Donnerstag, 30. Januar 2014

Dotted spring colour gradient!

Hallo :)

Es ist kalt. Wirklich, es ist hier so richtig, richtig kalt. In der Arbeit sitze ich mit einer Thermoskanne Tee und meiner rosanen, extraflauschigen Wärmflasche bibbernd vor dem Computer. Ich habe keine Lust auf Winter! Winter und Schnee ist für mich eine Sache, die in den Dezember gehört. Danach bitteschön nicht mehr. Ich fahre auch nicht gerne Ski. Und weil ich das ganze Grau nicht mehr sehen konnte, habe ich mir zumindest auf meine Nägel den Frühling geholt! Das war der eine Grund. Der andere Grund war, dass ich am Montag überraschend in unserem dm die neuen essence Sachen entdeckt habe! Ich habe mich soooo sehr gefreut. Ich finde, beim Ausverkauf bin ich für meine Verhältnisse ziemlich cool geblieben. Ok, einmal bin ich kurz ins Wanken geraten und habe aus Versehen alle Pigmente gekauft. Wirklich, aus Versehen, war keine Absicht oder so. Ja. So wars. 

Wow, aber als jetzt die neuen Sachen gekommen sind, ich glaube ich bin noch nie so dermaßen uncool geblieben! Innerlich habe ich gequietscht und war ganz aufgeregt, ich hatte es zwar gehofft, aber nicht damit gerechnet, die neuen Sachen zu finden. Und plötzlich waren sie da! Erkannt habe ich es an dem hellgrünen Lack hello spring!. Ich bin auf die Theke zugelaufen und dachte mir.. "Nein, also irgendwie sieht da was anders aus. Der hellgrüne da, also, so hellgrün waren die doch sonst ni--- waaaaaaaarte sind das etwa die neuen Sachen?? Oh mein Gott es sind die neuen Sachen! Jaaaaa das sind sie!" Tja und dann bin ich schon hingestürmt und habe.. einzelne... Lacke adoptiert. Und sie sind toll! Wirklich, ich liebe sie alle! Und zu Hause konnte ich dann einfach nicht anders, als gleich einen auszuprobieren, und zwar einen von den neuen Effektlacken.

Aber seht selbst!


Lackiert habe ich:

Base Coat von p2
Zwei Schichten essence - L.O.L.
Gradient mit essence - L.O.L. und essence - let's get lost
Topper: essence - black dress & white tie
Top Coat von Aldi






Ich bin immer noch ganz selig darüber, die neuen Sachen schon gefunden zu haben. Ich wünschte, Müller hätte die neue Theke auch schon! Die haben ja doch noch mal einige Sachen mehr, vor allem den ganzen Nail Art Kram. Aber ok, ein bisschen kann ich schon noch warten. Ein kleines bisschen.

Habt Ihr die neuen Sachen auch schon entdeckt? Wie gefallen Euch die Gradient Nails?

Liebe Grüße,
Eure Nicki

Sonntag, 26. Januar 2014

Sparkly Purple!

Hallo :)

Der Post kommt etwas verspätet, weil ich zur Zeit noch mit Lernen für die Uni beschäftigt bin. Das hat aber morgen endlich ein Ende! Zumindest bis zum nächsten Semester :-p.

Ich hatte es ja im letzten Post schon angekündigt, dass die Toilettennägel und ich keine gemeinsame Zukunft haben werden, und so habe ich sie dann auch am Freitag wieder ablackiert. Die letzten beiden Designs waren mir etwas zu unsparkly, und daher musste dieses Mal wieder jede Menge Glitzer her!


Lackiert habe ich:

Base Coat von p2
Zwei Schichten essence - catwalk pink
Eine Schicht p2 - be divine!
Lila Glitzerplättchen, die ich mal geschenkt bekommen habe
Top Coat von Aldi






Ich mag dieses Design sehr. Es ist lila. Und wow, so sparkly. Diese Glitzerplättchen liebe ich sowieso. Und die großen sind auch gut zu platzieren. Die kleinen drehen sich immer hin wie sie gerade wollen und sind ziemlich widerspenstig, aber die großen sind sehr angenehm. Außerdem fühlt es sich lustig an, über sie drüberzufassen.

Am Freitag habe ich übrigens die neue Catrice Theke gesichtet! Der ein... oder andere.. Lack durfte dann auch gleich mitkommen :-p. Sie sind wirklich hübsch, vor allem die Crushed Crystals, und mir gefallen die Namen der Lacke.

