Mittwoch, 25. Februar 2015

Rival de Loop young - night glam!

Hallo :)

heute habe ich einen Lack für Euch, der schon eine ganze Weile bei mir herumsteht und bisher nie lackiert wurde. Vollkommen zu Unrecht!

Lackiert habe ich:

Base Coat von Rival de Loop young
Zwei Schichten Catrice - Shopping Day At Bluemingdales
Zwei Schichten Rival de Loop young - night glam
Dazwischen eine Schicht essence - let stars rain down on me!
Top Coat von Aldi






Ist er nicht schön? Der Lack war bis letztes Jahr innerhalb der Mini-Reihe im Standartsortiment vertreten. Einerseits finde ich diese Minis ja total süß, weil sie so klein uns niedlich sind. Andererseits gehen sie natürlich auch schnell leer. Aber bei unter einem Euro kann man sich natürlich schon mal ein Backup gönnen ;-). Ich vermute, der Lack hätte nach spätestens drei Schichten auch von alleine gedeckt, die Glitzerdichte ist wirklich gigantisch! Als Topper reichen ein bis zwei Schichten vollkommen aus, je nachdem wie glitzerig man es mag. 

Diese Minilacke waren übrigens mit die ersten, die ich mir zu Beginn meiner Nagellackleidenschaft gekauft habe. Ich weiß noch genau, welche ich mir zuerst gekauft habe: einen fuchsiafarbenen und einen etwas schlecht deckenden fliederfarbenen Schimmerlack. Ab und zu habe ich sie dann auch miteinander kombiniert, und ich war immer fasziniert, wie schön glatt sich die Oberfläche meiner Nägel damit anfühlt. Ja, am Anfang war ich sehr leicht zu beeindrucken :-p

Wie gefällt Euch der Lack?

Liebe Grüße,
Eure Nicki


Sonntag, 22. Februar 2015

Fuzzy Nails with China Glaze - Flock together!

Hallo :)

ich habe Euch ja schon ein paar Mal erzählt, dass meine Mutter jetzt auch Nagellackstecken hat. Ich helfe ihr beim Lackieren und Beschriften, und ab und zu fällt mir dann ein toller Lack auf, den ich selbst nicht habe. Manche, wie zum Beispiel der wundervolle Clair-obscure von Marionnaud, den ich Euch bereits gezeigt habe, sind unerreichbar. Da ist meine Mutter aber so lieb, dass ich die auch mal lackieren darf, dann kann ich immerhin schöne Bilder davon machen. Manch andere aber gibt es noch zu kaufen, meistens im Internet! So war es auch demletzt, als wir ihre Neuzugänge lackiert haben. Ein Lack ist mir dann gleich aufgefallen, und zwar ein Fuzzy Lack von China Glaze, den ihr mein Bruder zu Weihnachten geschenkt hat. Tja, es dauerte nicht lange bis er zusammen mit ein paar anderen Lackgeschwistern bei mir eingezogen ist. Und ich bereue nichts! Aber seht selbst.


Lackiert habe ich:

Base Coat von Rival de Loop young
Eine Schicht nails inc. - gosfield street
Zwei Schichten China Glaze - Flock together
Top Coat von Aldi






