Samstag, 26. April 2014

Sparkly sand blue star nails!

Hallo :)

manchmal fällt mir nichts tolles ein, was ich mir auf die Nägel machen könnte. Dann schaue ich alle meine Nagellackstäbchen durch und entscheide spontan, welcher Lack besonders sparkly ist und es verdient hat, mal wieder lackiert zu werden. Wobei, mal wieder würde bedeuten, ich hätte ihn schonmal lackiert. Ich muss zu meiner Schande gestehen, dass ich bestimmt die Hälfte meiner Schätzchen noch nie lackiert habe. Es sind einfach so viele! Und ständig kommen neue dazu, die auch lackiert werden wollen. Ich kann da auch gar nichts dafür, ehrlich, ich glaube die machen nachts wilde Partys in ihrem Helmer oder im Nail Polish Plaza und vermehren sich dann einfach.

Am Donnerstag war dann wieder so ein Tag, wo ich nichts mit meinen Nägeln anzufangen wusste. Ich wollte schon länger einen der Tschechei-Lacke lackieren, weil der mich beim Durchschauen der Nagellackstäbchen immer so nett anfunkelt und ich denselben Lack, nur in einer anderen Farbe derzeit auf den Fußnägeln habe und er mir dort sehr sehr gut gefällt. Andererseits wollte ich auch unbedingt den blauen Sandlack aus dem neuen Sortiment von Rival de Loop Young ausprobieren, weil er mich so sehr an einen meiner Lieblingslacke erinnert, nämlich OPI - Get your number (hier schon einmal lackiert). Tja, warum dann nicht einfach beide mit einem Schwämmchen-Farbverlauf kombinieren (ich weiß nicht, ob es Ombre oder Gradient heißt, irgendwie sagt da jeder was anderes zu dieser Thematik. Deswegen implementiere ich hiermit das Wort Schwämmchen-Farbverlauf! Da kann sich jeder was drunter vorstellen. Außerdem mag ich das Wort Schwämmchen.) ? Das habe ich dann einen Tag so getragen, und irgendwie hat es mich in den Fingern gejuckt, da noch einen Akzent zu setzen. Ich habe mich schließlich für einen Sternchenstampy entschieden. Let's take a look!


Lackiert habe ich:

Base Coat von p2
Zwei Schichten Gabrielle Salvete - Azzurro
Schwämmchen-Farbverlauf mit Azzurro und Rival de Loop Young - catch my eye
Stamping mit Platte von Cheeky - CH5 aus der Vibrant Collection und essence - stamp me! white
Top Coat von Aldi






und hier nochmal nackig ohne Stampy:



Eigentlich sind Schwämmchen-Farbverläufe nicht schwer, aber ich zögere immer ein bisschen, eins zu machen, weil es eine ziemliche Sauerei ist. Ich habe ganz normal erst zwei Schichten vom helleren Lack Azzurro lackiert, und dann mit dem Schwämmchen weitergemacht. Ich habe das Schwämmchen dieses Mal aber ziemlich klein geschnitten, damit eben nicht der ganze Finger mitlackiert wird. Außerdem habe ich die Farbe direkt mit dem Pinsel auf das Schwämmchen gemalt anstatt erst auf ein Stück Folie und es dann mit dem Schwamm aufzutupfen. Sauber waren meine Hände deswegen trotzdem nicht unbedingt, aber ein klein bisschen weniger lackiert waren sie dann doch. Ich sollte das öfter machen, das Ergebnis gefällt mir wirklich gut, vor allem  mit dem Sandlack.

Na was haltet Ihr davon? Mögt Ihr Sandlack-Schwämmchen-Fabverläufe?

Liebe Grüße, 
Eure Nicki




Mittwoch, 23. April 2014

Sky blue and gold shiny Glitter!

Hallo :)

ich weiß nicht mehr, ob ich es Euch schon erzählt habe. Aber in der letzten Zeit habe ich mich daran gemacht, meine Nagellacke mit Marke, Name und Kurzbeschreibung in einer Excelliste zu erfassen. Zum einen ist es so viel einfacher für mich die Blogposts zu schreiben, weil ich einfach schnell in der Liste nachschauen kann, wie der Lack heißt, und nicht zum Helmer dackeln muss und ihn raussuchen muss. Ich suche einfach nach der Marke, schaue in der Kurzbeschreibung nach, welcher Lack es war, und schon habe ich den Namen. 

