Donnerstag, 16. Juli 2015

Liebster Award - discover new blogs!

Hallo :)

die liebe Nadine von "My List of..." hat mich für den "Liebster Blog Award" nominiert, huii, ich fühle mich wirklich geehrt! An dieser Stelle also ein herzliches Dankeschön an Nadine ♥.


Ich war erst einmal ganz schön aufgeregt und habe mich gefragt, wie das funktioniert und was ich jetzt machen muss. Aber vor allem habe ich mich sehr gefreut. Es gibt das Sparkly Polish Paradise nun schon seit eineinhalb Jahren, und ich kann nicht bestreiten, dass es in dieser Zeit auch Momente gab, in denen ich mich gefragt habe, wofür ich mir diesen ganzen Aufwand eigentlich mache. Vor allem im ersten Jahr, als noch wirklich so gut wie gar keine Rückmeldungen kamen. Primär schreibe ich diesen Blog zwar für mich selbst, um die hübschen Lacke in Fotos zu konservieren und um mich so an sie und die Umstände, in denen ich die Lacke bekommen oder getragen habe, erinnern zu können. Aber ich denke, jeder freut sich über Feedback, und so geht es auch mir. Daher nehme ich den Award natürlich mit Freude entgegen und mache gerne mit :).

Der grundlegende Gedanke hinter dem Award ist es, neue Blogs - vor allem eben kleinere - kennen zu lernen. Die Idee finde ich klasse! Gerade im Nagellack-Bereich gibt es sooo viele Blogs, und da sind doch solche Empfehlungen eine feine Sache. Hier sind die Regeln:
  1. Wurdest Du für den Liebster-Blog-Award nominiert, erstelle auf Deinem Blog einen Beitrag, in dem Du die Dir gestellten Fragen beantwortest.
  2. Denke Dir neue Fragen aus.
  3. Nominiere weitere Blogs, die möglichst unter 300 Follower haben.
  4. Informiere die Kandidaten über ihre Nominierung.
  5. Freu Dich über die Antworten der von Dir nominierten Blog.
Na dann legen wir mal los, hier sind Nadines Fragen:

1. Was würdest du als Erstes retten, wenn es bei Dir brennen würde?
Zu allererst würde ich meine Haustiere retten, meine vier Degus und meinen Hund Sunni. Gut, Sunni könnte notfalls einfach zur Tür hinaus laufen (würde dann aber vielleicht vor ein Auto laufen, also doch lieber eine überwachte Rettung :-p ), aber die Degus wären wirklich hilflos, sie können ja nicht alleine aus ihrem Gehege raus. Meinen Mann halte ich aber für selbstständig genug, sich alleine zu retten. Vielleicht könnten wir uns auch die Tierrettung aufteilen, dann hätte ich noch Zeit, mir den Ordner mit den wichtigsten Dokumenten und meinen Laptop (auf dem alle meine Fotos gespeichert sind) zu schnappen. Tja, und wenn dann noch Zeit wäre, würde ich vielleicht versuchen, meine Nagellackhelmer hinauszuschieben :-p. So, ich hoffe, ich habe jetzt nichts wichtiges vergessen.
2. Findest Du lange oder kurze Fingernägel schöner und warum?
Die Frage finde ich sehr schwer zu beantworten. Es beginnt schon bei der Definition von langen bzw. kurzen Nägeln. Sind Nägel mit einem langen Nagelbett, die aber nicht über die Fingerkuppe hinausstehen nun lang oder kurz? Es kommt auch sehr auf die dazugehörigen Hände an. Manche Leute haben beispielsweise einen recht breiten Nagel mit wenig Haut drum herum (wisst Ihr, was ich meine? Links und rechts vom Nagel ist ja noch Finger, und bei manchen Leuten ist da sehr wenig, sodass man fast nur Nagel sieht, und bei manchen Leuten ist neben einem Mininagel noch gefühlt jeweils zwei cm Finger drum herum). Ich habe schon alle möglichen Kombinationen gesehen und bei meinen liebsten Blogs ist von sehr kurzen Nägeln (bspw. Sammy von The Nailasaurus) bis sehr langen Nägeln alles vertreten. Ich bin mit meiner eigenen Nagelform an und für sich zufrieden. Wenn ich jedoch frei wählen dürfte, würde ich mir ein etwas längeres Nagelbett wünschen - ich glaube, am besten gefallen mir Nägel mit einem langen Nagelbett, bei denen die Nagelspitzen ein kleines bisschen über die Fingerkuppe überstehen.
3. Wie, wo und womit machst du Deine Blog-Fotos?
Die allermeisten Fotos mache ich in meiner Wohnung. Ab und zu gehe ich auch auf den Balkon in die Sonne, meistens bei Holos, ansonsten bevorzuge ich die Indoor-Variante. Ich benutzt eine selbstgebastelte Lichtbox (Pappe, schwarzes Papier als Hintergrund und milchiges, leicht durchsichtiges Papier für die Wände), eine herkömmliche Schreibtischlampe mit warmweißem Licht, ein kleines Stativ, das es mal für 2 Euro bei Tedi gab und meine Sony Cybershot DSC-HX20V. Ich denke, hier gibt es durchaus noch Optimierungspotential, aber im Moment habe ich neben Arbeit und Abschlusssemester in der Uni inklusive Bachelorarbeit genug zu tun :-p.
4. Dein Nagelhautpflege-Tipp: was benutzt Du?
Ich schwöre seit neuestem auf einen Pro-Pusher, um die Nagelhaut nach hinten zu schieben! Bisher habe ich das immer mit den Nägen gemacht, bis ich in einem Youtube-Video mal gesehen habe, wie jemand so einen Pro-Pusher benutzt und festgestellt habe, dass in meinem Nail Lab von ciaté auch einer enthalten ist! Ich dachte immer, das wäre ein Tool um den Glitter aus den Döschen aufzunehmen ^^. Ich finde, ordentlich zurückgeschobene Nagelhaut ist sehr wichtig für schöne Fotos, und der Pro-Pusher erledigt das sehr gründlich. Mit dem bin ich sogar Herr meiner rebellischen Zehen-Nagelhaut geworden! Abgesehen davon creme ich meine Hände regelmäßig ein (im Winter öfter als im Sommer) und nutzt ab und zu auch Nagelöl oder Pflegeserum. Ich nehme hier keine bestimmten Produkte, sondern das, was mir gerade unter die Nase läuft oder ich geschenkt bekomme. Im Moment benutze ich die cherry & coconut Handcreme von essence (habe ich wegen dem Duft gekauft) sowie den Dr. Rescue SOS Balm von Maybelline (gab es beim Kauf von 2 Nagellacken geschenkt).
5. Was machst du direkt nach dem Aufstehen als Erstes?
Meinem Hund übers Köpfchen streicheln :). Danach gehe ich ins Bad, putze mir Zähne, nehme Zahnseide her, wasche mir das Gesicht und creme mich ein. Danach sind Haare und Make-Up an der Reihe. Bevor es dann aus dem Haus geht, bringe ich mein Hündchen noch einmal nach draußen und füttere es und die Degus.
6. Und womit beendest Du Deinen Tag in der Regel?
Meinem Hund übers Köpfchen streicheln :). Davor schaue ich meistens Fernsehen oder lese noch ein wenig. Oft schlafe ich dann auch direkt vor dem Fernseher ein und muss mich erst ins Bett quälen - dass das Sofa aber auch soo bequem sein muss.
7. Wie organisierst Du Deinen Blog?
Ich bin mir nicht ganz sicher, wie die Frage gemeint ist - da ich aber außer der Reihenfolge meiner Posts nichts sonderlich organisiere, gehe ich einfach darauf ein. Früher habe ich auch in diesem Bereich nichts organisiert - ich habe einfach lackiert, worauf ich gerade Lust hatte, Bilder gemacht und diese dann in der Reihenfolge, in der ich die Lacke lackiert habe, auf dem Blog gezeigt. Inzwischen lackiere ich zwar immer noch, worauf ich Lust habe, aber ich versuche, das Timing etwas zu optimieren. Habe ich beispielsweise noch vier Posts in der Warteschleife, wovon einer einen blauen Lack beeinhaltet, wird dieser Post ggf. schon einmal für den Blue Friday vorgezogen, auch wenn ich eigentlich zuerst etwas anderes lackiert habe. Wenn mir selbst nichts einfällt, auf das ich Lust habe, lasse ich mich auch gerne von laufenden Blogparaden oder Aktionen inspirieren. Die Hauptsache bleibt für mich aber auch weiterhin, dass ich auf den jeweiligen Lack Lust haben muss. Ich fände es sonst einfach zu schade, etwas zu lackieren, weil es gerade bei einer Aktion an der Reihe ist, obwohl ich wirklich null Lust darauf habe. Dann würde ich den Lack nach einem Tag wieder ablackieren, und das fände ich schade.
8. Wo bestellst du am liebsten Nagellack und warum?
Ganz klar: Hypnotic Polish! Ich liebe die Auswahl an Lacken, die es gibt. Die Preise sind angemessen - viel Einfluss haben sie da aber auch nicht. Die Lieferzeit ist mit durchschnittlich vier Tagen ab der Bestellung klasse und ich hatte noch nie Probleme mit dem Shop. Außerdem finde ich es sehr süß, wie die Päckchen gepackt werden - mit lila Seidenpapier, einem silber Sticker, einer Visitenkarte, auf der mir namentlich gedankt wird und meistens ist sogar noch ein kleines Geschenk dabei, zum Beispiel Nagelsticker.
9. Welche drei Nagellacke würdest du auf eine einsame Insel mitnehmen?
Puuuh, nur drei? Kann ich nicht vielleicht drei Helmer mitnehmen ^^? Nein? Ok, hab schon verstanden. Drei Lacke also. Ich unterstelle jetzt einfach mal, dass auf dieser Insel die Sonne scheint, also wären Holos nicht schlecht. Aktuell würde ich mich glaube ich für Colors by Llarowe - Living the dream, Orly - Miss Conduct und Colors by Llarowe - Mean Dean Profitt entscheiden. Ich denke, die Auswahl könnte sich aber tagesformabhängig ändern :-p.
10. Welche Serie schaust du am Liebsten?
Ganz klar, Big Bang Theory! Anfangs konnte ich diese Serie nicht leiden, die Vorschau hat mich einfach nicht angesprochen. Mein Bruder hat die Serien schon von Anfang an geliebt und hat sie dann meinem Mann empfohlen, der für gute Serien immer offen ist. Tja, und nach ein paar Folgen war auch ich ein Fan, und das bis heute! Ansonsten mag ich aber auch die Simpsons, Two Broke Girls, How I Met Your Mother und die Teenie-Mütter ganz gerne.


