Mittwoch, 31. Dezember 2014

Silvester Nail Art!

Hallo :)

kurz und knackig kommt hier mein letzter Post für dieses Jahr, mein Silvester Nail Art! Ich habe eine Weile überlegt, was ich pinseln soll. Klar war nur, dass es mega sparkly sein soll! Und das wurde es auch :D.

Lackiert habe ich:

Base Coat von Rival de Loop young
Eine Schicht essence - black is back
Zwei Schichten LCN - my most wanted shade (außer Ringfinger)
kleiner schwarzer und Hologlitzer
Top Coat von Aldi







Ich freue mich, dass ich zum Jahresabschluss noch einmal ein Design geschafft habe, das mir wirklich gut gefällt. Ich meine, Miniglitzer! Sparkly! Holo! Sieht man auf den Bildern zwar nicht wirklich, aber glaubt mir, es ist mega sparkly. Auch der LCN Lack. Er ist eigentlich ein grauschwarzer Jellylack mit Holoflakes drin, deswegen auch die schwarze Base. Ich finde, er passt richtig gut zu Silvester, wie der Nachthimmel mit einzelnen Sternen und Feuerwerkpünktchen. Da muss das neue Jahr ja gut beginnen :).

2014 war für mich dank Uni und Arbeit ein sehr anstrengendes Jahr, aber ich habe auch viele tolle Sachen erlebt, wie meinen Urlaub in Kroatien. Und ich habe sooo viele schöne Lacke adoptiert! Ich bin schon gespannt, was 2015 mit sich bringt. Ich habe mir einiges vorgenommen und hoffe, dass ich wenigstens ein paar Dinge davon wirklich dauerhaft umsetzen kann. Ich möchte mehr Zeit mit Tätigkeiten verbringen, die ich wirklich gerne mag, gesünder leben, mehr Sport machen und mich nicht so oft aufregen :-p. Und ich muss endlich meine Helmer und die Stecken neu sortieren :-p.

Was habt Ihr Euch so vorgenommen? Oder lasst Ihr das neue Jahr einfach auf Euch zukommen?

Ihr Lieben, ich wünsche Euch allen einen guten Rutsch ins Jahr 2015!

Liebe Grüße,
Eure Nicki

Montag, 29. Dezember 2014

Rival de Loop - Glam Medal!

Hallo :)

manchmal bin ich mir nicht so richtig sicher, ob mir ein Lack gefällt. Dann gefällt mir zum Beispiel die Grundfarbe nicht so gut, aber der  Lack hat einen faszinierenden Schimmer.  Oder die Grundfarbe ist klasse, aber das Finish wunderlich. Gerade bei limitierten Editionen weiß ich dann nicht so richtig, was ich machen soll. Ich finde, hier ist nichts schlimmer als zu bereuen, einen hübschen Lack stehen gelassen zu haben. Es gibt zwar durchaus auch Momente der Kauf-Reue, aber die Nicht-Kauf-Reue finde ich trotzdem unangenehmer. Und meistens führt das dann dazu, dass ich solche Lacke dann doch kaufe. Also, es müssen natürlich schon Lacke sein, bei denen die hübschen Aspekte überwiegen. Heute habe ich so einen Lack für Euch, und zwar aus der aktuellen Limited Edition von Rival de Loop, Glam Sensation.


Lackiert habe ich:

Base Coat von Rival de Loop young
Drei Schichten Rival de Loop - Glam Medal
Top Coat von Aldi