Zum anderen wollte ich wissen, wie viele Lacke ich habe (ehrlich, ich wusste es inzwischen einfach nicht mehr). Jetzt weiß ich es, und ich bin mir nicht mehr sicher, ob es eine gute Idee war, es herauszufinden. Es sind 551 verschiedene Lacke! Mit den doppelten komme ich auf 569 Lacke! Natürlich ohne Top Coat, Pflegelacke usw. Joah. Das sind schon ein paar. Aber ich mag sie alle so gerne! Sie werden auch immer alle regelmäßig geschüttelt und gewendet, damit sie lange lange halten. Jeder sammelt doch irgendwas! Schaut nicht so, das ist eine normale Anzahl an Lacken.

Ok, bevor ich mich noch weiter reinrede, kommt hier jetzt der neue Lack! Es ist einer der neuen Yes Love Lacke.


Lackiert habe ich:

Base Coat von p2
Zwei Schichten p2 - royal residence
Zwei Schichten Yes Love - Shiny S5
Top Coat von Aldi





Ich mag, wie es aussieht. Aber dieser Fetzenglitzer (hat der eigentlich auch nen richtigen Namen?) ist etwas nervig, weil immer irgendwo ne Ecke hochsteht und dann piekst. Trotz zwei Schichten Top Coat. Egal, da muss man halt durch!

Wie gefällt er Euch? Wie groß ist eigentlich Eure Sammlung?

Liebe Grüße,
Eure Nicki

Montag, 21. April 2014

Pink Yoghurt Nails!

Hallo :)

Heute habe ich einen Geheimtipp für Euch! Letzten Mittwoch habe ich auf einem anderen Blog von der Marke "Yes Love" gelesen. Bisher habe ich noch nie davon gehört, aber als ich die Bilder von all den hübschen Lacken gesehen habe, musste ich natürlich sofort recherchieren, wie ich an diese Lacke komme. Es gibt alle möglichen Varianten, normale Farblacke, Sandlacke, Neonlacke, Glow-in-the-Dark-Lacke, Glitterlacke (auch ausgefallene, zum Beispiel mit Rautenglitzer!) und - und die haben es mir besonders angetan, weil ich davon bisher noch fast keinen hatte - Yoghurt Lacke!

Kaufen könnt Ihr die Lacke entweder über Ebay (einfach mal Yes Love Nagellack eingeben, dann kommen ein paar Auktionen) oder in einigen Allerlei oder Jumex Geschäften. Ich weiß leider nicht, ob alle Läden dieser Ketten die Marke führen, aber falls Ihr einen in der Nähe habt, lohnt es sich auf jeden Fall, mal vorbeizuschauen. Und jetzt das tolle: die Lacke kosten nur 1,99 € - 2,49 € (je nach Bezugsquelle). Falls Ihr in der Nähe von München wohnt: der Allerlei am Stachus hat die Lacke! Und spart Euch den Weg zum Jumex in der Schellingstraße, ich habe am Donnerstag festgestellt, dass es den Laden nicht mehr gibt. Ich war übrigens soooo aufgeregt wegen der Aussicht auf die vielen günstigen Lacke, dass ich es nicht mehr ausgehalten habe und zwei Stunden früher Feierabend gemacht habe :-p. Aber ok, ich habe ja genug Überstunden. Und es hat sich sowas von gelohnt! Ich habe 21 Lacke gekauft! Sie waren im Angebot! Eine vollkommen normale und angemessene Anzahl an Nagellack!

Genug gelabert, hier kommt der erste:


Lackiert habe ich:

Base Coat von p2
Drei Schichten Yes Love - Neon Glitter G1-1
Ringfinger: zwei Herzchen aus einem Glitterset von claire's
Top Coat von Aldi





Ich finde den Lack richtig süß! Und all die matten Glitzerstückchen, die darin herumschwimmen! Ich habe drei Schichten gebraucht, bis der Lack deckend war, aber das liegt nunmal in der Natur dieser Joghurtlacke. Und das wars wert! Ich habe noch einige andere Farben gekauft und freue mich schon darauf, diese zu lackieren.

Na, wollt Ihr schon loslaufen zum Allerlei oder Jumex?