Klar, man muss Fuzzy Lacke mögen. Die breit-fuzzrigen mag ich ja auch nicht so gerne, aber die fein-fuzzrigen so wie Flock together finde ich toll! Ich finde den Effekt, wenn man es von ein bisschen weiter weg betrachtet, ja sehr faszinierend. Flock together hat übrigens einen sehr guten Stäbchen-Outcome. Ehrlich gesagt bin ich mir gar nicht mehr so sicher, ob es wirklich zwei Schichten waren oder doch nur eine. Einen kleinen Nachteil hat der Lack allerdings: ab der zweiten Hand wird der Lack ein wenig pampig, da Lackrest am Pinsel antrocken und neuer Lack sich drüber legt, und irgendwann hängt da ganz schön was am Pinsel. Das ließe sich aber bestimmt umgehen, wenn man den Pinsel zwischendurch ein wenig saubermacht oder eine Weile in der Flasche stehen lässt, damit der Lack sich wieder löst. Uuund man muss etwas aufpassen, dass die Stäbchen nicht über den Nagel stehen, sonst wird das Ganze nach dem Trocknen etwas pieksig. Ich habe den Lack für nur knapp 4 Euro bei Petra's Nailstore erstanden, da verzeihe ich solche kleinen Fehler aber gerne. Alles in allem ist Flock together wirklich ein solider Lack. Ich freue mich schon, die anderen Lacke der Kollektion zu lackieren (nur diesmal vielleicht mit etwas mehr Top Coat, die Oberfläche war doch ein wenig uneben mit nur einer Schicht).

Wie gefällt Euch der Lack ?

Liebe Grüße,
Eure Nicki

Freitag, 20. Februar 2015

Beyu - 754 Mystery Flakes!

Hallo :)

heute habe ich mal wieder eine Kombi für Euch, bei der sich mein Wunsch sie zu lackieren nach und nach durch das Anschauen meiner Stecken entwickelt hat. Ich habe ja schon öfter erzählt, wie das ist. Ich schaue meine Stecken durch, entweder einfach so, um einen passenden Basislack für einen Neuzugang zu finden oder um mich inspirieren zu lassen. Und bei manchen Lacken, an die ich zuerst gar nicht gedacht habe, bleibe ich dann immer wieder hängen, aber oft kommt etwas anderes dazwischen. So lange, bis der Wunsch dann wirklich groß geworden ist und die Idee, genau diesen Lack zu lackieren, von alleine kommt.


Lackiert habe ich:

Base Coat von Rival de Loop young
Zwei Schichten coral - Nr. 97
Zwei Schichten BeYu - Nr. 754 Mystery Flakes
Top Coat von Aldi




Diesmal gibt es nur ein Bild, da die Fotos nicht so besonders geworden sind... das lag unter anderem daran, dass ich wenig Zeit zum Lackieren hatte und dementsprechend etwas ungeduldig mit der Trockenzeit war - Bläschen lassen nun grüßen. Zusätzlich ist der Glitter-Outcome des BeYu Lackes leider nicht so wirklich berauschend, weswegen ich recht dicke Schichten draufgepatscht habe. Die Kombi an sich gefällt mir zwar gut, auch beide Lacke für sich, aber die Eigenschaften des BeYu Lckes haben mich nicht wirklich überzeugt. Ganz billig sind die Lacke mit 6,95 Euro ja auch nicht, und da erwarte ich dann eigentlich etwas anderes. Ist Euch eigentlich schon einmal aufgefallen, dass es viele Lacke von BeYu in ähnlicher oder gleicher Form auch bei anderen Marken gibt? Ein Lack von BeYu aus der Underwater Elements-Kollektion sieht zum Beispiel Mars Invasion von Rival de Loop young zum Verwechseln ähnlich, ein anderer aus dem Standartsortiment erinnert mich stark an Pink Lady von Misslyn. Ich habe ja immer noch den Verdacht, dass es einen riesigen Katalog gibt, den alle Marken zugeschickt bekommen und aus dem sie sich Lacke aussuchen, und manchmal suchen sich eben zwei Marken den gleichen Lack aus.

Wie gefällt Euch meine Kombi? Kennt ihr noch mehr BeYu-Lack-Verwandte?

Liebe Grüße,
Eure Nicki

Sonntag, 15. Februar 2015

Rival de Loop - Cosmo Red!