Habt Ihr die neuen Catrice Sachen auch schon entdeckt?

Liebe Grüße,
Eure Nicki

Donnerstag, 23. Januar 2014

Green Tree Stampy

Hallo :)

am Montag habe ich mir beim Aufräumen den Daumen eingezwickt. Deswegen wollte ich lieber eine Weile mit dem Ablackieren warten, weil der Entferner in offenen Wunden immer so schrecklich brennt. Manchmal weiß man nicht einmal, dass man irgendwo eine winzig kleine Wunde hat, bis man ablackiert - und dann plötzlich macht sie sich lautstark bemerkbar. Langer Rede kurzer Sinn, ich wollte das Ablackieren der Waterfall Nails herauszögern, aber am Mittwoch war es dann schließlich doch soweit, der Lack musste runter. Und es hat gebrannt :(. Das traurige ist, das Ergebnis vom Mittwochs-Lackieren gefällt mir nicht besonders gut, das heißt ich habe relativ schnell wieder das Vergnügen mit dem Nagellackentferner. Aber immerhin, ich will ja positiv denken, ich kann auch schneller ein neues Nageldesign machen.


Lackiert habe ich:

Base Coat von p2
Zwei Schichten Manhattan - Ma Marais
Stamping mit Kiko - 627
Schablone von MoYou - Mother Nature 01
Top Coat von Aldi




Ok. Warum gefällt es mir nicht? Vorweg, ich mag das Muster! Wirklich, die Blättchen und Äste sind schön. Aber der Manhattan Lack. Was soll das? Die Farbe sieht komisch aus. Vor allem wenn ich sie mit dem dunkelgrünen Rival de Loop Lack vergleiche. DAS ist ein schönes Grün. Ok, ja, auf den Bildern kommt er jetzt nicht so irre gut rüber, aber in Echt ist er wunderschön. Er ist ein bisschen dunkler als der von Manhattan und hat so einen schönen Schimmer der ihm richtig Tiefe verleiht. 

Außerdem mag ich die Kombi von dem dunkelgrünen mit dem hellgrün-metallischem Lack nicht. Ich habe die beiden Lacke auf meinen Nail Tips nebeneinander gehalten und da sahen sie schön aus, aber mal ehrlich, auf den Nägeln sieht das ganze jetzt vom Farbton her ziemlich exakt aus wie die Fliesen in der Toilette meiner Oma. Toll. Toilettenfliesennägel.

Nun gut. Wie gesagt, immerhin kann ich so früher wieder etwas neues lackieren. Nämlich allerspätstens morgen.

Wart Ihr auch schon einmal so enttäuscht von einem Lack, von dem Ihr zuerst dachtet er wäre hübsch?

Liebe Grüße,
Eure Nicki

Sonntag, 19. Januar 2014

Golden Water Fall Nails!

Hallo :)

am Wochenende musste ich meine Nägel mal wieder ein gutes Stück kürzer machen. Ich hatte vor einer Weile das Problem, dass die Nägel vorne an den Spitzen abgeblättert sind, bis sie dann total dünn waren und irgendwann einfach abgebrochen sind. Das ist aber recht schnell von selbst wieder weggegangen. In letzter Zeit sind sie dann wirklich gut gewachsen, nichts ist eingerissen oder abgebrochen. Im Winter habe ich allerdings das Problem, dass meine Hände immer extrem kalt sind und sich deswegen vorne die Nagelspitzen etwas nach innen biegen - dieses Phänomen ist bei längeren Nägeln ausgeprägter als bei kurzen. Wenn ich die Hände mal eine Weile unter die Decke oder an meine Wärmflasche halte oder baden gehe, sodass sie wirklich warm werden, sind die Nägel auch wieder normal. Kennt Ihr das? Auf jeden Fall waren die Ecken, die sich nach innen gebogen haben, ziemlich beansprucht und am Samstag ist eine schließlich abgebrochen, deswegen habe ich alle wieder kürzer gefeilt.

Ich habe mich für ein Waterfall-Design entschieden. Zum einen, weil ich das bisher v.a. bei eher kürzeren Nägeln gesehen habe und es da auch schöner finde, hat sich also angeboten. Zum anderen mag ich es, bei einem Design viele verschiedene Farben zu benutzen. Dann kommen auch mal Farben zum Einsatz, die ich schon länger vernachlässigt habe, einfach weil ich inzwischen doch recht viele Lacke besitze. Es soll ja kein Lack zu kurz kommen :-p.