Bei diesem Lack geht es mir so, wie ich es am Anfang geschildert habe. Die Grundfarbe überzeugt mich nicht 100-prozentig, ich weiß nicht einmal, wie man die Farbe nennt? Goldolivbraunmetallic? Habt Ihr eine Idee? Naja, egal. Aber schaut Euch den Schimmer an! Diesen tollen, glitzernden, hübschen silbernen Schimmer! Ich fand ihn so besonders, dass mir die etwas sonderbare Grundfarbe letztlich egal war. Gekostet hat der Lack glaube ich 2,49 Euro. Wenn ich mich richtig erinnere (es ist schon ein bisschen her, dass ich ihn lackiert habe), war der Lacke bei der zweiten Schicht etwas zickig im Auftrag, aber ganz sicher bin ich mir ehrlich gesagt nicht mehr. Die dritte Schicht war nur noch, um auszuprobieren, ob sich dadurch etwas ändert, zwei wären ausreichend gewesen. Beim Trocknen haben sich vorne allerdings an manchen Stellen komische kleine Falten gebildet, schaut Euch einmal den kleinen Finger an. Wobei ich mir vorstellen könnte, dass das meine Schuld war - ich war mal wieder etwas ungeduldig, was das Trocknen anging (es war schon sehr spät und ich sehr müde). Weiß jemand von Euch, woran das liegen könnte? Naja, insgesamt mag ich den Lack aber schon gerne. Der Schimmer reißts für mich definitiv raus :).

Wie gefällt Euch der Lack?

Liebe Grüße,
Eure Nicki

Donnerstag, 25. Dezember 2014

Blogiversary Winter Scene Nail Art!

Hallo :)

heute habe ich etwas ganz besonderes für Euch. Anlass ist der erste "Geburtstag" des Sparkly Polish Paradise! Vor genau einem Jahr war es nach einigen Überlegungen und reichlich Ermunterung meiner lieben Shelly soweit: das Sparkly Polish Paradise ist online gegangen! In dieser Zeit habe ich fleißig Beiträge geschrieben, viel dazugelernt, liebe Leute kennen gelernt und vieles mehr. Heute möchte ich danke sagen - auch wenn der Blog ursprünglich in erster Linie für mich selbst gedacht war, eine Art Lacktagebuch sozusagen, freue ich mich über jeden Klick, jeden Kommentar, jeden Leser :)! Ich freue mich schon auf ein weiteres Jahr Sparkly Polish Paradise mit Euch :).

Jetzt aber zu den Nägeln! Ich wollte schon länger ein Winter Design mit Acrylfarbe und meinen neuen Pinseln malen, und nun war es endlich so weit! Das Jubiläum schien mir ein angemessener Grund zu sein, mal etwas richtig auswendiges zu machen. Und aufwendig war es wirklich, ich glaube ich bin um die fünf Stunden daran gesessen, aber es hat mir richtig Spaß gemacht. Ich habe früher viel mit Acryl auf Leinwand gemalt. Eigentlich war es genau das gleiche, nur in winzig :-p.


Lackiert habe ich:

Base Coat von Rival de Loop young
Zwei Schichten Orly - In the Navy
Eine Schicht essence - let stars rain down on me!
Winterlandschaft mit Acrylfarbe in weiß, blau, hell- und dunkelgrün
Top Coat von Aldi






Hier noch ein Foto der rechten Hand:



Das Ergebnis gefällt mir so gut! Der essence Topper hat den "Himmel" so schön zum Funkeln gebracht, und das Malen mit der Acrylfarbe hat gut geklappt. Und die Bäumchen sind so fluffig geworden! Das Tolle an Acrylfarbe ist, wenn man sich ein bisschen verpinselt hat, zum Beispiel bei dem kleinen Mond am Ringfinger, kann man es einfach mit Wasser wieder wegwischen! Ursprünglich wollte ich noch ein kleines Häuschen auf den Mittelfinger malen, aber ich habe es dann weggelassen. Ich denke, es wäre zu viel geworden. So hat das Ganze etwas schön ruhiges, naturbelassenes. Der einzige Haken an der Sache war die Haltbarkeit - schon nach zwei Tagen haben sich große Eckchen vom Schnee und den Bäumchen verabschiedet. Gerade beim Schnee war die Farbschicht aber auch recht dick, vielleicht lag es daran. Aber egal, allein schon für die Fotos war es mir das wert :-p.

Also, auf ein weiteres Jahr Sparkly Polish Paradise! Cheers!

Wie gefällt Euch meine Winterlandschaft?

