat sie! Das Thema ist nämlich Glitter on Top, da mache ich natürlich mit :)

_____________________________________

Hi lovelies,

sometimes when I go out shopping polish and I look at the displays with all the polish in them, I spot couples of polish that just match perfectly! Often I already imagine a design I create with these couples and of course I have to adopt them :-p. One of these couples is L'oreal Flashing Lilac and Atomic Purple. They're just made for each other, don't they? So I created a gradient with these too and added a coat of essence - let stars rain down on me for the right amount of sparkly (unfortunately, this holo top coat has to leave the essence assortment, so I had to buy a shitload of back ups, haha). To complete the design I added the lace stampy with Moyou's Bridal Collection Plate numer 07. The patterns are soo beautiful, love this plate! Finished it with top coat. I really liked how this one turned out and I' glad I bought those two polish.

How do you like it?