Lackiert habe ich:

Base Coat von p2
Zwei Schichten Kiko - 374
Für die Streifen: Nyx - Bronze Goddess, essence - Mister Rusty, essence - Gold Digger, Catrice - Oh my Goldness!, p2 - Long Beach Ice Tea
Top Coat von Aldi (jaaa endlich wieder!)





Tutorials hierzu gibt es mehrere, einfach mal bei Google "Waterfall Nails" eingeben. Ich habe mich an das Tutorial vom Nailasaurus gehalten, sie macht richtig richtig tolle Sachen! Ihr Blog ist einer meiner liebsten.

Insgesamt gefällt mir das Design gut. Von weiter weg sieht es ein bisschen aus wie ein Gradient, und die mag ich auch gerne. Es könnte etwas mehr sparkly sein, aber wenn man genau hinschaut, sieht man in dem dunkelbraunen Kiko-Lack winzige braune Glitzerpartikel schimmern. Und ein paar der helleren Lacke schimmern auch schön.

Wie gefallen Euch die Waterfall Nails?

Liebe Grüße,
Eure Nicki

Extra sparkly blue holo glitter!

Hallo :)

Letzte Woche war ich sehr beschäftigt und bin deswegen nicht zum Bloggen gekommen. Aber heute habe ich es endlich mal wieder geschafft!

Das letzte Design mit den Federn war so unglaublich unsparkly, dass ich mir diesmal einen meiner am meisten funkelnden Lacke ausgesucht habe, nämlich den "Glitter türkis" von Rival de Loop Young aus der Snow Glitter LE! Ich habe die Federn drei oder vier Tage getragen, und immer wenn ich sie angeschaut habe, dachte ich mir: ok, nett, aber...aber... es glitzert einfach nicht. Das war diesmal definitiv anders! Ich musste ständig hinstarren, und alles hat geglitzert, in dem Lack sind lauter kleine Holoflakies und selbst bei normalem Zimmerlicht ist immer was geboten. Ich habe extra viele Fotos für Euch ausgesucht, damit Ihr Euch den Lack besser vorstellen könnt. Bei Glitzer- und insbesondere bei Hologlitzerlacken ist das Fotografieren ja immer so eine Sache. So, get ready for picture spam!


Lackiert habe ich:

Base Coat von p2
Eine Schicht essence - let's get lost
Zwei Schichten Rival de Loop Young - Glitter türkis
Top Coat von Color Club







Ich bin ganz verliebt in diesen Lack! Letzten Montag standen bei uns im Rossmann auch noch ein paar Fläschchen rum, da habe ich mir noch ein Sicherheits-Backup gekauft. Ich habe hier zwei ziemlich dicke Schichten lackiert - ok, den meisten Leuten würde eine vermutlich vollkommen reichen, aber ich wollte das Maximum an sparkly herausholen - und da ging aus dem Fläschchen schon sichtbar was weg.

Ein klein bisschen hat der Lack übrigens meine Nägel trotz Base Coat verfärbt. Das kann aber auch einfach daran liegen, dass ich ihn mit der Alufolienmethode entfernt habe, und da passiert das auch manchmal. War aber nicht weiter schlimm, ich habe die Nägel dann mit ProWhite-Zahncreme abgebürstet und dann wars wieder weg.

Achja, ich weiß nicht, ob ihr es schon gemerkt habt, aber viele RdL Young Sachen sind seit dieser Woche wegen Sortimentsumstellung reduziert! Ich habe kräftig zugeschlagen und bin schon total gespannt auf die neuen Sachen!

Wie gefällt Euch der Lack? Habt Ihr beim Ausverkauf auch schon zugeschlagen?

Liebe Grüße,
Eure Nicki


Dienstag, 14. Januar 2014

Dotted Feather Nails!

Hallo :)

Kennt Ihr das, wenn Ihr einen Lack noch nicht von den Nägeln entfernen wollt, weil er noch schön ist, aber genau wisst, dass Ihr in den nächsten Tagen keine Zeit haben werdet, Nail Art zu machen, und der Lack dann, wenn Ihr wieder Zeit habt, schon nicht mehr schön aussehen wird? So ging es mir gestern. Ich war immer noch ganz fasziniert von Miss Conduct, und der Lack war auch noch sehr schön. Aber ich habe erst wieder Freitag wirklich Zeit, etwas Neues zu machen, oder eben heute. Daher habe ich mich dann schweren Herzens von Miss Conduct verabschiedet.

Entschieden habe ich mich dann für ein Design, dass ich schon länger mal wieder machen wollte - Nail Art mit Perlhuhnfedern! Ich hatte vor einigen Monaten mal ein Set von Ciaté mit Federn gesehen, aber diese Sets sind mir ehrlich gesagt wirklich zu teuer, vor allem dafür, dass da nur ein grauer Lack und eben ein paar Federn drin waren. Grauen Lack habe ich sowieso, und die Federn habe ich dann für ein paar Euro bei Amazon bestellt. Da hat man dann auch mehr Auswahl. Wildfarben, pink, blau, usw.

Mein Mann mag dieses Design nicht so sehr, er denkt dann immer den Film "Black Swan", wo Natalie Portman die Federn aus dem Rücken wachsen. Die Szene mochte ich auch nicht - ok, ich mochte den ganzen Film nicht - aber zum Glück habe ich diese Assoziation nicht. Ich denke eher an eine schwarze Strickjacke die meiner Mutter gehört, die vorne zwei Perlhuhnfedern hat und die sie mir mal geliehen hat, weil sie auf ein Kleid von mir gut gepasst hat :) .


Lackiert habe ich:

Base Coat von p2
Eine Schicht Color Club - Silver Lake
Eine Schicht Color Club - Top Coat
Darauf dann die Federn von Amazon
Drei Schichten Color Club - Top Coat (mein Aldi Top Coat ist derzeit leer)







Insgesamt mag ich das Ergebnis. Das einzige was mich stört, aber in der Natur der Sache liegt, ist, dass diese Federn alle unterschiedlich aussehen. Aber gut, es ist halt ein Naturprodukt. Generell finde ich Nageldesigns mit Elementen, die ursprünglich eigentlich nichts mit Nagellack zu tun haben, sehr spannend, eben Federn zum Beispiel, oder Trockenblumen. Für den Frühling und Sommer habe ich da auch schon einige Ideen.

Was haltet Ihr von den Federnägeln? Mögt Ihr Sie oder findet Ihr, Federn gehören als Füllung in die Kissen und sonst nirgendwohin?

Liebe Grüße,
Eure Nicki

Sonntag, 12. Januar 2014

The amazing Miss Conduct!

Hallo :)

Normalerweise stelle ich eigentlich fast nie Lacke solo vor. Das liegt unter anderem daran, dass es Swatches der Lacke sowieso schon auf allen möglichen Blogs gibt, aber auch daran, dass ich fast nie Lacke solo trage, weil es mir meist zu langweilig ist.

Am Samstag allerdings hat ein Lack mein Herz im Sturm erobert! Ich war mal wieder beim TK Maxx um zu schauen, ob sie vielleicht einige besondere Lacke haben, die man so normalerweise in der Drogerie nicht zu kaufen bekommt. Im Herbst konnte ich dort zum Beispiel zwei Sets von Color Club ergattern. Und ich wurde nicht enttäuscht! Hinter einigen eher langweiligen Sets stand ein einzelnes Fläschchen mit einem himbeerfarbenen Lack, und da die Farbe genau in mein Beuteschema passt, habe ich ihn mir näher angesehen. Und plötzlich funkelten mich lauter Holo-Partikel an! Wow, ich habe mich sofort verliebt. Der Lack heißt "Miss Conduct" und ist von Orly. Er ist ursprünglich in der Naughty or Nice LE 2012 erschienen, aber man kann ihn immer noch bei Orly, Amazon, ebay etc. bestellen. Auch der stolze Preis von 12,99 € konnte mich dann nicht mehr lange abhalten. Das ist mein teuerster Lack! Sonst kaufe ich ja meist essence, RdL, p2, Catrice usw., ganz vereinzelt mal einen essie Lack, obwohl ich die eigentlich auch schon zu teuer finde. Aber Miss Conduct musste einfach mit. Ich hätte nie gedacht, dass ich mal so einen teuren Lack kaufen würde. Und weil ich ihn so klasse finde, habe ich mir sogar noch ein Ersatzfläschchen bestellt. Immerhin, der Lack muss für den Rest meines Lebens reichen. Da schien mir eine einzige Flasche von so einem schönen Lack unangemessen ;-).


Lackiert habe ich:

Base Coat von p2
Drei Schichten Orly - Miss Conduct (zwei hätten eigentlich auch gereicht)
Top Coat von Aldi

Genug geredet, jetzt kommen die Bilder! Auch wenn sie den Lack nicht ganz einfangen können, aber das kennen wir ja von Holo-Lacken.