Liebe Grüße,
Eure Nicki

Mittwoch, 24. Dezember 2014

Lacke in Farbe... und bunt! (Tannengrün)

Hallo :)

nachdem ich es die letzte Zeit leider nie geschafft habe, bin ich diese Woche endlich mal wieder bei "Lacke in Farbe... und bunt" von Lenas Sofa mit dabei! Diese Woche möchte Lena passend zu Weihnachten tannengrüne Lacke sehen. Die Entscheidung ist bei mir diese Woche schnell gefallen - bei Hypnotic Polish habe ich mich in einen wunderschönen tannengrünen Hololack verliebt, der dann auch relativ schnell bei mir einziehen musste. Und genau dieses Schätzchen zeige ich Euch heute.


Lackiert habe ich:

Base Coat von Rival de Loop young
Eine Schicht essence - we love winter holidays!
Zwei Schichten Smitten Polish - Between the Baubles
Top Coat von Aldi










Na, habe ich Euch zu viel versprochen? Ich habe mir zwar wie immer bei Hololacken mit dem Fotografieren etwas schwer getan, aber ich finde, man kann den tollen Effekt dennoch ganz gut sehen. Die eine Schicht essence wäre übrigens vermutlich nicht nötig gewesen. Der Lack sieht auf meinen Nägeln genauso aus wie auf meinen Lackstäbchen ohne Basislack. Aber als ich ihn auf die Stecken lackiert habe, kam er doch recht sheer daher, und ich wollte nicht riskieren, vier Schichten zu lackieren, daher die Base. Ich möchte bei so besonderen Lacken (und dementsprechend teuren) einfach nicht so viel Lack auf die Deckkraft verschwenden, wenn eine passende Base das Problem einfach löst. Auftragen ließ sich der Lack super, auch die Haltbarkeit überzeugt mich vollkommen. Ich trage ihn jetzt schon seit vier Tagen, und noch kann ich keine Abnutzungsspuren entdecken. Hach ja, ich bin immer noch ganz verzaubert. Ich habe lange hin und her überlegt, ob ich noch ein Design draufpacke - mein ewiges Problem mit den Holos. Im Schatten - hmmm ein bisschen lahm, da könnte man noch was draufpacken. In der Sonne - yaayyy mega, vergiss es, da kommt nix drauf, der ist perfekt so wie er ist. Naja, aus Bequemlichkeitsgründen habe ich mich letztlich für den puren Lack entschieden :-p. Zum Glück scheint zur Zeit wirklich oft die Sonne, da kann ich ihn ausgiebig anstarren.

Wie gefällt er Euch? Seid ihr auch Holo-Fans?

Liebe Grüße,
Eure Nicki


P.S.: Ich wünsche Euch allen ein schönes, besinnliches Weihnachtsfest und angenehme Feiertage :).

Samstag, 20. Dezember 2014

Rossmann - Schön für mich Geschenk-Box!


Hallo :)

eigentlich ist das Sparkly Polish Paradise ja ein Nagellack Blog, aber es ist etwas mega besonderes passiert, deswegen gibt es heute einen Nicht-Nagellack-Post!

 