Liebe Grüße,
Eure Nicki


Freitag, 18. April 2014

Snail Tribute Manicure

Hallo :)

morgens gehe ich vor der Arbeit oder der Uni immer noch mit meinem Hündchen Sunni raus. Es ist meist recht früh und dementsprechend verpennt bin ich noch. Sunni übrigens auch, sie schaut mich dann immer mit verschlafenem Blick aus dem Körbchen an, so als wollte sie sagen "Was? Jetzt schon wieder raus? Spinnst du? Es ist noch nicht mal hell! Immer muss ich mit dir raus gehen...". Sie verwechselt da glaube ich, dass wir für sie und nicht für mich rausgehen. Nun gut.

Letzten Freitag waren wir mit unserer Runde schon fast wieder fertig und noch ein paar Meter von der Haustüre entfernt, da habe ich plötzlich ein ziemlich ekliges, knirschendes Geräusch gehört. Ich habe mich umgedreht und was habe ich gesehen - ich habe eine arme Häuschen-Schnecke zertreten! Sie musste zwar nicht lange leiden (sie war wirklich ziemlich platt, bin ja auch nicht gerade die leichteste), aber Leid hat es mir trotzdem getan.

Deswegen gibt es heute zu Ehren der armen, tapferen Schnecke ein Gedenk-Snail-Art!


Lackiert habe ich:

Base Coat von p2
Zwei Schichten Astor - Nr. 368
Für das Stamping: Kiko - Nr. 625
Stampingplatte von Cheeky - Wild at heart
Ringfinger: runder Glitzer in blau und türkis aus China
Top Coat von Aldi









Bei Design mit losem Glitzer kann ich nicht widerstehen und poste für Euch jedes Mal recht viele Bilder. Sie glitzern einfach je nach Winkel immer unterschiedlich! Der runde Glitzer ist wirklich toll, man muss nicht darauf achten, ob der Glitzer in der richtigen Richtung liegt, wie bei Rauten oder Stoppschildglitzern. Einfach hinlegen, fertig. Ging dann auch entsprechend schnell. Und sparkly!

Dieses Mal hatte ich wirklich Ärger mit dem Stamping. Der Stempel wollte die Farbe einfach nicht annehmen! Es hat ewig gedauert, viele Versuche und noch mehr Nerven, bis mir aufgegangen ist, dass das Problem mein Nagellackentferner ist, mit dem ich ja auch dem Stempel und die Platte reinige. Er enthält Mandelöl, und anscheinend verträgt sich das nicht mit dem Stempel. Mit normalem Entferner ohne Öl ging es dann wieder wie immer. Falls es bei Euch mit dem Stampen also mal nicht richtig funktionieren will, schaut mal auf Eure Entfernerflasche, vielleicht liegt es daran.

Na was meint Ihr? Habe ich die arme Schnecke ausreichend gewürdigt?

Liebe Grüße,
Eure Nicki

Dienstag, 15. April 2014

Mixed-colour-sparkly!

Hallo :)

Also wirklich, manchmal ist das mit den Post-Titeln schon ziemlich schwierig. Dann fällt mir nichts gutes ein und es kommt so etwas wie hier dabei raus. Aber ok, es geht ja um die Bilder, nicht um den Post-Titel.

Ich habe übrigens ein neues Projekt. Die Nagellack-Excel-Liste! Ich möchte alle meine Lacke mit Hersteller, Name und Farbe in einer Excel-Liste erfassen. Ich bin ja ein Statistikfan, und dann weiß ich zum einen, wie viele Lacke ich insgesamt überhaupt habe (ehrlich, inzwischen kann ich es nicht mal mehr grob sagen), und zum anderen, welche Marke wie stark vertreten ist usw. Das Ganze ist natürlich etwas zeitaufwendig, aber das ist schon in Ordnung. Dann kann ich alle meine Lacke in die Hand nehmen und anschauen, und geschüttelt und gewendet werden müssen sie sowieso mal wieder. Ich habe mir auf Ebay auch extra ein riesen Päckchen Stahlkugeln gekauft, um die kugellosen Lacke zu bestücken. Jeder Lack hat eine Kugel verdient! Damit kann man sie einfach viel besser ummischen.

Ok, genug erzählt. Hier kommt der Lack!

Ich habe mir einen neuen Lack von Astor gekauft, just fabulous! Solo war er mir dann aber etwas zu langweilig, und daher kam einer der Sally Hansen Glitzer Topper aus Tschechien zum Einsatz!