Kunstlicht - der Lack wirkt hier etwas rötlicher, als er eigentlich ist

 Kunstlicht

Sonnenlicht - seht Ihr das Funkeln? So sparkly!

Sonnenlicht - schaut Euch besonders den Mittel- und den Zeigefinger an, da kommt die Farbe und der Effekt am besten rüber!

Drückt mir die Daumen, dass in den nächsten Tagen die Sonne scheint! Da sieht man den Effekt am schönsten. Heute beim Spazierengehen habe ich ständig auf meine Hände gestarrt. Ich liebe den Lack einfach!

Wie gefällt Euch der Lack?

Liebe Grüße,
Eure Nicki

Samstag, 11. Januar 2014

Golden holo mini glitter sparklies!

Hallo :)

Gestern war mir wirklich richtig langweilig. Mir fiel so gar nichts ein, was ich noch unternehmen könnte. Und da habe ich mich entschieden, dass das genau der richtige Anlass wäre, meine kleinen Glitzerpartikel zu benutzen! Die großen dauern ja immer schon eine ganze Weile, aber diese kleinen... also beschäftigt war ich dann. Übertreiben wollte ich es dann aber doch nicht, deswegen wieder nur mein üblicher Akzentnagel. Aber ich wollte sowieso noch einen Lack aus meinem Einkauf bei claire's benutzen, von daher passt das ja.

Ich habe das Gefühl, auf Blogs so gut wie nie von claire's Lacken zu lesen. Bis vor kurzem wusste ich gar nicht, dass es bei claire's auch Nagellacke gibt und habe den Laden jahrelang höchst erfolgreich ignoriert. Immerhin, ich bin da teilweise täglich daran vorbeigegangen. Dann hat mir meine Mutter aus Paris vier Lacke von claire's mitgebracht, und da ist mir dann ein Licht aufgegangen. Begeistert habe ich mich daran erinnert, dass ich ja in der Nähe einen claire's Laden habe, und habe mich schon aufs Einkaufen gefreut. Bis mir dann dummerweise wieder eingefallen ist, dass der Laden wegen Umbauarbeiten im Bahnhof geschlossen hat... da war ich erstmal enttäuscht und wollte dann im Internet bestellen. Ich hatte mir schon einige Lacke ausgesucht und wollte bestellen, habe dann aber gelesen, dass claire's zwar grundsätzlich schon nach Deutschland liefert, allerdings keine Lacke. Toll. Klasse. Ich hatte die Angelegenheit dann schon abgeschrieben , bis ich diesen Montag zufällig entdeckt habe, dass der claire's Laden am Hauptbahnhof gar nicht geschlossen hat, sondern nur umgezogen ist! Die Internetseite hat gelogen. Tja, und so kam es, dass ich innerhalb von einer Woche ungefähr 10 Lacke bei claire's gekauft habe.

Aber nun wieder zu den Nägeln.

Benutzt habe ich:

Base Coat von p2
Eine Schicht Nyx - Sexy Plum
Zwei Schichten claire's - Fabulous
Top Coat von Aldi




Hm. Ich war eigentlich der Ansicht, der goldene Glitzer würde schön zu dem Lack aussehen, weil in dem Lack auch goldene Glitzerstücke enthalten sind. Aber irgendwie überzeugt mich die Kombination nicht. Und ehrlichgesagt war ich bei dem Glitzer am Ende etwas schlampig. Aber der Lack von claire's gefällt mir gut. 

Was haltet Ihr von der Marke? Habt Ihr auch Lacke von claire's?

Liebe Grüße, 
Eure Nicki

Dienstag, 7. Januar 2014

Green dotted water marble!

Hallo :)

Catrice und essence stellen zum Februar ihr Sortiment um, das heißt: die alten Sachen müssen raus! Catrice hat bei uns auch schon brav mit dem Abverkauf begonnen, und da habe ich natürlich zugeschlagen. Ich habe sechs Lacke mitgenommen. Die Catrice Lacke sind sehr gut für Water Marbling geeignet, und da ich mir zwei grüne Lacke gekauft habe, hat sich ein Water Marbling geradezu angeboten. Außerdem wollte ich mal versuchen, ein einigermaßen gleichmäßiges Marbling hinzubekommen. Mein Mann fand das gar nicht so gut, er findet Marblings besser, wenn alle Nägel unterschiedlich aussehen, so wie hier.

Aber seht selbst!