Am Freitag nachmittag habe ich gerade Nudeln gekocht, als es an der Tür geklingelt hat - der Postbote brachte ein großes Päckchen von Rossmann. Mit meinem Namen drauf? Ich hatte gar nichts bestellt. Ich dachte dann, dass es für meinen Mann ist, der vielleicht mit meinem Account etwas bestellt hat, und habe es gelangweilt zur Seite gestellt. Am Abend habe ich ihm dann erzählt, dass das Päckchen gekommen ist, und er ist nachschauen gegangen - kam dann aber mit dem Päckchen zurück und sagte mir, dass es wirklich für mich ist! Ich habe dann neugierig reingeschaut - und sah eine wunderschäne lila Box mit Schneeflocken. Eine Schön für mich Box! Ich habe mich sooo gefreut, ich habe bisher nie eine gewonnen und plötzlich halte ich ganz unerwartet eine in den Händen! Zuerst dachte ich, mein Mann hat sie für mich auf facebook gewonnen, aber er hat gesagt, er hat dafür nichts bezahlt.. dann dachte ich, ich habe vielleicht bei dem Blogger Gewinnspiel für die Boxen mitgemacht, konnte mich aber nicht mehr so richtig erinnern. Als ich dann aber in Google nachgeschaut habe, ob es die November oder die Dezember Box ist, habe ich festgestellt, dass es keine von beiden ist. Es scheint einfach eine allgemeine Geschenkbox zu sein, die Rossmann an einige Blogger verschickt hat? Wie nett ist das denn bitte :O? Vielen, vielen lieben Dank an dieser Stelle an das tolle Rossmann Team! Ich habe mich soooo sehr gefreut. Ich mag Rossmann eh so gerne, und die beiden Rivals gehören zu meinen Lieblingslackmarken, und dann schenkt Ihr mir einfach so noch eine so tolle Box? Ich kanns noch gar nicht richtig glauben, ich freue mich einfach so sehr :). Ich muss fast ein bisschen weinen weil ichs so nett finde ^^. Danke, danke, danke!

So, jetzt wollt Ihr bestimmt wissen, was das Rossmann Team hübsches in die Box gepackt hat - ich weiß zwar nicht genau, was es jetzt wirklich für eine Box ist, aber ich nenne sie jetzt einfach mal trotzdem Schön für mich Box. Los gehts!


So sieht die Box aus:





Mit Schleife - wie süß <3!







Eine Übersicht mit Beschreibung der Produkte lag auch bei:





Neutrogena - Handcreme mit Nordic Berry

Handcreme kann ich immer gebrauchen :) Meine Arbeitshandcreme ist gerade leer geworden, dann kommt diese hier mir jetzt gerade recht. Ich habe sie schon einmal schnell ausprobiert, sie duftet lecker und zieht schnell ein, so mag ich das.





Pantene Pro-V Trocken-Öl

Bei meinen trockenen Haarspitzen kann ich auch so etwas immer gut gebrauchen. Ich bin gespannt, ob es wirklich, wie laut Beschreibung angegeben, nicht ölig wirkt.




ISANA men Augengel

Bekommt mein Mann :-p 





Colgate Total Whitening

Zahncreme geht immer, ist bei uns auch meistens schnell leer. Falls sie durch den Whitening Effekt zu stark rubblig ist, bekommt die auch mein Mann, ich bin da etwas empfindlich.





Fyb Gesichts-Peelingpad

So eins wollte ich schon immer mal ausprobieren! Und es ist pink :D




Weleda MEN Aktiv-Duschgel

Bekommt auch mein Mann :). 





essence lash princess mascara

Von der Mascara habe ich schon viel gutes gelesen, das Bürstchen sieht auch vielversprechend aus. Und das Design ist ja wohl mal mega niedlich.




Rexona Cotton Deospray

Rexona Deos mag ich gerne, und den dezenten Cotton Geruch sowieso. Ich finde ihn so frisch, sauber, angenehm. Intensive Gerüche mag ich nur bei Parfums, daher trifft das Deo genau meinen Geschmack.





tetesept Sinnensalze Zeit für Dich

Ich lieeeeeeebe Baden! Diese kleinen Tütchen von tetesept kaufe ich regelmäßig auch selbst, ich freue mich schon darauf, dieses hier zu benutzen.





sebamed Body-Milk

Gerade jetzt für den Winter kommt mir so eine reichhaltige Body-Milk sehr gelegen. Meine Haut ist an einigen Stellen recht trocken und reagiert dann auch etwas gereizt auf meine üblichen, stark duftenden Cremes. Ich bin gespannt, wie es mir mit dieser Milk geht, die Beschreibung hört sich auf jeden Fall vielversprechend an.