Hallo :)

letztes Jahr im Winter hat Rival de Loop eine tolle, reine Nagellack-LE mit vielen tollen Farben und Glitzertoppern herausgebracht. Ich fand sie damals (und auch heute noch) soo toll und habe auch viele Lacke gekauft. Umso größer war die Freude, als es dieses Jahr wieder eine reine Nagellack LE zu Weihnachten gab! Und auch diese hat mich nicht enttäuscht, es waren wieder viele hübsche Lacke dabei. Besonders gut haben mir die drei Topper gefallen, und einen davon zeige ich Euch heute!


Lackiert habe ich:

Base Coat von Rival de Loop young
Zwei Schichten Rival de Loop - Nr. 21
Eine Schicht Rival de Loop - Cosmo Red
Top Coat von Aldi bzw. matter Top Coat von Rival de Loop







Und hier mit Top Coat:







Endlich habe ich auch einmal ausprobiert, einen Glitzerlack zu mattieren! Dieser Trend ist ja letztes Jahr vollkommen an mir vorbeigegangen. Aber ich muss sagen, es sieht toll aus! Der Glitzer kommt viel besser raus, und man kann die einzelnen Teilchen um einiges deutlicher erkennen. Ich habe immer gedacht, der matte Topper nimmt dem Glitzerlack seine Intensität, aber das Gegenteil ist der Fall. Ich glaube, das werde ich noch öfter ausprobieren. Zum direkten Vergleich wollte ich Euch aber die Bilder mit Top Coat nicht vorenthalten.

Nun aber noch einmal zum eigentlichen Star, dem Topper! Mal wieder ein ganz braver Lack, toller Glitteroutcome, guter Pinsel, günstiger Preis. Was will man mehr? Vielleicht haben wir ja Glück, und es gibt auch wieder eine Frühjahrs-LE von Rival de Loop, so wie letztes Jahr mit den Sorbet Nagellacken.

Mögt Ihr den Lack? Was gefällt Euch besser, glänzend oder matt?

Liebe Grüße,
Eure Nicki

Dienstag, 10. Februar 2015

Sparkly Sand Nails: p2 - strict!

Hallo :)

die letzten Monate waren sehr anstrengend - zuerst zwei Seminararbeiten, eine Präsentation und dann zwei Klausuren in der Uni - und das Ganze natürlich neben der Arbeit. Vor allem während der letzten Klausur, für die ich durch die vorherigen Arbeiten und den straffen Zeitplan weniger Zeit zum Lernen hatte, als ich gern gehabt hätte, war ich sehr eingespannt. Darunter musste der Blog etwas leiden, und auch das Lackieren fiel oft etwas knapp aus. Für solche Zeiten liebe ich ja sparkly Sandlacke! Base Coat, zwei schnelltrocknende Schichten drauf, kein Top Coat da ja Sandlack, fertig. Statt meiner üblichen zwei Stunden ist die Nummer inklusive Ablackieren spätestens nach einer dreiviertel Stunde erledigt. Und hübsch aussehen tun sie trotzdem!


Lackiert habe ich:

Base Coat von Rival de Loop young
Zwei Schichten p2 - strict







Strict wartet schon eine Weile auf seinen Einsatz, und ich frage mich, warum der nicht früher kam. Das Ergebnis gefällt mir sehr gut! Der Lack ließ sich mit dem schmalen p2-Pinsel sehr gut auftragen, trocknete fix und glitzert schön. Ich liebe die Sand Style Reihe und besitze auch fast jeden der Lacke. Es gibt wirklich keinen einzigen, der mich bisher ettäuscht hat! Ich hoffe, die Reihe wird noch lange fortgeführt. Genau wie die Lost in Glitters, die finde ich auch klasse. Bitte, bitte, lasst diese beiden Reihen nicht auch ein Opfer des langweiligen Nude-Trends werden, so wie viele tolle essence-Topper. Mal ehrlich, was soll der ganze Nude Kram? Ich kanns wirklich nicht mehr sehen.. alle Marken bringen Nude-Lacke ins Standartsortiment und zusätzlich in die LEs, und die Glitzerlacke bleiben auf der Strecke. Ja ich weiß, Geschmäcker sind verschieden. Aber warum müssen es denn wirklich überwiegend Nude Lacke sein? Ein paar davon hätten ja auch gereicht. Während letztes Jahr MEIN Nagellackjahr war, was die Sortimente und die LEs anging, sieht es dieses Jahr wirklich mager für mich aus :(. Ich dachte ja eigentlich, dass jetzt endlich die Zeit der Standartsortiment-Drogerie-Holos gekommen wäre, aber nein, alles was es gibt ist nude oder pastell. Ich fürchte, meine Online-Bestellungen werden sich.. geringfügig... ausdehnen ^^. Ok, jetzt habe ich doch wieder über die Nudelacke geschimpft, entschuldigt ^^. Ich gelobe Besserung ^^.