Lackiert habe ich:

Base Coat von p2
Drei Schichten Astor - just fabulous
Eine Schicht Sally Hansen - Cheery On Top
Top Coat von Aldi





Der Lack ist sparkly, also mag ich ihn natürlich. Von Sally Hansen scheint es im Ausland wesentlich mehr Glitzerlacke zu geben als hier bei uns. Einerseits wünsche ich mir, dass wir hier auch die Chance hätten, sie zu kaufen. Andererseits gebe ich eigentlich schon genug Geld für Nagellack aus. Ich sollte lieber froh sein, dass nicht noch lauter hübsche Glitzerlacke, die aber dummerweise fast 10 Euro pro Flasche kosten, verfügbar sind. Aber ok. Seien wir ehrlich. Es wäre mir egal. Ich würde sie trotzdem alle kaufen! Because sparkly, that's why!

Liebe Grüße,
Eure Nicki

Sonntag, 13. April 2014

Real Leaf Nail Art

Hallo :)

Heute mal etwas anderes! Es ist zwar nicht sparkly, aber es ist auch hübsch. Ich denke schon eine Weile darüber nach, welche Alltagsprodukte man zweckentfremden und für Nail Art benutzen könnte. Vor einigen Wochen habe ich ja schon einmal ein Design mit Federn gepostet, wobei das zwar hübsch, aber ein alter Hut ist. 

Ich spiele schon seit längerem mit dem Gedanken, einmal echte Blätter für ein Design zu benutzen. Blätter, keine Blüten. Im Internet habe ich dazu noch nichts gefunden, aber vielleicht gibt es dafür ja irgend einen besonderen Begriff den ich nicht kenne und eigentlich ist auch das nichts neues? Egal, für mich ist auf jeden Fall eine Premiere: das Real Leaf Nail Art!


Benutzt habe ich:

Base Coat von p2
Drei Schichten essie - the more the merrier
flache Blättchen von der Wiese vor meinem Haus
Top Coat von Aldi





Rein optisch gefällt mir das Ergebnis. Leider war ich beim Ankleben der Blättchen etwas ungenau und einige Ecken stehen raus und sind kratzig. Achtet also unbedingt darauf, dass Ihr sehr flache Blättchen benutzt und diese auch gut andrückt, bis der Lack getrocknet ist, was bei einem schnelltrocknendem Top Coat ja nicht allzu lange sein sollte.

Na wie gefällt es Euch?

Liebe Grüße,
Eure Nicki


Donnerstag, 10. April 2014

Blue Sorbet Nails - RdeL

Hallo :)

Ihr denkt bestimmt langsam schon, dass ich von Rival de Loop Geld bekomme. Provision. Oder Gratissachen. So oft wie ich über ihre Produkte schreibe und sie in den Himmel lobe! Ich kann Euch versichern, das ist nicht der Fall. Schön wärs :-p. Aber nach diesem Post ist meine Glaubwürdigkeit vermutlich mal wieder hinfällig. Aber mal ehrlich, ich kann doch auch nichts dafür! Wenn sie immer so schöne Sachen rausbringen. Und sie haben es schon wieder getan!

Zur Zeit ist die neue LE "Sorbet Nail Collection" im Handel. Und ich finde sie toll! Es ist eine reine Nagellack LE, also genau das richtige für mich (wobei ich in letzter Zeit auch öfter ganz gerne Lidschatten und Mascara kaufe). Es gibt 10 Lacke in 5 Farben, pro Farbe einen "normalen" Farblack und einen Topper. Und alle Topper sind unterschiedlich! Glitzer, Stäbchen, Pünktchen..

Ich muss zugeben, ich habe sie alle gekauft! Aber sie sind auch einfach immer so günstig, da kann ich nicht anders. Und sie sehen alle so hübsch nebeneinander aus.

Heute stelle ich Euch die beiden blauen Lacke vor. 


Lackiert habe ich:

Base Coat von p2
Zwei Schichten Rival de Loop - blue sky 06
Zwei Schichten Rival de Loop - blue sky 05
Top Coat von Aldi





Ich mag den Lack wirklich gerne! Und den Topper erst! Ich habe ja wirklich viele Lacke, aber so einen noch nicht. Und das will was heißen. Der blaue Lack ist in echt ein bisschen intensiver als auf den Fotos, er strahlt mehr. Eine richtig tolle Farbe.