Ich bin bei den Boxen für gewöhnlich eher skeptisch, weil oft viele Sachen mit dabei sind, die ich nicht so richtig brauchen kann und lasse dann lieber anderen Leuten den Vortritt. Aber bei dieser Box kann ich wirklich mit allen Sachen etwas anfangen und freue mich über jedes einzelne Produkt! Das Rossmann Team hat seine Sache wirklich gut gemacht und schöne Produkte ausgesucht! Vielen lieben Dank noch einmal <3!

Habt Ihr auch schon einmal eine Überraschungsbox gekauft, abonniert oder gewonnen?

Liebe Grüße,
Eure Nicki

Donnerstag, 18. Dezember 2014

Rival de Loop young - Be a star!

Hallo :)

ich bin ja immer wieder fasziniert, wie einige Marken, allen voran Rival de Loop (young) und essence, es schaffen, für einen unglaublich günstigen Preis richtig tolle Lacke anzubieten. Ihr wisst ja, ich bin ein Fan von allem was glitzert und funkelt, und gerade in diesem Bereich sehe ich die günstigen Marken ganz klar vor den teureren - zumindest was die einfach und vor Ort verfügbaren Marken angeht. Die Herbst-Sortimentsumstellung von essence zu, Beispiel, wow, da waren sooo viele tolle Sachen dabei! Heute habe ich einen limitierten Lack von Rival de loop young aus der Queen of the Night LE für Euch. Mit Sternchen! Passt also auch gut zu Weihnachten :-p.


Lackiert habe ich:

Base Coat von Rival de Loop young
Zwei Schichten Kiko - 243 Plum Red
Eine Schicht Rival de Loop young - Be a star!
Top Coat von Aldi




Ich muss zugeben, die Fotos sind nicht gut geworden, deswegen gibt es heute nur eins (das, das am erträglichsten war). Und zu meiner Schande muss ich gestehen, ich war sehr ungeduldig, und habe einfach alle Schichten schnell hintereinander drauf gepatscht, wodurch sich v.a. auf dem Ringfinger einige Bläschen gebildet haben. Aber dafür kann "Be a star!" nichts! Mea culpa. "Be a star!" ist ein ganz braver Lack, mit gutem Glitzer-Outcome. Ich glaube lediglich bei ein oder zwei Fingern musste ich noch ein extra Sternchen rausfischen, bei allen anderen sind auf Anhieb genügend Sternchen dabei gewesen. Und überhaupt, wir reden hier von Sternchen! Ich meine, Sternchen! Wie cool ist das denn bitte? Und das für 1,69 Euro. Rival hat mich mit diesem Lack mal wieder vollkommen überzeugt, und auch die anderen Lacke der Kollektion finde ich toll.

Da fällt mir noch etwas ein: ist Euch eigentlich schon einmal aufgefallen, dass viele Leute, egal um welches Produkt oder welche Aktion es geht, den Unternehmen auf Facebook die unverschämtesten Kommentare hinterlassen? Ich rede nicht von einem "nicht mein Geschmack" oder "gefällt mir nicht wirklich". Wenn die Firmen fragen, wie den Leuten die LE gefällt, müssen sie natürlich damit rechnen, dass da neben den positiven auch negative Rückmeldungen kommen - ist auch durchaus sinnvoll, das Feedback ist für die zukünftige Produktpolitik ja sehr wertvoll für die Unternehmen. Mir geht es aber um die richtig üblen Sachen. Ich finde das unmöglich... die Unternehmen geben sich viel Mühe schöne Produkte auszusuchen und uns diese günstig anzubieten, und selbst wenn mir etwas nicht gefällt.. na und? Dann kaufe ich es halt nicht, freue mich auf die nächste LE, oder leiste mir dafür einen etwas teureren Lack, auf den ich sonst verzichtet hätte, und fertig. Warum muss man dann die Unternehmen beschimpfen? Oder dieses ständige Gemecker bei Aktionen.. da überlegt sich ein Unternehmen schon etwas nettes und verteilt gratis Sachen oder macht ein Gewinnspiel, und 99 Prozent der Kommentare dazu drehen sich darum, dass man selber ja nie etwas gewinnen würde, dass es ungerecht ist, dass Aktionen nicht in Oberhummel und Dietersheim stattfinden sondern in München, Berlin oder Hamburg und dass das Leben ja sowieso gemein ist. Und leider schreiben die Leute, die unzufrieden sind, wesentlich häufiger als die Leute, die nichts auszusetzen haben, und so entsteht dann ein unrealistisches Bild... im Falle der "Queen of the Night" LE habe ich dann gleich mal ein dickes Lob in die Kommentare geschrieben, um das Bild wieder etwas geradezurücken. Außerdem haben die Unternehmen schon auch ein bisschen Lob verdient. Deswegen auch hier noch einmal: gut gemacht, Rival de Loop young :). Mir gefällt Euer Sternchentopper richtig gut! 