Wie gefällt Euch "strict"?

Liebe Grüße,
Eure Nicki

Freitag, 6. Februar 2015

Sparkly Multichrome: Colour Alike - 547!

Hallo :)

über den Nude-Trend habe ich mich ja bereits ausführlich ausgelassen. Und nachdem ich in den letzten Woche fast keinen einzigen Lack in den Drogerien hierzulande gefunden habe, bin ich schwach geworden. Ich bin der Versuchung tatsächlich erlegen. Ich habe bei Colour Alike bestellt! Schon seit einer Weile tauchen immer wieder Blogposts über diese Marke auf, und bisher bin ich stark geblieben. Aber nach all den Nude Lacken... und wow, es war meine Rettung! Die tollen bunten, duo- oder multichromen, holo und glitzerigen Lacke waren für mich wie Wasser für einen Verdurstenden. Endlich wieder tolle Lacke! Heute habe ich einen Vertreter der Multichromes für Euch.


Lackiert habe ich:

Base Coat von Rival de Loop young
Eine Schicht essence - black is back
Zwei Schichten Colour Alike - 547
Top Coat von Aldi







Im Beschreiben von Farben war ich schon immer mies, aber dafür habt Ihr ja die Bilder. Ist der Lack nicht wunderschön? Und er ist wirklich vielseitig, je nach Lichtsituation und Blickwinkel sieht er total unterschiedlich aus. Die Bilder oben sind alle in der Lichtbox bei Kunstlicht entstanden. Zusätzlich enthält der Lack auch noch ganz feine Holobröckel! Wie viele duo- und multichrome Lacke kann er eine schwarze Base gut gebrauchen, aber da er danach nur zwei Schichten braucht, macht mir das gar nichts aus. Einziges Manko: die Trockenzeit kam mir sehr lange vor. Ohne Schnelltrockner ging da gar nichts. Aber das mach nichts, den hätte ich zum Schutz sowieso lackiert.

Bei den Multichromes war ich mir zuerst nicht sicher, ob ich sie haben will. Im Internet kursieren höchst unterschiedliche Bilder. Auf manchen finde ich die Lacke mega lahm, auf anderen wundervoll. Nachdem sie dann aber auf den tollen Bildern wirklich SO mega toll aussahen, mussten sie dann doch mit. Das Risiko, solche klasse Lacke nicht zu besitzen und dann irgendwann festzustellen, dass die komischen Internetbilder nicht realitätsnah waren, wollte ich nun wirklich nicht verantworten ;). Kaufreue ist das eine, aber Nicht-Kauf-Reue, nein, nein, das ist viel schlimmer. Und ich hatte Glück, alle Multichromes sind wunderschön! Und auch die Duochromes. Und die Holos. Ja ok, ich habe schon ein paar bestellt. Aber hey, ich kann nichts dafür, einige der Sets waren im Angebot! Und sie kosten von Haus aus schon nur 4 Euro pro Stück! Wie soll man da nur widerstehen?

Seid Ihr den Colour Alikes auch schon erlegen?

Liebe Grüße,
Eure Nicki

Mittwoch, 4. Februar 2015

Look Sharp!