Verwendet habe ich:

Zwei Schichten essie - blanc
Für das Marbling: Catrice - Miss Piggy's BF, Catrice - Hugo Moss, essence - L.O.L
Top Coat von Aldi 


 




Übrigens mal wieder die Variante mit Pünktchen. Heute war ich bei Claire's einkaufen, und eine liebe Verkäuferin hat mich gleich auf meine Nägel angesprochen, da habe ich mich sehr gefreut.
Die Farben sind aber auch wirklich intensiv, da kann man fast nicht wegschauen. Ich musste mich sehr beherrschen, nicht noch irgendein Glitzerzeug draufzutun, war aber ganz brav. Das nächste Mal gibts wieder etwas, das so richtig sparkly ist, heute bei Claire's sind viele sparkly Lacke in mein Körbchen gewandert. Und die Crushed Crystals von Catrice sind endlich da! Habt Ihr sie auch schon gesichtet?

Wie gefällt Euch das dotted Marbling?

Liebe Grüße,
Eure Nicki

Samstag, 4. Januar 2014

Blue freehandes Roses with white sparklies!

Hallo :)

Manchmal habe ich wirklich gar keine Idee, was ich für ein Design auswählen soll. Oder ich habe so viele verschiedene Ideen, dass ich mich nicht entscheiden kann. Dann stöbere ich ganz gerne im Internet bei anderen Blogs oder schaue nach Tutorials, um dann ein Design zu finden, das mich wirklich überzeugt.

Hier zum Beispiel ging es mir so, dass ich mir die Nägel gerne weiß lackieren wollte. Aber nur weiß war mir zu langweilig. Stampen wollte ich nicht, weil ich das davor erst gemacht habe. Glitzer mag ich auf weiß nicht so gerne, da bin ich mehr für dunklere Farben. Dann ist mir eingefallen, dass ich ja zu Weihnachten von meinem Mann einige Nail Art Pinsel geschenkt bekommen habe, die ich schon längst mal ausprobieren wollte. Und so kam ich schließlich zu den Rosen. Ein tolles Tutorial hierzu gibt es auf der Seite von Nailuminium.


Verwendet habe ich:

Base Coat von p2
Drei Schichten essie - blanc
Für die Rosen: essence - if i were a boy, essence - that's what i mint, essence - let's get lost, essence - the boy nect door, essence - upper green side, essence - L.O.L, essence - the green & the grunge, p2 - fresh sister
Glitzertopper auf Zeige-, Mittel- und kleinem Finger: Barielle - Stardust
Top Coat von Aldi








Das ist mal ne ganz schöne Liste. Ich glaube ich habe noch nie so viele Farben in einem Design verwendet! So, und da will mir nochmal jemand erzählen man bräuchte keine Farbtöne, die sich nur ein winziges bisschen von Farben unterscheiden, die man bereits hat :-p. 

Stardust von Barielle kommt auf den Fotos etwas schlecht rüber. In echt erinnert er mich immer an frisch gefallen Schnee der in der Sonne glitzert!

Meine Rosen sind nicht ganz so hübsch wie auf dem Tutorial-Bild, aber für den ersten Versuch bin ich schon zufrieden.

Wie gefällt Euch das Design? Macht Ihr auch Freihand-Designs oder seid Ihr dafür zu ungeduldig (alle fünf Finger hätte ich niemals gemacht, vor allem die rechte Hand war schlimm, weil ich da ja mit der linken malen musste)?

Liebe Grüße,
Eure Nicki

Donnerstag, 2. Januar 2014

Dotted Pink Water Marbling

Hallo :)

Heute habe ich mal wieder ein Water Marbling für Euch. Das ist mein erstes Design, das ich fotografiert habe. Damals hatte ich noch eine minikleine Lichtbox und keine Lampe für die Beleuchtung, daher sind die Bilder leider nicht so gut. Ich wollte dieses Design daher zuerst auch nicht veröffentlichen, aber es ist das absolute Lieblings-Nail-Art von meinem Mann! Er war ganz traurig, dass es wegen der schlechten Bilder bisher nicht gezeigt wurde. Also Schatz, dieser Post ist für Dich!

Verwendet habe ich:

Base Coat von p2
Zwei Schichten Catrice - Apropos Coco
Für das Marbling und das Dotting: Catrice - Occult, p2 - miss velvet und p2- little princess
Top Coat von Aldi





 Ich mag die Kombination von Water Marbling und Dotting sehr gerne. Irgendwann habe ich da mal ein Bild im Internet gesehen, ich weiß leider nicht mehr von wem es war, aber da musste ich das dann gleich auch mal ausprobieren! Ich habe Water Marbling ja auch schon einmal mit Glitzer kombiniert, aber ich muss sagen, obwohl es nicht sparkly ist, gefällt mir die Kombi mit den Pünktchen besser.