Wie gefällt Euch der Topper? Nehmt Ihr das Kommentierverhalten in Facebook ähnlich wahr?

Liebe Grüße,
Eure Nicki

Montag, 15. Dezember 2014

Dark blue snowflake holo stampy!

Hallo :)

in letzter Zeit.. bin ich ein sehr schlechter Blogbesitzer. Ich habe meinen eigenen Rekord unterboten und schaffe teilweise nicht einmal mehr meine üblichen zwei Posts pro Woche. Aber bald wird es besser! Außerdem habe ich schon den Weihnachts-Jubiläums-Post vorbereitet :D! Der wird cool. So, und jetzt ohne weitere Ausreden direkt zu den Nägeln, immerhin habt Ihr schon lange genug gewartet.


Lackiert habe ich:

Base Coat von Rival de Loop young
Zwei Schichten Misslyn - close-up magic
Stamping mit Color Club - Over the Moon und Moyou Stamping Plate - Festive 03
Top Coat von Aldi







Hoolooooostampy! Ich liebe es! Auf gewisse Weise auch sparkly. Ich bin mir noch nicht ganz sicher, ob ich es genauso liebe wie die Holo-Topper-Schwämmchen-Farbverläufe, ganz so sparkly ist es dann nämlich doch nicht, aber dafür holo! Und Muster! Auf dem letzten Bild könnt Ihr es besonders schön sehen. In Zukunft werdet Ihr noch mehr Holo-Stampys zu sehen bekommen. Um Holos ganzflächig zu lackieren, fehlt hier immer irgendwie die Sonne, und im Schatten sind die meisten einfach nicht so spannend.. und nachdem der Großteil meiner Holos doch eher teuer war, sind sie mir dann dafür zu schade. Aber Holostampys finde ich sehr gut, endlich eine Möglichkeit, die Holos mit geringem Verbrauch einzusetzen, mit einem Ergebnis, das auch ohne Sonne schön ist. Und wenn sie dann doch mal rauskommt, funkelt das Ganze gleich noch viel schöner. Ist Euch schon einmal aufgefallen, dass Kunstlicht eigentlich gar nicht so schlimm für Holos ist? Unter meiner Schreibtischlampe kommt der Effekt beinahe genauso kräftig raus wie in der Sonne. Das Schlimmste für einen Holo scheint mir nämlich Tageslicht zu sein, wenn Wolken die Sonne verdecken, da sehen sie mit Abstand am langweiligsten aus. Wobei langweilig natürlich relativ ist. Sagen wir, langweilig im Vergleich zu Sonnen-Holos.

Ok, genug über Holos philosophiert (habe ich eigentlich schon einmal erzählt, dass ich Holos früher nicht leiden konnte?), wie gefällt Euch mein Holostampy?

Liebe Grüße,
Nicki

Dienstag, 9. Dezember 2014

Essence - snow alert!

Hallo :)

ich schaffe es tatsächlich einmal, rechtzeitig über einen limitierten Lack zu berichten.. und das schon zweimal in Folge (Erinnert Ihr Euch noch an Elegant Amethyst? Da war ich auch recht zeitig dran.)! Normalerweise dauert das immer ein bisschen, weil ich Lacke erst dann lackiere, wenn ich richtig Lust darauf habe. Ich fände es zu traurig, einen hübschen Lack zu lackieren, nur um ihn sofort gezeigt zu haben, um ihn dann keine zehn Minuten später wieder abzulackieren, um noch andere neue Lacke zu zeigen. Aber "snow alert!" hat für mich bei der Kälte einfach perfekt gepasst :-p. Obwohl der Schnee ja (zum Glück?) noch auf sich warten lässt.