Hallo :)

ich bin immer wieder überrascht, in welchen Geschäften man alles Lack kaufen kann: die üblichen Verdächtigen wie Rossmann, dm usw. sind ja klar, auch Kaufhof und Karstadt sind jetzt keine große Überraschung. Aber dass auch viele Klamottenläden Lacke verkaufen, erstaunt mich immer wieder. Und dann sind es teilweise richtig tolle Lacke! Die von h&m zum Beispiel. Dort habe ich schon öfter richtige Schätzchen gefunden. Auch der heutige Protagonist stammt von h&m :).

Lackiert habe ich

Base Coat von Rival de Loop young
Zwei Schichten essence - KA-KA-KARNIVAL
Zwei Schichten h&m - Look Sharp
Top Coat von Aldi






Auf der Nahaufnahme sieht man es ein bisschen, aber stellt Euch den Lacknoch tausendmal mehr sparkly und holo vor! Er funkelt wie wahnsinnig, ich konnte gar nicht genug davon bekommen. Ich liebe diese Art von Topper, am liebsten hätte ich ihn in jeder Regenbogenfarbe. Aber bis auf diesen, einen rosanen, ein helles und ein dunkles Türkis war es das leider schon. Ich habe mal versucht, mir selbst einen zu mischen, aber irgendwie wurde das leider nichts.. aber hey, ich habe ja jetzt das ciaté Nail Lab, vielleicht klappt es damit :)

Kennt Ihr noch andere Läden, in denen es schöne Lacke zu kaufen gibt?

Liebe Grüße,
Eure Nicki

Sonntag, 1. Februar 2015

Rival de Loop young - little carnival!

Hallo :)

während alle Welt Nude Lacke produziert, gibt es eine Marke, die die Glitzer- und Bunt-Fans dieses Landes nicht enttäuscht: Rival de Loop young! In ihrer neuen LE, "Pocket Me", sind drei niedliche, bunte Topper enthalten. Mal ehrlich, ich kann diesen Nude- und Pastellkram nicht mehr sehen. Wenn die Newsletter mit den Ankündigungen für die neuen LEs kommen, traue ich mich schon gar nicht mehr reinzuschauen. Bei Rival young hat es sich jedoch gelohnt! Zur Belohnung und weil die Lacke wirklich süß sind, wird heute gleich der erste vorgestellt!


Lackiert habe ich:

Base Coat von Rival de Loop young
Zwei Schichten Kiko - 336 Electric Blue
Zwei Schichten Rival de Loop young - little carnival
Top Coat von Aldi







Ist er nicht niedlich? Wie er so schön bunt ist! Ein richtig lustiger Topper, der einfach Spaß macht. Er erinnert mich wirklich an Konfetti und passt somit perfekt in die Faschingszeit. Genau zu diesem Anlass habe ich ihn auch getragen, denn ich habe mit meiner lieben Shelly eine Mini-zwei-Personen-Faschingsparty gefeiert, mit Katzenkostüm, Nudelraclette, Krapfen und viieeel Bowle! Der Topper enthält wirklich ordentlich Glitzer, beim Auftragen muss man ihn allerdings ein bisschen herumschieben, damit er gleichmäßig verteilt ist. Aber für einen so süßen Topper macht man das doch gerne, oder? Mit 0,99 Euro ist er auch ein richtiges Schnäppchen! Vielleicht werde ich mir sogar ein Backup zulegen, da das kleine Fläschchen nicht für allzuviele Maniküren halten wird. Bei 0,99 Euro überlegt man da aber auch nicht lange :-p.

Ich bin schon gespannt, was bei der großen Schwester Rival de Loop als nächstes auf dem Programm steht - bitte, bitte auch etwas glitzerig-buntes!

Wie gefällt Euch "little carnival"? Habt Ihr aus der LE schon etwas mitgenommen?

Liebe Grüße,
Eure Nicki