An dieser Stelle muss ich meinen Mann übrigens auch mal loben! Er beschwert sich nur selten über all die Nagellacke die unsere Wohnung bevölkern, reißt mir für das Marbling die Kreppstreifen von der Rolle und bringt mir Zubehör oder bestimmte Lacke wenn ich gerade mitten im Lackieren und mal wieder die Hälfte vergessen habe, aber die Schubladen mit dem feuchten Lack nicht aufmachen kann. Danke Schatz :)

Wie stehen Eure Liebsten, Familie, Freunde etc. zu Eurer Leidenschaft?

Liebe Grüße,
Eure Nicki

Pink Stamping Fail

Hallo :)

ich habe Euch ja bereits von den essence Stampy Schablonen erzählt, die ich vor einer Weile entdeckt und gekauft habe. Es war auch eine dabei, die wohl von der vorherigen Edition war, aber bisher einfach noch nicht verkauft wurde, ich hatte sie davor noch nie in einem dm, Douglas, Müller oder Rossmann gesehen. Auf dieser Schablone ist ein Muster drauf, dass dem auf der Konad Schablone M63 zum Verwechseln ähnlich sieht.

Das Muster gefällt mir sehr gut, daher habe ich mich gefreut, es auf diesem Wege etwas günstiger zu bekommen. Beim Anwenden musste ich dann leider feststellen, dass die Schablone nicht sehr gut gefräst ist. Obwohl ich diesmal wirklich schnell war und einen Lack benutzt habe, der sich sonst sehr gut stampen lässt, hat sich das Muster nie vollständig auf meinen Nagel übertragen lassen. Ich schätze irgendwann werde ich mir die Konad Schablone doch noch holen müssen.

Lackiert habe ich:

Base Coat von p2
Zwei Schichten Manhattan - 26S
Für das Stamping Catrice - Occult aus der Thrilling me softly LE
Top Coat von Color Club



Was habt Ihr für Erfahrungen mit der Qualität der essence Schablonen gemacht?

Liebe Grüße,
Eure Nicki

Mittwoch, 1. Januar 2014

Rock me sparkly!

Hallo :)

Nach all den Previews erst einmal: frohes neues Jahr! Habt ihr schön gefeiert?

Losen Glitzer zu platzieren dauert schon etwas länger als zum Beispiel ein Stampy. Und je kleiner der Glitzer ist, desto länger dauert es natürlich. Bei diesem Design war ich etwas faul und habe einfach den größten Glitzer genommen, den ich habe! Es ist schon recht sparkly, aber die kleineren Glitzerstückchen mag ich lieber. Auf den Daumen habe ich noch einzelne silberne Nagelperlchen gesetzt. Insgesamt fand ich den Look sehr rockig. Wenn es nicht so kalt gewesen wäre, hätte ich gerne meine schwarze Lederjacke dazu angezogen.

Verwendet habe ich:

Base Coat von p2
Zwei Schichten Barielle - Coalest day of the year
losen Glitzer in silber von essence
silberne Nagelperlchen von Rival de Loop Young
Top Coat von Aldi






Mögt Ihr lieber den größeren oder den kleineren Glitzer?

Liebe Grüße,
Eure Nicki

Preview: essence Trend Edition - new in town

essence trend edition „new in town“ 

 


 
News in town! Ab Februar 2014 begrüßt die neue trend edition „new in town“ von essence den langersehnten Frühling. Egal ob die ersten Sonnenstrahlen im Stadtpark genossen werden, ein neuer In-Store eröffnet oder eine abendliche Clubtour auf dem Programm steht – perfekt gestylt sein, möchten Trendsetterinnen immer und überall. Mit den neuesten Beauty-Pieces werden jetzt die Straßen der Lieblingsstadt unsicher gemacht: Lidschattenpaletten in soften Nude- und Candy-Nuancen, ein wasserfester Eyeliner, eine curly Volumen-Mascara, langanhaltende Lipglosse in Matt sowie Spiegelglanz, ein cooler Blush mit Farbverlauf und Nagellacke mit verschiedenen, trendy Effekten!