Lackiert habe ich:

Base Coat von Rival de Loop young
Zwei Schichten Kiko - 389 Mint Milk
Schwämmchen-Farbverlauf mit Kiko - 389 Mint Milk und Manhattan - 10B
Eine dicke Schicht essence - snow alert!
Top Coat von Aldi







Nachdem der letztjährige Schneetopper in der Flasche zwar sehr hübsch, auf den Nägeln aber eher enttäuschend war, hat mich die diesjährige Variante vollauf überzeugt! Mit einer Schicht kommen schon so viele Glitzerteilchen auf die Nägel, dass Ihr Euch eine weitere Schicht wirklich sparen könnt. Der Lack ist zwar naturgemäß etwas dickflüssiger, lässt sich aber dennoch sehr gut verteilen. Und im Gegensatz zu "Fluffy" von claire's sind hier auch keine seltsamen Stäbchenglitzer enthalten. Bei manchen Lacken sind die ja ganz in Ordnung, aber insgesamt bin ich eher kein Fan dieser Glitzerform. Mal ehrlich, was sollen das auch für Schneeflocken sein, stäbchenförmig? Naja, "snow alert" ist auf jeden Fall ein vollkommen braver Lack. Und das für nur 1,95. Hier könnt Ihr beruhigt zugreifen. Ehrlichgesagt habe ich inzwischen noch einen Ersatzlack gekauft, falls dieser mal leer ist. Zuerst dachte ich ja, ich brauche gar nichts aus dieser LE, aber inzwischen habe ich den Topper und auch den dunkelgrünen Lack gekauft, und die Socken finde ich ja auch irgendwie sehr süß.

Wie gefällt Euch der Schneeflockentopper?

Liebe Grüße,
Eure Nicki

Sonntag, 7. Dezember 2014

Colors by Llarowe - Independence Day!

Hallo :)

oh, oh... das ist mein letzter Reserve-Post. Ab jetzt kommen nur noch aktuelle Posts, bzw. habe ich noch ein paar Bilder, zu denen ich es noch nicht geschafft habe, einen Post zu schreiben. Im Moment ist in der Uni und in der Arbeit ziemlich viel los, sodass ich zu nichts komme. Es kann in den nächsten Wochen also durchaus vorkommen, dass es hier etwas ruhiger zugeht (also noch ruhiger, als es eh schon ist). Allerspätestens ab Februar wird das aber wieder besser, da habe ich dann einen Monat Ruhe vor der Uni.

Lasst uns also diesen Post noch einmal genießen, denn ich habe heute ein ganz besonderes Schätzchen für Euch!

Lackiert habe ich:

Base Coat von Rival de Loop young
Drei Schichten Colors by Llarowe - Independence Day
Top Coat von Aldi





Hier noch ein paar Bilder direkt unter der Lampe, ohne Lichtbox:




Tja.. lange, lange Zeit habe ich es geschafft, mich von Onlineshops fernzuhalten. Aber nachdem ich von Hypnotic Polish immer nur Gutes gelesen habe, und mein Mann von mir ein paar Ideen für Weihnachten haben wollte, war es dann soweit! Meine erste Bestellung bei Hypnotic Polish. Und nachdem das "Weihnachtspäckchen" tatsächlich innhalb von nur vier Tagen bei uns zu Hause war, habe ich dann noch einmal eine eigene Bestellung losgeschickt. Ich mag ja auch was zum gleich spielen haben :-p. Mit ein paar anderen Lackgeschwistern von Smitten Polish, Lilypad Lacquer und Glam Polish durfte auch Independance Day bei mir einziehen! Und ich muss sagen, es hat sich sowas von gelohnt! Der Lack ist jeden Cent wert. Ein wunder-, wundervoll intensiver Blauton mit Holopartikelchen drin (auf dem letzten Bild könnt Ihr sie einigermaßen sehen). Der Lack war auch ganz, ganz brav und hat sich toll auftragen lassen. Ich habe ihn fast eine ganze Woche getragen, ohne irgendwelche Abnutzungserscheinungen zu sehen. Ich hätte ihn noch länger drauf gelassen, aber ich musste noch den magentafarbene Lack für "Lacke in Farbe... und bunt!" lackieren. Im Paket war übrigens auch ein kleines Tütchen mit Glitzersteinen als Geschenk dabei, solche Sachen beigeistern mich ja immer total (neiiiin, ich bin gar nicht käuflich.. nein, nein). Tja, ich fürchte, das waren nicht die letzten Bestellungen.