Puhh, geschafft! Seid Ihr noch da? Ja? Ok, dann gehts jetzt hier mit meinen eigenen Fragen weiter:

1. Wie hat Deine Nagellackleidenschaft begonnen?
2. Was liebst Du besonders an Nagellack?
3. Wenn Du für Deine Lieblingsnagellackmarke eine Limited Edition entwerfen dürftest, welche Farben und Finishes wären auf jeden Fall vertreten?
4. Was ist Deine Lieblings-Nail-Art-Technik und warum? 
5. Was hält Dein Umfeld von Deiner Nagellack- und Blogleidenschaft?
6. Was war Dein größter Fehlkauf (egal welches Produkt) und warum?
7. Wie würdest Du Dein Leben gestalten, wenn Du so viel Geld hättest, dass Du nicht mehr arbeiten gehen müsstest?
8. Was ist Dein Lieblingsessen?

So, ich denke, 8 Fragen genügen :). Das Ausdenken der Fragen war schwieriger, als ich dachte! Auch beim Auswählen der Blogs habe ich eine Weile überlegt - es hat damit angefangen, dass ich gar nicht wirklich weiß, welcher Blog wieviele Follower hat. Bei einigen Blogs habe ich festgestellt, dass sie doch viel mehr Follower haben, als ich dachte. Bei anderen war der letzte Beitrag schon Monate her. Bei wieder anderen wusste ich, dass die jeweilige Bloggerin aktuell zeitlich sehr eingespannt ist. Puuh, und dann waren gar nicht mehr viele übrig. Ich glaube, ich muss selbst erst noch viele neue Blogs kennen lernen :D. Tja, und weil es irgendwie seltsam wäre, die Nominierung hin und her zu schieben, habe ich die liebe Nadine hier nicht aufgeführt - wenn du Lust hast, darfst Du natürlich trotzdem gerne mitmachen :). Letztlich habe ich mich für diese Blogs entschieden, die ich alle sehr gerne mag (die Reihenfolge ist natürlich willkürlich): 


Wie gesagt, ich weiß nicht wirklich, wer wieviele Follower hat; wer sich also von der Nominierung nicht angesprochen fühlt, muss natürlich nicht mitmachen (freuen würde ich mich trotzdem :D). Ansonsten, Mädels, wenn Ihr Lust habt, würde ich mich sehr freue, wenn Ihr mitmacht!

Liebe Grüße,
Eure Nicki

Kommentare:

  1. Wow, da erkenne ich mich selbst in einigen Punkten wieder. Vor allem bei Punkt 6 musste ich Schmunzeln. Läuft bei mir genauso, nur mit Katze... ;-) Das mit der Blog-Organisation war anfangs bei mir ähnlich. Mittlerweile habe ich zuviel, was untergebracht werden muss und dafür Notstand an meinen beiden "Leertagen". Schön, dass Du mitgemacht hast.. :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab gerne mitgemacht, danke nochmal fürs Nominieren :). Ich finde es ist wirklich eine tolle Sache, gerade weil man auch den Menschen hinter dem Blog ein bisschen besser kennen lernt und evtl. Gemeinsamkeiten feststellt, so wie unsere Abend-Routine :-p

      Löschen
  2. Ach, du bist ja süß. Danke für die Nominierung. :) Ich werde versuchen, bald einen Beitrag zu schreiben. ;-)
    Mit Big Bang Theory ging es mir am Anfang auch so. :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gern geschehen, ich mag deinen Blog wirklich sehr gerne :)

      Haha, ja, bei manchen Sachen brauchts einfach etwas länger, bis es funkt :-p. War bei HIMYM genau das gleiche. Und auch bei manchen Lacken ^^.

      Löschen
  3. Danke für die Nominierung! :)
    Hahaha, ich stelle mir grad vor, wie so ein Haus brennt und dann schiebt jemand erstmal seinen Helmer mit Lacken schnell raus :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gern geschehen :) die hast Du aber auch verdient :).

      Haha, ich glaube, dann bestellt die Feuerwehr gleich noch einen Einsatzwagen aus der Psychiatrie :'D

      Löschen