Na habt Ihr auch schon zugeschlagen?

Liebe Grüße,
Eure Nicki

Donnerstag, 3. April 2014

OPI - Get your number - extra sparkly blue!

Hallo :)

Ich liebe blauen Nagellack! Vor allem dunkles Blau. Mit Glitzer. Am besten auch mit Hologlitzerpartikeln. Früher hatte ich fast keine blauen Lacke, ich dachte immer, die Farbe steht mir nicht. Oder wäre zu auffällig. Dann habe ich sehnsüchtig all die Blautöne im Regal angeschaut, sie aber dann stehen lassen. Absoluter Unsinn! Blau auf den Nägeln ist klasse!

Und deswegen gibt es heute mal wieder Blau. Und zwar meinen allerersten Lack von OPI. Bzw. vielleicht auch der zweite, ich habe ihn in einem Set mit einem anderen OPI Lack bei TK Maxx gekauft. Die Lacke vo OPI sind ja regulär sehr teuer, und normalerweise würde ich nicht so viel Geld für einen einzelnen Lack ausgeben, aber das Set hat nur 11 € gekostet. 5,50 € ist wirklich ok für einen extratollen Lack, und daher durfte das Set mit. Und ich bin sooo froh! Ich liebe die beiden Lacke!


Lackiert habe ich:

Base Coat von p2
Zwei Schichten namenloser dunkelblauer Lack von Color Club
Zwei Schichten OPI - Get your number
Top Coat von p2







Der Lack trocknet eigentlich matt und rau, aber ich mag es lieber glatt und glänzend, Ihr wisst schon, shiny. Außerdem glitzert es mit Top Coat viel besser!

Am liebsten hätte ich den Lack auch noch in dunkelrot und fuchsia. Und dunkelgrün. Dunkelbraun wäre auch klasse. Ich würde sogar mehr als 5,50 € zahlen. Ich glaube ich bin verliebt! Ich habe ihn übrigens am Donnerstag lackiert. Heute ist Dienstag, und dazwischen lag das Umzugswochenende, und der Lack sieht immer noch tip top aus! Ich mag mich gar nicht von ihm trennen. Aber sooo viele Lacke warten darauf, lackiert zu werden. Ich fürchte, morgen oder übermorgen muss ich mich von ihm verabschieden.

Mögt Ihr den Lack auch so gerne wie ich?

Liebe Grüße,
Eure Nicki




Dienstag, 1. April 2014

Fruit Sorbet!

Hallo :)

bitte entschuldigt die längere Pause! Zur Zeit komme ich einfach zu gar nichts und dieses Wochenende habe ich beim Umzug von meinem Bruder geholfen. Aber hier kommt ein Schnell-Post, daher labere ich Euch heute auch nicht ewig zu. Aber es geht hier ja immerhin auch um Nagellack bzw. die Bilder davon, und die gibts natürlich genau wie immer :)

Und mal wieder ist ein (zum Teil) ein Rival de Loop young Post! Diesmal mit den niedlichen Nail Fruits, kleinen Fimo-Obst-Stücken aus dem neuen Standartsortiment. Ich finde sie wirklich sehr, sehr niedlich! Sie kommen in einem kleinen Schraubdöschen daher, das wirklich prall gefüllt ist. Die Kosten liegen glaube ich bei 1,49 € oder 1,99 €, da bin ich mir gerade gar nicht so sicher. Auf jeden Fall günstig. Einziger kleiner Minuspunkt: die Stückchen sind doch recht unterschiedlich dick geschnitten. Das fällt aber beim fertigen Ergebnis nicht weiter auf, von daher kann ich Euch auf jeden Fall eine absolute Kaufempfehlung geben!


Lackiert habe ich:

Base Coat von p2
Zwei Schichten Catrice - Make fast at Tiffany's
Rival de Loop young - Nail fruits
Top Coat von Aldi





Ich hatte zuerst meine Zweifel, was die Haltbarkeit der Früchtchen angeht, aber ich wurde eines Besseren belehrt, das Zeug hält bombenfest!

Und sie sind so niedlich. Zwar nicht sparkly, aber hey, niedlich!

Na wie gefällt Euch der Obstsalat auf den Nägeln?

Liebe Grüße,
Eure Nicki