Wie gefällt Euch Independance Day?

Liebe Grüße,
Eure Nicki

Mittwoch, 3. Dezember 2014

Red Holo Topper Gradient!

Hallo :)

heute gibt es mal wieder eine Variante meines aktuellen Lieblingsdesigns - das extra sparkly Holo Topper Gradient, diesmal in rot!


Lackiert habe ich:

Base Coat von Rival de Loop young
Zwei Schichten Rival de Loop - Nr. 14
Schwämmchen-Farbverlauf mit Rival de Loop - 14 und essence - red ahead
Eine Schicht Astor - Rich Ornament
Eine sehr dünne Schicht Rival de Loop - Nr. 41
Top Coat von Aldi






Hach ja, ich könnte das immer und immer wieder tun.. diese Kombination aus Schwämmchenfarbverlauf und passend gefärbtem Holotopper hat es mir wirklich angetan. Es darf auch immer ganz lange auf meinen Nägeln bleiben, ich sehe mich da einfach nicht satt dran. Das Vorgehen war das Gleiche wie die letzten Male. Zwei Schichten Basisfarblack, dann der Schwämmchen-Farbverlauf. Darauf dann den Holotopper, und zum Schluss mit einem schlecht deckenden Lack einfärben (es sei denn, Euer Holotopper ist bereits eingefärbt, dann könnt Ihr Euch diesen Schritt sparen). Ihr seht, auch schlecht deckende Lacke sind wichtig! Da bringt ein One-Coater gar nichts, außer Ihr wollt ewig mit Top Coat verdünnen und dann rumpatschen. Mein neues Lieblingswort für solche Lacke ist übrigens "mager". Es gilt auch für Glitzerlacke, bei denen vom Glitzer so gut wie nichts auf dem Nagel ankommt. Ich habe Euch ja schon erzählt, dass ich meiner Mutter zum Geburtstags Stecken geschenkt habe und die zusammen mit ihr lackiere, alleine wäre ihr das zuviel. Wir haben gerade schwarz-weiße Topper lackiert. Erst essence, dann Yes Love, L'oreal und China Glaze - und plötzlich kam einer von Astor (ja, sie hat viele verschiedene schwarz-weiße Topper). Und im Gegensatz zu seinen Vorgängern hat er nicht sonderlich viel Glitzer auf den Stecken gebracht - um genau zu sein zwei. Zwei! Mal ernsthaft, warum nur zwei?! Der billige essence bringt massenweise Glitter, und der mehr als doppelt so teure Astor nur zwei Stückchen? Meine Mutter meinte dann, dass der ja wirklich ziemlich mager sei.. und weil wir schon ein wenig angetrunken waren (man muss sich Mut antrinken, wenn man die Aufgabe vor sich hat, über 600 Lacke auf Stecken zu pinseln!) mussten wir plötzlich ziemlich darüber lachen, und seitdem jedes Mal wieder.

Ok, genug erzählt! Bis auf die Nummer 41 war hier kein Lack mager, und das Ergebnis mag ich ziemlich gerne.

Seid Ihr auch schon von Holo-Topper-Schwämmchen-Farbverläufen überzeugt?

Liebe Grüße,
Eure Nicki