essence new in town – all about… eyeshadow paletten

All about… beautiful eyes in the City: Die sind mit den beiden neuen Lidschatten-Paletten mit jeweils sechs aufeinander abgestimmten Farbnuancen garantiert. Unter dem Motto „all about…“ können folgende Kombinationen gewählt werden: all about nude vereint natürliche Beige-Braun-Nuancen, während all about candies zarte Pastelltöne kombiniert. Die pudrigen Texturen der Lidschatten haben schimmernde, matte und metallische Effekte – für unendlich viele Looks. So vielseitig und trendy wie die angesagten Metropolen dieser Welt! Erhältlich in 01 nude und 02 candies. Um 3,49 €*.




essence new in town – eyeliner pen waterproof

Back to Black: Mit dem wisch- und wasserfesten eyeliner pen mit Filzstiftspitze gelingen präzise Lidstriche ganz easy. Waterproof ohne Stain-Effekt überstehen sie Regenschauer egal an welchem Reiseziel. Für intensive Lidstriche in urbanem Schwarz. Erhältlich in 01 black. Um 2,79 €*.



 essence new in town – get BIG! lashes volume curl mascara

Curly lashes! Die erfolgreiche "get BIG! lashes"-Serie wird durch eine Mascara-Schwester erweitert. Die große, geschwungene Faserbürste schenkt maximales Volumen, einen schönen Curl und verdichtet die Wimpern. Die schwarze Textur sorgt für einen intensiven Augenaufschlag. Augenärztlich getestet. Um 2,29 €*.




 essence new in town – XXXL longlasting lipgloss

Shiny vs. matt! Ob brillanter Spiegelglanz oder ein samtig-mattes Finish – die beliebte XXXL lipgloss Serie wird durch diese beiden Effekte erweitert. Der pink- oder berryfarbene Lipgloss verleiht satte Farbe und ein ultra-shiny Finish, während die Rose-Variante den Lippen ein angesagtes, mattes Ergebnis schenkt. Alle drei Lipglosse kreieren einen langanhaltenden Look und überdauern so jede Sightseeing-Tour. Erhältlich in 03 very berry, 04 I love pink und 05 velvet rose. Um 2,29 €*.




 essence new in town – XXXL shine lipgloss

Trend in Town – jetzt in neuem Design und mit neuem Applikator! Die herrlich glänzenden Lipglosse gibt es jetzt in changierendem Rosa und schimmerndem Hibiskus. Der neue Applikator schmeichelt den Lippen, da er noch weicher ist. Gleichzeitig gelingt ein präziserer, einfacherer Auftrag und durch das Reservoir gibt er genau die richtige Menge Textur ab. Die Lippen erhalten ein wunderbar gepflegtes Aussehen, tollen Glanz und frische Farbe. Einfach unwiderstehlich! Erhältlich in 26 twinkle, twinkle und 28 pretty in hibiscus! Um 1,79 €*.




essence new in town – blush up! powder blush

Colourful City. Der Mode- und Haartrend erreicht jetzt auch das Make-up! essence bringt ein cooles, einzigartiges Rouge mit Farbverlauf in die Beautybags aller Global-Girls. Die seidige, semi-transluzente Textur mit dezenter Deckkraft schenkt den Wangen eine schöne Frische. Der Blush, mit Farbverlauf von Orange zu Pink macht schon jetzt Lust auf den Frühling. Erhältlich in 10 heat wave. Um 3,49 €*.




essence new in town – effect nail polish

Discover electrified effects! Spannende Effekte wie sparkling sugar, glitter oder holographic jewels und Jeans-Effekt kombiniert mit Farben wie Rosa, Weiß oder Blau zaubern ein einzigartiges Nagelstyling. Die deckenden Nagellacke können easy auf den Nagel aufgetragen werden und kreieren eine 3D-Wow-Maniküre zum Anfassen. Der Megatrend nicht nur in Mega-Cities! Erhältlich in 02 baby, you´re a firework, 03 glitz & glam, 07 blue-jeaned und 12 bejeweled. Um 1,99 €*.







 
essence „new in town“ ist ab Februar 2014 im Handel erhältlich. Die Produkte gehen danach ins essence Standard-Sortiment über.
 
* unverbindliche Preisempfehlung




Wie immer lassen mich Lidschatten, Lip Gloss usw. kalt. Aber die Lacke! Als ich die Bilder gesehen habe, habe ich mich riesig gefreut und war ganz aufgeregt! Mehr effect nail polish! Mehr sparkly! Es steht schon jetzt fest, dass ich all diese Lacke kaufen werde. Ich weiß gar nicht, auf welchen ich mich am meisten freue!

Findet ihr die Lacke auch so toll?

Liebe Grüße,
Eure Nicki