Sonntag, 19. Oktober 2014

Blue Holo Topper Gradient!

Hallo :)

Es gibt Lacke, bzw. Designs, die schön sind. Ganz nett. Also durchaus hübsch, aber auch nicht umwerfend. Einfach ganz nett eben. Standardlacke bzw. -designs eben. Und dann gibt es diese Designs, oftmals solche, an die man anfangs gar nicht so hohe Erwartungen hatte, die man dann liebt! Die man am liebsten gar nicht mehr ablackieren wollen würde, auch wenn schon etwas Tip Wear da ist. So ein Design habe ich heute für Euch.


Lackiert habe ich:

Base Coat von Rival de Loop young
Eine Schicht Kiko - 340 Light Blue
Schwämmchen-Farbverlauf mit Kiko - 340 Light Blue und Kiko - 383 Oil Blue
Eine Schicht Nyx - Under the moon
Top Coat von Aldi









Ich... liebe... es... so sehr! Es ist ein Schwämmchenfarbverlauf mit Hologlitzer! Nicht gewöhnlicher Hologlitzer, sondern Hologlitzer in einer farblich passenden Base! Mega sparkly! Totally love it. Es hat alles damit angefangen, dass ich mal wieder etwas lackieren wollte, das so richtig schön sparkly ist. Ich habe mich dann an einen Lack erinnert, den ich in Österreich auf dem Weg nach Kroatien lackiert habe, nämlich einen Holotopper in einer dunkeltürkisblauen Base. Der Haken ist, es ist nur ein Deko-Lack, kein Nutzlack. Er hat gerade mal 4 oder 5 ml und ist in einer süßen blümchenförmigen Flasche. Aaaber glücklicherweise habe ich einen Lack von Nyx, der genauso aussieht. Dann habe ich mich daran gemacht, die passende Basisfarbe auszusuchen. Als ich mich dann zwischen zwei Farben nicht entschieden konnte, habe ich mich kurzerhand zu einem Schwämmchenfarbverlauf entschieden. Und das Ergebnis gefällt mir so gut, dass ich es inzwischen schon noch einmal in einer anderen Farbkombi gemacht habe. Ich habe das ganze dann auch fast eine Woche getragen, was für meine Verhältnisse wirklich lang ist. Aber irgendwann musste es dann leider doch gehen.

Ok, genug erzählt, wie gefällt Euch das Design?

Liebe Grüße,
Eure Nicki

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen